amitriptylin nach alkoholgenuss einnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Also ich nehme ein anderes Medikament mit dem gleichen Wirkstoff schon seit Jahren wegen meiner extrem starken Migräne. Ab und an habe ich auch am gleichen Abend Alkohol getrunken und es ist nie etwas passiert. Aber das ist wahrscheinlich auch individuell unterschiedlich. Was sagt denn der Beipackzettel zum Thema Alkohol? Wobei du auch gestern immense Mengen getrunken haben müßtest, daß du heute Abend noch einen Alkoholspiegel hast, der ins Gewicht fällt! LG

ja ich habe etwas mehr getrunken akllerdings fühle ich mich nach einem abend wo getrunken wurde immer komisch :D ich weiß wenn ich sie nicht nehme werde ich eine nicht soo schööne nacht haben weil ich zu viel nachdenke nicht zur ruhe komme deswegen ist es schon mal gut das es villt jemanden gibt der sich damit auskennt

0
@bigmama111

ps nach beipackzettel darf man da echt nciht gehen weil dann dürften die meisten die tabletten wahrscheinlich eh nehmen so wie das da steht geht es dir schlechter danach also ohne =D

0
@bigmama111

ps nach beipackzettel darf man da echt nciht gehen weil dann dürften die meisten die tabletten wahrscheinlich eh nehmen so wie das da steht geht es dir schlechter danach also ohne =D

0
@bigmama111

Ich habe jetzt auch nochmal recherchiert. Es scheint ja nur die Wirkung des Alkohols zu verstärken. Somit war es bestimmt eine gute Idee gestern keine Tablette zu nehmen. Aber heute kann sich da ja nicht mehr viel gegenseitig in der Wirkung verstärken. Ich würde sie nehmen, da 2 Tage ohne Tablette wahrscheinlich die schlimmeren Auswirkungen hat!

0
@Tweety70

ja richtig also ich habe gestern wirklich ne menge getrunken und war auch sehr betrunken .. ich trinke nicht sehr oft aber gestern war ein anblass in der familie ich muss 2 tabletten nehmen sagte mein arzt also a 10 mg ... also denkst du schon das ich sie nehmen kann ?? lg und danke

0

Ich bin ja kein Arzt und kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und somit nur sagen was ich tun würde und ich würde die Tablette nehmen. Denn, wie gesagt, 2 Tage ohne hat ja auch Folgen, die man nicht haben möchte.

Hallo, bigmama111! Ich kenne dieser Medikament, weil bin ich selber seit 3 Jahre in Behandlung. Ich trinke kein Alkogol und ich rate dir auch es nicht ins Spiel setzen. Es ist die Frage wie hoch dein Restalkgolpegel und wie hoch deine Dose von Midekament in Milligramm? Wenn du ein Glas Sekt gestern getrunken hast, ich denke es wird nichts viel passieren. In Zukunft verzuchte man bitte das vermeiden.

mit viele Grüße

Alin5

ne den lass mal lieber für heute weg.Dein Köper hat eben zutun mit dem Alk
Klörper .Lieber morgen wieder.....

Was möchtest Du wissen?