ampelblitzer trotz gelbphase

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es war aus meiner Sicht unmöglich rechtzeitig vor der Ampel zu bremsen, da ich Innerorts mit Ca 50 kmh unterwegs war und die Ampel knapp 20 Meter vor dem Auto auf gelb gesprungen ist.

Eine kleine Rechnung:

Bei 50km/h legt man in einer Sekunde rund 14 Meter pro Sekunde zurück. Die Gelbphase bei erlaubten 50km/h beträgt 3 Sekunden- macht also mehr als 50m.

Du hättest die Ampel also in dieser Zeit noch problemlos bei Gelb passieren können wenn Du tatsächlich nur 20m von ihr entfernt gewesen warst als sie auf Gelb schaltete.

Um rechtzeitig stehen zu bleiben hätte ich voll auf die bremse treten müssen und hätte so womöglich ein Unfall provoziert.

Angenommen Du hast die Rotlichtüberwachung ausgelöst, wann wollte denn dann Dein Hintermann fahren wenn es bei Dir schon Rot war?

Du hättest sicher keinen Unfall provoziert, denn den Fehler hätte ja letztendlich der Auffahrende zu verantworten. Eigenartig das das immer wieder als Begründung herangezogen wird.

Da ich noch 2 Monate in der Probezeit bin habe ich wenig lust auf eine Verlängerung und ein aufbauseminar. Lohnt es sich in meinem fall dagegen einen Einspruch einzulegen falls ich einen Brief bekomme ?

Einen Einspruch muss man auch begründen können. Der Bußgeldbehörde muss klar gemacht werden das der Rotlichtverstoß nicht auf eigenem Fehlverhalten beruht sondern eine andere Ursache hat. Nur weil man mit den zu erwartenden Folgen nicht einverstanden ist wird ein Bußgeldverfahren nicht eingestellt.

Ich habe aufjedenfall die Ampel bei gelb überquert vielleicht war das Heck des Autos über rot gefahren und hätte ich stark gebremst wäre mir der hinter mir drauf gefahren.

Dieser Eindruck täuscht sehr oft, da wärst Du nicht der Erste.

Du kannst das natürlich so darlegen, musst aber davon ausgehen das die Bußgeldbehörde ihren Vorwurf aufrecht erhalten wird. Dann würde der Sachverhalt vor Gericht verhandelt werden, und dort solltest Du auch nachweisen können das Du bei Gelb gefahren bist. Gründe für einen erfolgreichen Einspruch sind z.B.: die Gelbphase war kürzer als 3 Sekunden, oder: die Rotlichtüberwachungsanlage arbeitet fehlerhaft. Das darf man aber nicht einfach nur behaupten sondern muss es auch nachweisen, z.B. durch ein Gutachten. 

Du siehst, die Sache sieht nicht besonders gut für Dich aus. Einzige Möglichkeit die noch in Betracht kommt wäre:

Dein Hintermann hat die Rotlichtüberwachungsanlage ausgelöst - dann würde man Dir keinen Vorwurf machen können.

2

Danke für die ausführliche Antwort ! Der Autofahrer hinter mir ist halt noch mit über die Kreuzung gedüst ich hoffe dass er geblitzt wurde und nicht ich :) weil in der Ausbildung noch mal 400 Euro für ein aufbauseminar klar machen ist auch nicht so einfach :S 

Ab jetzt werde ich wohl vorsichtiger fahren müssen vor allem wenn Ampeln schon lange grünphasen haben 👝😊

0

Du Du von einem leicht rotem Licht redest nehme ich an dass es sich da lediglich um eine Reflektion gehandelt hat, wenn so ein Teil blitzt sieht man das deutlich und es blitzt auch zweimal.

Ich wurde von einem Rotlichtblitzer auch schon 4 Mal geblitzt, 2 Mal Zugfahrzeug und noch 2 Mal Anhänger. Bekommen habe ich aber Nichts weil die erste Achse noch bei Gelb drüber ging, wenn Du ganz sicher bist dass die Ampel nicht bereits Rot gewesen sein konnte als Du drüber bist würdest Du auch Nichts bekommen wenn das Heck des Wagens den Blitzer auslöste.

Was ist nun eigentlich mit dem passiert der hinter Dir war? Wenn der wirklich so dicht dran war dass ein Bremsen zu einem Unfall geführt hätte müsste der ja auch über die Ampel sein, der dann wahrscheinlich bei Rot. Sollte tatsächlich Was kommen müsste das auf den Bildern ersichtlich sein und ich würde jedenfalls anführen dass ich nur durch starkes Bremsen noch anhalten hätte können und dadurch einen Auffahrunfall herbeigeführt hätte.

Dann hättest du eben bremsen müssen!

Und es ist ja nicht deine Schuld, wie nah der Hintermann hinter dir fährt!

Dann müsste er eben auch bremsen! Und wenn er das nicht rechtzeitig geschafft hätte, wäre er dir draufgefahren und hätte dann schuld!

Aber du bist über die Kreuzung gefahren mit der Begründung, dass jemand so nah hinter dir war...?

Geblitzt vom Ampelblitzer in Köln Niehl. Probezeit. Rotphase über 1 Sek. Schätzung. Zudem vermute ich auch noch zu schnell (Innerorts)! Was sind die Folgen?

Ich wurde gestern gegen Mittag in der Kölner Innenstadt im Stadtteil Niehl von einem Ampelblitzer geblitzt. Die Ampel war Grün , und ich sehe wie die Gelbphase einsetzt drück das Gaspedal. Und realisiere nein f* Rot, ey was machst du wieso. Dann zack drüber und Geblitzt. 2x. Erstmal irgendwo geparkt, denn mir ist wirklich richtig schlecht geworden. Ich brauche keine Moralapostel, die von selber schuld usw reden. Denn ich nehme die Strafe ja auch hin wie ein Mann. Ich habe sch. gebaut und stehe dazu ! normal. Aber dennoch will ich mir meine Möglichkeiten nicht nehmen lassen, was da zu machen ist. Geldstrafen, Fahrverbot, Aufbauseminar. Kein Thema mache ich ! aber für mich wäre das schlimmste den Führerschein durch diese Aktion komplett zu verlieren. Denn ich habe gerade erst Einspruch eingelegt, der genehmigt wurde und von meinem Bezirk abgelehnt wurde, und zur Staatsanwaltschaft Köln weitergeleitet wurde. Jetzt das folgende Szenario. Ich bekomme halt 60€ für das Verfahren gerade, und bin das halt am anfechten wäre also 1 Pkt. So. Aufgrund falsch abgestelltes Parken, vom stillgelegten Auto evt. Wäre das jetzt rechtskräftig, wären es blank 2 Jahre Verlängerung der Probezeit. Wäre da nicht die Lücke. Ich bin jetzt eventuell an 2 A Verstößen zusammen direkt beteiligt. Rote Ampel länger als 1 Sek. und halt zu schnell eventuell. Aber ich bin ja in der normalen Probezeit. und habe bis heute auch noch nichts schriftlich erhalten für den Verweis auf ein Aufbauseminar. Wie wird das jetzt gewertet? also direkt Führerschein weg ? oder gilt halt als Lücke da ich halt noch keine schrift. Verlängerung habe. Das mir Quasi für die 2 Sachen ,,nur´´ die erste Maßnahme blüht also Aufbauseminar, Bußgeld ein fettes, und halt Fahrverbot (einige Monate). Alles nur bitte nicht mein Führerschein weg. Ich entschuldige mich für mögliche Rechtschreibfehler (Kopf ist gerade einfach zu voll :/ ! )

Mit freundlichen Grüßen

Marleh

...zur Frage

Erkennt man ampelblitzer?

Sind ampelblitzer immer erkennbar wenn man die Kreuzung genauer betrachtet ?
Oder ist es möglich dass einer auch in einer Fußgänger Ampel drinn versteckt ist ?

...zur Frage

Bei rot (?) links abgebogen!

hallo leute ich habe ein problem bin heute mit dem auto in die stadt gefahren und wollte dann links an einer kreuzung abbiegen, jedoch bin ich mir nicht sicher ob da eine ampel war oder nicht, denn eigentlich stand ich ja an der kreuzung. ich jedenfalls bin mir fast sicher dass da keine ampel war und da niemand gekommen ist bin ich dirket links abgebogen. die ampel für geradeausfahrer war rot. es hat außerdem nicht geblitzt! Hab ich etwa doch alles richtig gemacht? ich bin verwirrt! Was kann passieren wenn sie mich mit videokameras geblitzt haben? bin noch in der probezeit

...zur Frage

Freund ist ein rot gefahren?

Hallo ich hätte mal eine frage,

mein Kollege von mir ist heute in die Arbeit gefahren und auf einmal war an einer Kreuzung die Ampel gelb und aber weil er noch ein bisschen weiter weg war hat er gebremst. Doch dürfte man hier 70km/h fahren und er ist deshalb ein wenig in der Kreuzung gelandet als er gebremst hat. Weil ihm das zu gefährlich war, ist er dann mitten in der Kreuzung bei rot schnell rüber gefahren um die anderen Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden.

Meint ihr er hat richtig gehandelt oder wär es besser gewesen ein wenig in der Kreuzung zu stehen?

...zur Frage

Ampelblitzer aber nicht drüber gefahren was nun?

Hi lieber User mir ist was echt Dummes passiert und ich weiß nicht was ich machen Soll. Also in der Stadt war die Ampel von gelb auf rot und wie es sich gehört hält man ja an. Die Ampel war auch ganz normal in Sichtweite und ich stand ganz normal. Als dann die anderen grün hatten und rechts abgebogen sind Blitze es einfach einmal und nach ner Sekunde wieder obwohl ich stand und überhaupt nicht rüber gefahren bin! Was erwartet mich jetzt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?