Amerikanischer Kühlschrank - Auf was muss man achten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Kauf eines amerikanischen Kühlschranks gibt es schon einige
Faktoren, auf die du achten solltest. Ich denke einer der wichtigsten
ist die Energieeffizienzklasse, bzw. der Energieverbrauch. Da gibt es
teilweise schon ziemlich große Unterschiede zwischen den vielen
Modellen.

Ansonsten vielleicht noch darauf achten, ob dein Wunsch-Modell eine NoFrost-Technologie besitzt. Diese verhindert das vereisen deines Kühlschranks. Aber die meisten haben sowas mittlerweile.

Wenn du einen Wasserspender-, bzw Eisspender haben möchtest, dann kann es gut sein das die meisten Modelle einen Festwasseranschluss brauchen. Es gibt aber mittlerweile viele amerikanische Kühlschränke mit einem Wassertank. Dadurch ist man natürlich viel flexibler bei der Ortswahl.

[+++ durch Support editiert +++]

Ich persönlich habe LG GSP 545 PVYZ8 und bin damit sehr zufrieden. Hat zum Beispiel auch einen Wasstank :)

Viele Grüße

Peter

Meinst du einen Kühlschrank nach amerikanischer Art oder willst du einen aus Amerka importieren.

Generell würde ich auf den Stromverbrauch achten.

Im 2. Fall (mal abgesehen von den Zoll- und Transport- und Garantieangelegenheiten) musst du bedenken, dass das amerikanische Stromnetz mit 110V 60Hz läuft, es könnte sein dass du noch einen speziellen Transformator benötigst.

Dann haben es die Amerikaner nicht so sehr mit dem Energie sparen, es könnte sein, dass du dir da einen richtigen Stromfresser einhandelst (200€ pro Jahr mehr als ein deutscher/europäischer Kühlschrank).

Was möchtest Du wissen?