Ampel mit Grünpfeilschild , wie muss mann sich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In § 37 Abs. 2 Nr. 1 Satz 7 StVO steht drin, dass nach dem Anhalten ein Abbiegen nach rechts auch bei Rot erlaubt ist, wenn rechts neben dem Lichtzeichen Rot ein Schild mit grünem Pfeil auf schwarzen Grund angebracht ist. Es gibt beim Anhalten keine 3 Sekundenregel, allerdings darf das Fahrzeug nicht rollen. Um das dem Fahrschüler näher zu bringen schlägt der Fahrlehrer vor, analog an einer STOP- Stelle mit stehenden Rädern auf 3 zu zählen. Hiermit wird sicher gestellt, dass das Fahrzeug auch tatsächlich anhält und steht. Bei einem Grünpfeilschild muß man nicht fahren, man darf auch warten bis die Ampel Grün zeigt. Allerdings wird dieses Vorgehen dem nachfolgenden Verkehr nicht gefallen.

An einem Ampel der Grün leuchtet Darf mann ohne anzuhalten Fahren sagt der Fahrlehrer hat er recht ? , wenn ja wieso ich gefährde doch die Fußgänger oder Radfahrer die Hinter mir noch fahren

Angenommen die "Hauptampel" ist Rot, aber der Abbiegepfeil ist auf grün, dann gibt es eine eigene Abbiegespur. Somit darf auch kein Radfahrer einfach rechts vorbeischießen und geradeaus weiter fahren. Und in der Straße, in welche du abbiegst, steht dann auch eine Fußgängerampel welche dann auf ROT steht, somit wird niemand gefährdet.

siggibayr 11.12.2013, 15:27

Der Blechabbiegepfeil ist immer grün. Ein grüner Blechpfeil darf nur dort angebracht werden, wo kein anderer Verkehrsteilnehmer behindert oder gefährdet wird. Dort wo eine Fußgängerampel nach dem Abbiegen steht, darf kein grüner Blechpfeil angebracht sein.

1
Sayui 01.02.2016, 16:49

bei uns an einer Kreuzung steht aber solch ein Pfeil und rechts um die Ecke eine Fußgängerampel

0

Dein Fahrlehrer hat auch unrecht.

Aber mal von vorne:

Gehen wir erstmal von einer Ampel ohne diesen Grünpfeil aus.

Wenn du dort ankommst, kannst du ja direkt über die über die Grüne Ampel fahren zum Rechtsabbiegen, natürlich musst du vorher noch den Schulterblick machen. So nun gehen wir zur eigentlichen Frage:

Bei der Ampel mit grünpfeil, zählt zunächst einmal die Ampel. Zeigt diese Grün, haben wir dieselbe Situation wie oben beschrieben.

Zeigt diese Allerdings Rot, wirkt die Rote Ampel so ähnlich wie ein Stoppschild. Das bedeutet du musst zunächst an der Haltelinie und falls du noch nichts erkennen kannst, danach an der Sichtlinie anhalten und darfst erst dann nach Rechts abbiegen.

§37 STVO:

Nach dem Anhalten ist das Abbiegen nach rechts auch bei Rot erlaubt, wenn rechts neben dem Lichtzeichen Rot ein Schild mit grünem Pfeil auf schwarzem Grund (Grünpfeil) angebracht ist. Wer ein Fahrzeug führt, darf nur aus dem rechten Fahrstreifen abbiegen. Dabei muss man sich so verhalten, dass eine Behinderung oder Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, insbesondere des Fußgänger- und Fahrzeugverkehrs der freigegebenen Verkehrsrichtung, ausgeschlossen ist.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__37.html

ja wieso ich gefährde doch die Fußgänger oder Radfahrer die Hinter mir noch fahren

dagegen hilft ein schulterblick

er hat recht, die tafel kann die ampelschaltung nicht berücksichtigen, der elektrische pfeil schon

thuglife93 04.12.2013, 16:23

ne kein Elektrsche pfeil , ich mein Blechschild mit Grünpfeil

0

Er ist doch genau dafür da, frag ihn halt nochmal!

Was möchtest Du wissen?