Ampel Phase Polizei, anhalten?

4 Antworten

Da kommt nichts weiter, selbst wenn es rot war und die Beamten dein Nummernschild notiert haben und dies zur Anzeige bringen wäre eine Fahrerfeststellung gar nicht möglich, dazu hätte eine Identifizierung vor Ort erfolgen müssen und weitere Voraussetzungen wären nötig um einen Rotlichtverstoß durch reine Beobachtung gerichtsfest zu belegen.

4

Eine Fahrerfestellung wäre kein Problem, ich fahre über eine Person in der Familie aufgrund der Kosten. Selbstverständlich wird dieser nach erhalte angeben wer das Fahrzeug fährt und ich würde auch zum Schutz dieser das Thema nicht unter den Tisch kehren. Aber ich bin mir eigentlich zu 99,9% sicher das die Ampel bei Gelb überfahren wurde habe die Meter auch mal via Goolge Maps ausgrechnet sollte bei Rot schon 2 - 3 Meter drüber gewesen sein. Bleibt wohl nur abwarten denke so etwas solte wohl schneller bearbeitet sein als eine Feste Blitzanlage.

0

Wenn du nicht geblitzt wurdest, sollte nichts passieren. Auf die bloße Aussage der Polizei hin , kann man Einspruch erheben. Es fehlen schlichtweg die Beweise.

... das hört sich gefährlich an, wir hier winken jedenfalls genau fahrende Fahrzeuge raus, denn die Fahrer sind meist angeheitert/betrunken oder stehen unter Drogen.

10

Verstehe ich das richtig?

Du bist ein Polizeibeamter und ihr zieht extra diejenigen raus, die sich ans Tempolimit halten? Weil nur Besoffene und Drogenjunkies genau nach Vorschrift fahren?

0

Rettungsgasse an Roter Ampel, hineinfahren in die Kreuzung?

Hallo Leute,

Ich habe mal eine Frage, und zwar war ich auf dem nach Hause weg, als ich im Rückspiegel ein Blaulicht sah mit Horn. Bin dann selber nachdem ich mich versichert habe das keiner gerade auf dem Radweg fuhr auf den Radweg gefahren und habe mich parallel zur Straßenseite gestellt. So das die Polizei an mir vorbei kam. An der Ampel die noch gut 300m von mir weg war. Sah ich das das Polizeiauto aufgehalten wurde(Ampel war rot).

Ich weiß aus dem Theorie Unterricht noch das wenn man an einer roten Ampel steht und nicht die Möglichkeit hat nach Linkes oder Rechtes auszuweichen, vorsichtig über die Rote Ampel soweit rüber zu fahren um den Einsatzwagen platz zu machen.

Doch da stellt sich mir eine Frage was ist wenn ich jetzt in die Kreuzung eingefahren bin also über die rote Ampel um platz zu machen, was darf ich dann machen? Muss ich dort stehen bleiben bis einer hinter mir freundlich "Hupt", oder darf ich wenn ich in der Kreuzung bin und der Verkehr es zu lässt weiter fahren oder muss ich mit Rückwärtsgang wieder zurück hinter die Haltelinie fahren?

Wenn man mich so direkt fragen würde ich wahrscheinlich in der Kreuzung stehen bleiben und warten bis jemand hinter mir ein Zeichen gibt also Lichthupe, Handzeichen, Hupe etc... . Einfach weiterfahren würde ich wahrscheinlich nicht da ich nicht weiß wie die Ampel genau geschaltet ist.

Da bin ich mir jetzt nicht mehr sicher. Weiß jemand wie man sich dabei richtig verhält?

Lg Jan

...zur Frage

Aus Versehen rote Ampel überfahren, keine Polizei, keine Gefährdung, keine Sachbeschädigung

Ich habe an einer unter Tags im Gegensatz zu den Abendstunden viel befahrene Kreuzung am Rande einer Kleinstadt heute wahrscheinlich aus versehen eine rote Ampel überfahren. In den Abenstunden wird diese Ampel meist abgestellt und der Verkehr sodann mit Verkehrszeichen geregelt. Anscheinend übersah ich die rote Ampel und dachte, das an ihr angebrachte Verkehrszeichen "Vorfahrt achten" würde gelten. In einem Moment, in dem kein Verkehrt querte, überquerte ich die Staße, ohne einen anderen Verkehrsteilnehmer zu behindern. Erst im Rückspiegel stellte ich nach Passieren der Kreuzung fest, dass die anderen PKW, die hinter mir gewartet hatten, stehen blieben. Bei den Vorfall hat niemand gehupt und es war kein Polizeifahrzeug zu gegen, allerdings liegt einige hundert Meter weiter eine Polizeiinspektion.

Mir ist dieses Versehen natürlich sehr unangenehm, ich fahre sonst sehr defensiv. Wie hoch schätzt ich die Wahrscheinlichkeit ein, angezeigt zu werden?

...zur Frage

Konsequenzen für Rotlichtverstoß in der Probezeit?

Hallo ihr lieben,

ein Kumpel von mir ist über Rot gefahren, er hat gedacht er würde die Ampel noch bekommen und ist dann aus versehen über eine Rote Ampel gefahren (die Kreuzung war übersichtlich). Das Problem war hätte er angehalten hätte er eine Vollbremsung machen müssen und nachdem er dann in den Rückspiegel gesehen hat war die Polizei hinter ihm und er ist dann direkt auf Seite gefahren bevor die Polizei schon das Blaulicht an hatte (normalerweise ist das doch ein kleiner Pluspunkt oder?). Er weiß nur nicht was für Konsequenzen ihn erwartet da er noch in der Probezeit ist und noch nicht mal einen Monat den Führerschein hat. Ich hab was gelesen dass das ein A Verstoß war aber im Bußgeldkatalog steht verschiedene Konsequenzen die ich dann nicht mit den Fehler zuordnen kann weil mein Freund war auch mal in der Situation nur das er von einen Blitzer erwischt wurde als er über Rot gefahren ist ( er kam von der Autobahn dachte auch er schafft es war aber eine Sekunde oder so zu spät ,er musste aber links abbiegen und man kann an der Kreuzung nicht genau erkennen ob jetzt jemand von links kommt.) und die Konsequenzen waren 200€ Bußgeld+ Aufbauseminar+ 1 Monat Führerschein Entzug. Könnt ihr mir da helfen ?


PS: hab den Link vom Bußgeldkatalog mit den Verstößen mal hier mit kopiert

https://www.bussgeldkatalog.org/probezeit/

...zur Frage

Handy von Freund einkassiert, könnte die polizei zu mir kommen?

Hallo, das handy von einem freund wurde von der polizei einkassiert ich bin mir nicht sicher warum ich vermute wegen drogen, er wollte es mir nicht über facbook schreiben deshalb bin ich mir nicht sicher, haben in whatsapp auch über dope geredet hab alles nochmal durchgeschaut eigentlich nur sowas z.b ( hast du noch was zum chillen das ich abkaufen kann) mehr eigentlich nicht nichts offensichtliches habe vorsichtshalber schonmal alle chatsverläufe gelöscht die mit soetewas zutun haben er hat soweit ich weiß keine aussage gemacht kann es sein das die polzei zu mir kommt?

...zur Frage

Hab ich einen Krankenwagen behindert?

Hey Leute,

Heute ist mir etwas passiert, dass mir nicht aus dem Kopf geht. Ich stand in der Innenstadt an einer Ampel, die normalerweise 2-spurig, aufgrund einer Baustelle momentan jedoch nur einspurig ist. ich stand also als erster an der Ampel, mit einer Schlange Autos hinter mir, den Blick auf die Ampel gerichtet. Auf einmal fangen die Bauarbeiter an zu rufen, dass ich weiter fahren soll. Ich natürlich erst perplex, bin recht zügig über die rote Ampel rechts abgebogen (wollte gerade aus), und hab dann gesehen dass hinter der Schlange Autos wohl ein Krankenwagen war (Blaulicht hab ich im Rückspiegel nicht gesehen, da mein Auto recht tief ist und hinter mir ein hoher SUV stand, und auch kein Martinshorn gehört (hatte leise Radio laufen)). Habe ich jetzt falsch gehandelt? Muss ich mit einer Strafe rechnen, da der Krankenwagen logischerweise erst später am Ziel war?

Danke für kompetente Antworten

Gruß

...zur Frage

von der Polizei angehalten , anwalt einschalten?

Moin zusammen ,

ich wurde heute um 21 uhr von der streifenpolizei angehalten .

Vorwurf : fahren bei einer Roten Ampel

Die polizei hat mich angehalten und hat behauptet dass ich einer rote ampel gefahren haben soll ? Die polizei hat den ort der wiedrigkeit genannt , dieser war aber 10 minuten vom anhalteort entfernt . Die Polizisten waren zu 2. im auto . Wir waren insgesamt 3 . Ich bin mir sicher dass ich keine rote ampel übersehen habe da es bei diesem weg fast unmöglich ist eine rote ampel zu übersehen . Der 2 . polizist übergab mir später meine dokumente . Da ich noch in der Probezeit bin hat er mir was von einem Verstoß A erzählt und meinte dass ich mit einem bußgeld und 1 punkt rechnen soll .

da ich eine verkehrsrechtschutzversicherung besitze wollte ich fragen wie meine Erfolgschancen aussehen nur mit einem Bußgeld davonzukommen

mit freundlichen Grüßen Timo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?