Amerikanischer Führerschein in Deutschland gültig?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für die ersten 6 monate darf mit einem ausländischen Führerschein gefahren werden, wenn er unter gültigen bedingungen erworben wurde (was bei deinem austauschschüler ja wohl der fall sein wird) Nach den 6 Montanen kann ein antrag auf verlängerung estellt werden, wenn man glaubhaft versichern kann, dass man nach enem jahr das land wieder verlässt. Nur eine Umschreibung wäre wohl aufgrund des alters (noch) nicht möglich/bzw. es müsste dann halt geprüft werden ob Prüfungen abgelegt werden müssen. Aber 6 monate sind def. kein Problem. (So wird das z.B. auch bei Au pairs gehandhabt) PS: darf er überhaupt von der Organisation aus fahren? Denn viele organisationen verbieten das Autofahren im Gastland aufgrund von Versicherungsbestimmungen. (war bei mir z.B. auch so)

Achja: ich wünsche deinem Gastschüler viel Spaß bei den ersten Erfahrungen in einem Auto mit Schaltung ;-)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

So ist es, DH!

Besonders der Hinweis auf die Bedingungen der Austausch-Orga und der Versicherung(en) ist sehr richtig und wichtig.

0
@Urbanessa
  1. das ist von der schule aus (glaube nicht, dass die so etwas verbieten oder?)
  2. er ist sowieso nur für 1 woche da! :)

dankeschön! =)

0
@hallo93

sie darf das schon verbieten. Wie egsagt es ist sache der Organisation (in seinem Fall der Schule) ob er fahren darf.

0

Ja natürlich darf er das. Allerdings zeitlich begrenzt auf 3 oder 6 Monate. Will er länger bleiben, muss er ihn auf die europäische Fahrerlaubnis umschreiben lassen oder einen internationalen Führerschein beantragen.

ganz sicher? :P

0
@hallo93

Ja, ganz sicher ! Es gibt ein deutsch-amerikanisches Abkommen, wonach die nationalen Führerscheine gegenseitig anerkannt werden. Allerdings zeitlich begrenzt auf 6 Monate.

0

Nicht mit 16. Man kann ihn bei Volljährigkeit anerkennen lassen, muss dazu aber mindestens 6 Monate (auf den Tag genau) dort gelebt haben!

Er lebt dort schon seit 16 Jahren.

0

hmm... ich glaube nicht, dass er fahren darf. denn er ist ja erst 16. was welfensammler gesagt hat, trifft auf alle fälle für deutsche zu, wenn die einen usa führerschein gemacht haben. aber da man hier erst ab 18 fahren darf... ich glaube nein!

jetzt weiss ich nicht was ich glauben soll, weil ihr euch beide ziemlich sicher seid ;DD

0

Frag mal beim ADAC nach. Und hoffentlich kann Dein Austauschschueler deutsch sprechen......

Was möchtest Du wissen?