Aminosäurenprofil im Sport?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du durch deine "normale" Nahrung deinen Eiweissbedarf deckst (2g pro kg Körpergewicht, sofern du Kraftsport betreibst), dann ist es unnötig mit whey zu supplementieren.

Erst recht wenn du deinen Eiweissbedarf über verschiedene Eiweissquellen deckst (Milchprodukte, tierische, pflanzliche). Da hast du alles was du braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertzboy
05.08.2016, 15:03

Alles klar, dann werd' ich's einfach weiter so halten und versuchen das durch normale Ernährung ohne Supplements zu decken. Gibt da aber keine Aminosäure, die irgendwie nicht oder nur schwach enthalten wäre in den Sachen, die ich aufgezählt habe? Esse auch noch Linsen. Denke, dass ich etwas wenig an pflanzlichen Eiweißquellen habe. Danke für die Antwort übrigens.

0

Hallo qwertzboy,

das Aminosäureprofil gibt an, in welchem Maße alle essentiellen Aminosäuren in einem Lebensmittel vorhanden sind.

Der menschliche Körper braucht alle diese essentiellen Aminosäuren, um körpereigene Proteine zu bilden (also Muskeln aufzubauen).

In natürlichen Lebensmitteln sind viele hochwertige Aminosäuren enthalten. Wenn allerdings eine fehlt bzw. nur in sehr geringen Mengen vorhanden ist, kann der Körper daraus nur beschränkt eigenes Protein bilden.

Deswegen ist es wichtig, mehrere Eiweißquellen zu kombinieren und abwechslungsreich zu essen. Durch eine Kombination verschiedener Eiweißquellen kann eine viel höhere biologische Wertigkeit (also bessere Verwertbarkeit für den Menschen) erzielt werden.

Ein Beispiel dafür wäre z.B. die Kombination aus Ei und Kartoffel.

Fleisch dagegen ist natürlicherweise eine hervorragende Eiweißquelle für den Menschen, da die tierischen Proteine dem menschlichen Proteinaufbau sehr ähnlich sind.

Whey Protein enthält ebenso alle wichtigen Aminosäuren. Um die täglich optimale Proteinzufuhr zu erreichen, muss man allerdings nicht unbedingt auf Supplemente zurückgreifen.

Die natürlichen Proteinquellen, die Du schon mit der Nahrung zu Dir nimmst, sind auf jeden Fall ausreichend und abwechslungsreich genug, um selbst den Bedarf bei Sportlern zu decken.

Du machst mit Deiner Lebensmittelauswahl schon alles richtig und hast die besten Voraussetzungen, um Muskelmasse aufzubauen.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vorteil an Whey Protein ist, dass es vom Körper viel schneller aufgenommen wird, als andere Proteine und sich somit als Proteinschub nach einem Workout sehr gut eignet :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertzboy
05.08.2016, 14:50

Und da gibt's keine normalen Lebensmittel, die genau/fast so schnell sind? Und weißt du noch irgendwas mit dem Aminosäurenprofil?

0

whey ist nicht nötig, wenn du deinen eiweißbedarf so decken kannst. das aminosäurenprofil der genannten lebensmittel sind ideal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von qwertzboy
05.08.2016, 14:59

Danke.

0

2g eiweiss pro kg körpergewicht & du brauchst den rest nicht.
Quellen sind
Nüsse
Haferflocken
Fisch
Fleisch
Milch
Magerquark
Joghurt
Käse
Lg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?