Aminosäuren (BCAA) und Creatin bei Training auf Halbmarathon?

5 Antworten

Hallo! Eiweiß brauchst Du zusätzlich nicht. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Creatin macht nur bei großen , gut trainierten Muskeln Sinn. Wasser wird im Muskel - übrigens auch im Herzmuskel! - eingelagert. Es macht eine Ernährung mit vielen langkettigen Kohlenhydraten - wie Nudeln - Sinn. Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen. Regelmäßig. Sie verweigert Prinzipiell jede Art von Nahrungsergänzungsmitteln, aus Prinzip. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Liebes Frollein,

ich habe keinen blassen Schimmer bezüglich Casein und Creatin. Ich bin gleichsam wie du skeptisch gegenüber Nahrungsergänzung.

Du trainierst viel, hast ein ehrgeiziges Ziel, bei dessen Erreichen du die meisten Frauen in jenem Lauf hinter dir lassen wirst. 1:45:00 als Frau ist dufte.

Mal ehrlich:

Möchtest du mit 1:44:59 ins Ziel kommen und den Gedanken haben, dass die Leistung vielleicht nur durch Casein, Creatin oder Superfatburner2013x zustande gekommen ist?

Hast du vielleicht dann all die Jahre umsonst trainiert, weil du stattdessen das eine oder andere Zeug hättest schlucken können?

Ich rate dir, alles beim Alten zu belassen. Lediglich auf Eisen würde ich an deiner Stelle achten, weil du als Ausdauersportlerin, Frau und Nichtfleischesserin zur drei Risikogruppen gehörst, die einen Mangel erleiden können. (Zu eisenhaltigen Mahlzeiten Vitamin-C-haltiges wie O-Saft oder Paprika einnehmen).

Dein BMI ist 19,6, der ist doch super. Da bedarf es keiner Abnehmstrategien, und dein Körper wird jetzt, wo die Sonne scheint, sicher noch das eine oder andere Pfund verlieren.

17

Zu deiner Antwort sage ich Ja und Nein.

Die Leistung wird nicht durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln erbracht, sondern vom Sportler selbst. Die NEM helfen lediglich dabei, diese Ziele auch erreichen zu können, ohne sich Mangelerscheinungen zu schaffen. Trotzdem verdankt sie es ihrem Training, was sie schafft. Und nicht den NEM.

Wie mein Beispiel L-Carnitin: Sie könnte auch 5 Kilo Fleisch am Tag essen um ihren Bedarf zu decken.

0

Als Marathonläufer kann ich dir da vielleicht helfen.

Das mit dem Abnehmen kann so ne Sache sein. Je nach Veranlagung kannst du trotz intensivem Laufen sogar an Gewicht und Körperumfang zunehmen, da du durch das Training Muskeln aufbaust. Oft wird man auch schlanker, obwohl das Gewicht gleich bleibt oder sogar mehr wird (war bei mir so).

Aminosäuren würde ich weglassen, aus dem einfachen Grund das Nahrungsergänzungsmittel oft tierisch ins Geld gehen und die Kosten nicht im Verhältnis zum Nutzen stehen. Was anderes wäre es, wenn du Profisportler wärst. Für Hobbyläufer ist sowas eher uninteressant. Wichtiger ist, das richtige zu essen, also viel Fleisch am Abend, vor allem wenn du trainiert hast. Auf Kohlenhydrate und Fett soweit möglich verzichten (Abends).

Mit Casein hab ich keine Erfahrung. Aber Creatin kann positive Effekte erziehlen. Creatin ist ein natürlicher Stoff der in allen Fleischarten vorkommt (auch im menschlichen Körper) und kann von daher bedenkenlos genommen werden. Aber natürlich auch richtig angewendet werden muss: Ich nehme vor dem Laufen immer 2-3 Esslöffel auf einen halben Liter Wasser, Fruchtschorle o.ä. - Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das Creatin beim Muskelaufbau hilft (sofern man auch trainiert, sonst wirds zu Fett umgewandelt). Ausserdem verkürzt Creatin die Regenerationszeit, heisst du kannst in kürzeren Abständen wieder trainieren. Muskelkater fällt bei Einnahme von Creatin schwächer aus.

Noch ein Tipp: Hol die L-Carnitin und sogenannte "Fat Burner". Fatburner helfen bei körperlicher Aktivität mehr Energie aus den Fettreserven zu holen. Das L-Carnitin hilft dann, diese Energie in die Muskelzellen zu schleusen. Auch hier keine Angst: Beides basiert auf natürlichen, auch pflanzlichen Stoffen. L-Carnitin kommt auch im menschlichen Körper sowie Fleisch auf natürliche Weise vor.

Was dich beim Training noch unterstützen kann ist Aspirin Complex. Das darin enthaltene Pseudoephedrin erhöht den Energieumsatz auch nochmal deutlich und dir steht mehr Power zur Verfügung.

Mit diesen Tipps solltest du mehr Erfolg im Training sowie beim Abnehmen haben.

3

Das hört sich doch alles schonmal richtig gut an! Mein Problem ist nur (wie schon beschrieben), dass ich nicht gerade ein Fleisch-Fan bin (habe sogar schon vegan und vegetarisch gelebt).

Jedoch könnte ich ja mal mit Fisch/Meeresfrüchten und gedünstetem Gemüse anfangen und ab und zu ein kleines Stück Hühnchen.

Unterstützt die Einnahme von L-Carnitin nur den Muskelaufbau beim Krafttraining, oder unterstütz es auch den Muskelaufbau beim Laufen!?

Entschuldigung, dass ich so blöd frage, aber ich bin auf diesem Gebiet echt absolut grün hinter den Ohren!!!

0
17
@yazzepr

Wie unten schon steht, kannst du deinen (erhöhten) Eiweissbedarf auch durch Fisch decken. Fisch ist zudem leicht verdäulich und liefert auch viel an ungesättigten Fettsäuren, welche ja bekanntlich gesund sind.

L-Carnitin hilft nicht beim Muskelaufbau, sondern das die Energie da ankommt, wo sie hin soll: In die Muskelzellen. Meist haben L-Carnitin-Kapseln auch noch einen Magnesium-Zusatz, wodurch die Einnahme von zusätzlichen Magnesiumkapseln übeflüssig wird. So schlägst du also 2 Fliegen mit 1 Klappe und kannst dir das Geld für Magnesiumpräparate sparen. M wird eh überschätzt.

Was dann für deinen Lauf wichtig ist: Salz! Bei nem Halbmarathon ist das noch nicht soooo wichtig, ausser du läufst bei hohen Temperaturen. Da verlierst du durchs schwitzen viel Salz, welches du durch sogenannte "Schwedenpillen" wieder ausgleichen kannst - bekommst du in der Apotheke.

Für deine Grünen Ohren: Calcium nicht vernachlässigen! Ist genauso wichtig wie Magnesium.

Viel Erfolg ;-)

0
3
@MonsterJunkie

Vielen Dank! Vielleicht sollte ich auch mal mit den Leuten aus meiner Laufgruppe sprechen. Die machen das teilweise auch professionell.

Mir war das bisher nur etwas unangenehm, diesbezüglich nachzufragen. Aber es macht so den Eindruck, dass so ziemlich jeder Sportler irgendwelche Supplemente nimmt.

Dann kanns bei mir ja jetzt richtig losgehen! Die 1:45h schaff ich mit links ;-)

0
17
@yazzepr

Hier hat natürlich jeder Sportler seine eigene Meinung. Und die weicht oft stark von der eines anderen ab. Herausfinden was für dich das richtige ist, musst du natürlich selbst.

Das jeder Sportler was zu sich nimmt, besonders wenn er konkrete Leistungsziele verfolgt ist auch legitim: Oft reichen die benötigten Stoffe in ihrer Menge nicht aus, wie man sie durch normale Ernährung decken könnte. Und 5 Kilo Fleisch am Tag will ja auch niemand essen ;-)

Ein letzter Tipp: Kauf dir das Buch "das perfekte Lauftraining" oder "das große Laufbuch", beide von Herbert Steffny (deutscher Profiläufer). Neben interessantem Wissen zum Thema Laufsport findest du dort auch Trainingspläne oder sonstige Tipps zum Thema Halb/Marathon.

0

Hat einer ne Ahnung wo ich kostengünstig NOCCO BCAA Drink herbekomme. Habe auf der FIBO 24 Stück für 40 Euro erhalten. Oder gibt's ne gute Alternative?

...zur Frage

BCAA Kapseln an Trainingstagen und Tabs an trainingsfreien Tagen

Hallo ich habe Peak Mega BCAAs gekauft und später als ich welche einnehmen wollte habe ich gelesen, dass sie longtime released sind also langanhaltend für 5-6 stunden. Nun da ich als Kraftsportler BCAAs direk5 während dem Training und danach welche nehme die direkt einwirken sind die BCAAS die ich gekauft habe ja eigentlich nicht so sinnvoll? Nun meine Frage was soll ich mit den Tabs machen? 20€ sind schon schade. Ich habe mir überlegt Kapseln zu kaufen und die Peak Mega BCAAs an trainingsfreien Tagen einzunehmen. Was meint ihr ??

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit den Bcaas von Profuel Alphaminos?

Welche geschmäcker sind fein? Bringen diese Bcaas etwas? Hat jemand Erfahrungen damit?
Ich habe mich für diese entschieden da die Vegan sind. Ich bin kein Veganer darf jedoch kein Gelatine zu mir nehmen, deshalb hane ich diese ausgewählt. Könnt ihr irgendwelche bcaas empfehlen? Wenn möglich auch mit eiweiss

...zur Frage

Wie lange ist Casein von esn haltbar?

Habe 2kg Casein von esn geholt. Benutze es nicht sehr oft, wie lange hält es den? Bzw kann man es noch irgendwie geöffnet weg bringen?

...zur Frage

Casein zum zunehmen?

Casein ist ja bekanntlich ein schwerverdauliches Eiweiß. Es wird ihm nachgesagt dass es den Körper die Nacht über ca 8 Stunden lang im Schlaf mit Eiweisen versorgt.

Ich habe das Problem dass ich nach dem aufstehen meisten 1,5 Kilo leichter bin. Würde sich Casein eignen um im Schlaf möglichst keinen Abbau zu bekommen?

...zur Frage

Kampfsport = Erwartungen?

Moin,

wer von euch hat oder betreibt denn Kampfsport?

Und aus selchen Gründen habt ihr damit angefangen?

Ich habe Gürtel nie für Erstrebenswert erachtet und Tuniere als Knochenverschleiß empfunden und bisher nicht viele mitgemacht.

Bei uns sind einige Weltmeister in Karate und Kickboxen zurückgekehrt und einer von Ihnen möchte mehr aus uns herausholen "neuer Höhen" und solche Dinge.

Doch auch ohne diese Ansage, stehen an sich immer die Leute die antreten auf einer Treppchen, was wiederum auf das Training abfärbt. Wir sind zwar nur ein recht kleiner Verein, mit recht wenigen Mitgliedern, doch stehen zumindest unter den 20 besten Vereinen. Ich für meinen Teil mache den Kampfsport seit einigen Jahrzehnten des Spaßes halber und nicht um älteren Legenden mit Aufbruchstimmung, zu dienen.

Wie ist das bei euch, erwarten Familie, Trainer oder sonst jemand von euch mehr zu leisten oder ist das wie vorgesehen, einfach nur Sport? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?