Amoklaufdrohung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also es hört sich auf jeden Fall nach einer Amoklaufdrohnung an und wenn dein Lehrer schon alles abgesperrt hat und so... sehr verdächtig. Eventuell war es auch nur ein Test, hoffe ich zumindest. Aber sowie nichts und niemand zu Schaden gekommen ist, ist das ja auch egal.

Was mich an der Sache stört ist das Verhalten eurer Erwachsenen im Nachhinein. Offenbar hat euch niemand gesagt, was los ist und was los war. Im Falle einer tatsächlichen Amoklaufdrohung vielleicht in dem Moment ganz ok, sodass keine Massenpanik ausbricht, aber DANACH! Danach finde ich, habt ihr Schüler alles Recht der Welt, zu erfahren, was denn los war und ob ihr in Gefahr gewesen seid. So eine billige Lüge/Ausrede von dem einen Lehrer... geht gar nicht. So ein Verhalten trägt garantiert nicht zur allgemeinen Beruhigung bei. Mich würde das eher in meinem Vertrauen in die Lehrer und Schulangestellten erschüttern.

Ich schlage dir vor, auf jeden Fall weiter nachzuhaken und - nicht aus reiner Neugier, sondern um des Willen der Transparenz - rauszufinden, was denn da los war und warum man nicht ehrlich mit euch ist.

JoJoFi 05.03.2014, 16:34

Vielen dank für die Antwort! :) Ja ich finds auch ziemlich daneben uns so ne billige ausrede aufzutischen....vorallem macht keiner eine WICHTIGE durchsage wegen einem blitzer.....so ne durchsage kam nie und da standen bestimmt schon hunderte blitzer....unsere Lehrerin die wir in der Stunde hatten hat am Ende als wir rausgegangen sind noch gesagt das wir langsam runtergehen sollen

0

Was möchtest Du wissen?