ampel anzeige von polizei?

A verstössen - (Anzeige, rote Ampel)

3 Antworten

Dir ist wohl nicht klar, was du da gemacht hast. Stell dir vor ein kleines Kind sieht das und macht es nach. Du kannst selbst als Fußgänger deinen Führerschein verlieren oder Punkte bekommen, wenn du die Verkehrsregeln nicht beachtest. Du gefährdest ja nicht nur dich selbst sondern auch andere Menschen. Und für das Missachten von Befehlen eines Polizisten (die sich übrigens jederzeit selber in den Dienst versetzen können, obwohl sie frei haben) gibt auch saftige Strafen. 100€ sind bei deinem Vergehen also schon angemessen.

A- Verstoß!!

Bußgeld 2016 - Bußgelder für Fußgänger - Bussgeld.org

bussgeld.org/fussgaenger/ Das Bußgeld für Fußgänger in Deutschland ist relativ niedrig und liegt zwischen 5 Euro und 10 Euro.

Allerdings müssen besonders Fahranfänger in der Probezeit

den Bußgeldkatalog beachten, wenn sie zu Fuß am Straßenverkehr
teilnehmen. Dies ist so wichtig, da drei Verstöße des Bußgeldkataloges
für Fußgänger A-Verstöße sind. Begeht ein Fahranfänger in der Probezeit
einen A-Verstoß, wird die Probezeit um zwei Jahre verlängert und die
Teilnahme an einem Aufbauseminar angeordnet.

Die Vergehen, die zu Fuß einen A-Verstoß darstellen, sind:

Das Haltegebot eines Polizisten nicht befolgen (5 Euro)

3

ich hab net mal führerschein....

0

100 Euro ist realistisch. 

3

em wegen rote ampeln überqueren? zu fuss

0
43
@YoLo007e

Du wirst dich wundern,  denn man kann sogar den Führerschein verlieren  dadurch  und Punkte in Flensburg  bekommen. 

0
3
@AntwortMarkus

zu fuss ????? bin nicht gefahren und das war nur 1 mal hatte noch nie probeleme ich glaub wenn es 100€ ist dann ist Deutschland reicher als Dubai

0
43
@YoLo007e

Deutschland  ist in Sachen Verkehrsverstösse Viel humaner als die meisten anderen Staaten. Fahr mal nach Österreich oder Holland. Da werden Strafen verhängt,  die wirkliche abschrecken.  

Die 100 Euro sollen dir ja deutlich  machen,  dass du nicht nur dich,  sondern  auch Kinder,  die das sehen,  gefährdet  hast.  Die ahmen das nach  passen nicht auf und sterben weil sie es bei dir gesehen  haben.

0
3
@AntwortMarkus

aber auf der bussgeld seite sind sachen aufgelistet und ich habe alles zusammen gezählt was auf mich zutrifft war aber nur 10€-15€ 

0

Gefahr bei Netflix mit Fake-It-Daten?

Hey Leute, unzwar gibt es ja bei Netflix den genannten Gratis Monat. Nen Kumpel hat vor kurzer Zeit mal mit Fake-it, gefälschte Kontodaten (10MinutenMail) benutzt und hat somit den Zugang zum Gratismonat bekommen, allerdings hat er doch Schiss bekommen und, sofort darauf wieder den Account auf der Seite gekündigt, dort steht dass man trotzdem bis Ende Monat weiter gucken kann.. Nun geht er nicht mehr auf Netflix Besteht eine Gefahr, dass da noch irgendwas passiert, da er ja eigentlich alles schnell wieder gelöscht hat.

...zur Frage

Was erwartet mich bei einer Anzeige wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr?

Guten Tag

Ich, (m/19) habe eben eine Anzeige wegen "gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr" erhalten, da ich im Bus den Nothahn betätigt habe. Grund für diese Dummheit war, dass der Busfahrer mir die Tür nicht öffnen wollte, obwohl ich den "HALT"-Knopf gedrückt habe (Der Bus stand an einer Ampel und war nicht in Fahrt).

Es handelt sich hier um meine erste Anzeige, jedoch auch um eine Straftat, wo das Strafmaß sehr hoch angesetzt ist. Da aus meiner Sicht keine Gefährdung des Straßenverkehrs bestand frage ich euch ob diesbezüglich schon jemand Erfahrungen gesammelt hat oder weiß, ob ich mit einer Einstellung des Verfahrens rechnen kann.

Würde mich über ernste antworten freuen

MfG :)

...zur Frage

Anzeeeeeeeiiige

Also ich war Heute in der Stadt und habe mich nach einem neuen Oberteil umgeschaut dann war ich in Kik drinne dort Probierte ich 2oberteile an ich bückte mich und blieb hängen und so fiel die Sicherheitsnadel ab ich hatte angst das wenn ich das vorne abgebe sie denke ich wäre es gewesen und bin mit dem Oberteil rausgegangen dann piepte es vorne die verkäufer kamen mir nach und riefen mir hinterher aber ich rannte weg aus angst. Nach einer viertel stunde kam ich zurück und sagte alles wie es passiert war und brachte das Oberteil zurück dann nahmen sie meine Personalien auf und erstattetn anzeige . Die meinten das die Polizei enscheidet ob ich eine Anzeige bekomme oder nicht und ich schwörs ich wollte es nicht klauen es war wie ich es beschrieben habe . Was mein Größeres Problem ist ist jetzt das ich 5anzeigen habe wegen Diebstahls ich weis das hört sich jetzt alles doch sehr verdächtigt an aber nein ist es nicht ! Und ich lebe in einer Wohngruppe habe eine Ausbildung am 1 August und habe vor so schnell wie möglich hier rauszukommen was kann ich tun bitte helft mir denn noch eine Anzeige macht mein Leben kaputt was kann ich tun um villt einer Anzeige auszuweichen bitte helft mir keine dummen kommentare bitte bitte ! DANKE IM VORRAUS :)

...zur Frage

Bahngleise betreten, Personalien aufgenommen (Bußgeld)

Am Bahnhof habe ich die Gleisanlagen für die Straßenbahn und Busse überquert weil gerade eine Straßenbahn an der Ampel stand und da stand auch ein Schild, dass das überqueren da verboten ist aber hat mich bis jetzt nie gestört. Leider ist ein Festival in der Nähe und die Typen passen halt auf das da kein besoffener vor die Bahn springt, leider wurden jetzt meine Personalien aufgenommen. Mit was kann ich rechnen? Habe außerdem keine Gefahr für andere verursacht und auch nicht den Verkehr behindert

...zur Frage

Angabe falscher Personalien - mit was muss man rechnen?

Ich war in einer Wohnung in die die Polizei wegen Ruhestörung kam - allerdings nicht meine Wohnung. Habe dann zuerst falsche Personalien angegeben als dann aber mein Freund mich ausversehen verraten hat habe ich noch meine richtigen angegeben und meinen Ausweis vorgezeit. Ich habe allerdings Geburtstdatum usw. richtig angegeben und Namen auch richtig, nur die falsche Adresse. Der Polizist meinte das gäbe trotzdem eine Anzeige wegen Angabe falscher Personalien.. mit was für einer Strafe muss ich rechnen? Weiß das jemand?? Ich weiß dass es sich dabei "nur" um eine Ordnungswidrigkeit handelt und nicht um eine Straftat.

...zur Frage

Webbilling bucht Geld von Konto ab

Liebe Leute,

vor einer Woche habe ich festgestellt, dass eine Firma namens "Webbilling AG" 24,99€ per Lastschrift von meinem Konto abgezogen hat. Ich bin mir aber 100% sicher, nichts bestellt, gekauft, oder einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Da beim Onlinebanking in der Detailansicht "wiederholende Zahlung" vermerkt ist, habe ich an eine Abofalle gedacht. Aber auch dann haben sie ja noch lange nicht meine Kontodaten und eine Einzugsermächtigung. Ich habe dann rausgefunden, dass Webbilling so etwas ähnliches ist, wie PayPal, also man es zum Bezahlen Online verwendet und die für "Dritte" das Geld einziehen. Nun habe ich sie natürlich sofort angeschrieben (Telefonnummer gibt es nicht) und gebeten, mir eine Aufschlüsselung der Rechnung zu schicken (Im Verwendungszweck stehen nur zahlen und Buchstaben) und mir mitzuteilen, in wessen Namen sie Geld von meinem Konto abbuchen. Dazu habe ich ihnen eine Frist von 5 Tagen gesetzt und geschrieben, andernfalls buche ich das Geld selbst zurück. Außerdem habe ich widersprochen, irgendeinen Vetrag abgeschlossen zu haben. Ich habe weder eine Rechnung, einen Vertrag, eine Email, eine Mahnung, noch jemals vorher von denen gehört.

Bis jetzt habe ich keine Antwort erhalten (das war am 13.1.) und habe heute erneut eine Email geschrieben. (Ich habe zwar das Geld zurück geholt, aber da stand ja was von wiederholender Zahlung?).

Wenn die jetzt nicht antworten und auch kein Geld mehr abziehen, kann ich trotzdem Anzeige erstatten? Wegen Betrug/ Missbrauch meiner Daten, was weiß ich ??

Sehr merkwürdige Nummer.....

Danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?