Amerikanisches kaltes Buffet für 20 Personen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Muss: Coleslaw, der ist dann auch was für die schlankere Linie ;-):

http://goccus.com/rezept.php?id=647

Cheese and Bacon Grit ist zwar nicht fettarm, aber durch Käse, Jalapenos und Speck sehr Partytauglich: goccus.com/rezept.php?id=690

Sweet and Spicy Nuts sind eine schöne, würzige Knabberei: goccus.com/rezept.php?id=741

Das Pfeffer-Käse-Brot hier ist auch ein klasse Partybrot: goccus.com/rezept.php?id=1426

Chicken Wings sind auch sehr klassisch: goccus.com/rezept.php?id=288

Dazu dann ein paar schöne Salsas oder Ketchup.

Du kannst auch Bagels hinstellen, die sich jeder dann belegen kann, ein paar Salatblätter, Käse, Schinken, Tomatenscheiben:

goccus.com/rezept.php?id=1611

Und als Getränk einen Cranberry-Punsch: goccus.com/rezept.php?id=2402

0

Bei meinen Gästen kommt immer der 7 Layer Dip gut an und er eignet sich gut für ein kaltes Büffet:

1 Dose Bohnenpaste (Refried Beans), 1 Becher Guacamole (aus 2 Avocados), 1 große Tomate, 1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Salsa, 1 Becher Käse (Cheddar), 1 Glas schwarze Oliven

Die Bohnenpaste in einer flachen Schale dick verstreichen. Darüber die Guacamole verteilen, mit Tomatenscheiben belegen. Nächste Schichten bilden der Sauerrahm, Salsasoße und geriebener Käse, zum Schluss auf dem Dip die in Scheiben geschnittene Oliven verteilen. Dazu tortilla Chips reichen.

hier kann man die Herstellung anschauen (mit wenig anderen Zutaten):

http://www.youtube.com/watch?v=U7PX4yFixwg

kalte refried beans? naja... aber fettarm sind die ja bestimmt nicht, bei der Menge an lard

0

Was möchtest Du wissen?