Amerikanische Staatsangehörigkeit? Wie bekommmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde aus der Ferne nur greifen, wenn ein Elternteil schon US-Bürger wäre. 

Ansonsten nur "drüben" zu erwerben. Durch Heirat oder Einbürgerung nach einigen Jahren.

Heißt das wenn ich in den USA lebe kann ich sie erlangen? Und weißt du ungefähr wie viel Jahre ich dort leben müsste?

0
@mxvxtxhxexrxs

5 Jahre Minimum. 

Um die Kuh über den Eimer zu stellen: wenn du legal 5 Jahre dort bist und keine Verbrechen begehst und deine Steuern zahlst, nimmt dich USA doch gerne als Staatsbürger.

Die Hürde liegt NICHT im Antrag auf Staatsbürgerschaft, sondern im legalen Aufenthalt. Denn eine legale Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis zu bekommen ist sehr schwierig.

1

Alles klar danke dir:)

0

Visum beantragen und innerhalb von 90 Tagen einen amerikanischen Staatsbürger heiraten!

Dadurch gibt es keine Staatsbürgerschaft. 

0
@Fraganti

Nicht direkt. Der Ehepartner darf halt mit nach drüben auf Greencard-Basis. Wenn dieser nach einigen Jahren keine Oma im Suff umgefahren hat und auch sonstige Verbrechen nicht begangen hat, kann er sich um die Staatsbürgerschaft bewerben.  

Im Allgemeinen geht das also, es dauert nur ~ 3 Jahre.

2
@Ranzino

Auch das ist falsch. Du bekommst nicht einfach bei Heirat eine Greencard überreicht. 

Um als Ehepartner eines US Bürgers einreisen zu dürfen oder vorübergehend über 90 Tage/dauerhaft bleiben zu dürfen, muss ein K-3, CR1, oder IR1 Visum beantragt und erteilt werden. 

Das kann letztendlich alles zur Permanent Residency, zur Greencard und darüber zum Citizenship führen aber schnell ist das nicht und die Visa kommen nicht automatisch durch Heirat, sondern müssen nach der Heirat beantragt werden. 

Für das IR1 musst du bereits 2 Jahre verheiratet sein. Zwischen Antrag und Beschluss liegen noch mal etwa 8-9 Monate und die Greencard wird dann erst in Folge der Einreise bearbeitet, ausgestellt und an deine US Adresse geschickt. All in All ab Heirat etwa 3 - 3 1/4 Jahre bis du die Greencard hast und von da an sind es dann 3 Jahre bis zum möglichen Antrag auf Staatsbürgerschaft. Zusammen also mindestens 6 Jahre ab Heirat. 

Das CR1 ist genau wie das IR1, allerdings für Ehen, die weniger als 2 Jahre bestehen und alles ist auf Ablauf des CR1 Visums (2 Jahre) begrenzt, auch die Greencard. Das CR1 wird erst durch Verlängerung nach 2 Jahren, wenn die Ehe noch besteht, zum IR1 Visum aufgewertet  (10 Jahre Gültigkeit). Ich kann dir nicht sagen, ob die CR1 Zeit beim Antrag auf Staatsbürgerschaft überhaupt gerechnet wird oder nicht. Ich glaube nicht, es würde die IR1 Inhaber ja benachteiligen. Aber selbst wenn, sind es mindestens 4,5 Jahre ab Heirat bis zur Staatsbürgerschaft.  

Das K-3 ist auch 2 Jahre gültig aber ein "Non Imigration" Visum für Eheleute - es berechtigt zum Aufenthalt und beliebiger Einreise während dieser 2 Jahre, aber zu sonst nichts. Auch mit Verlängerung öffnet  das K-3 alleine nicht den Weg zum Antrag auf eine Staatsbürgerschaft. AOS (Statusänderung auf Permanent Residency) und EAD (Greencard) Anträge müssen extra gestellt werden oder der K-3 Inhaber muss wieder ausreisen und aus seinem Heimatland heraus einen IR1/CR1 Visumantrag stellen, vorausgesetzt er möchte doch in den USA arbeiten und als Permanent Resident eingestuft werden, um  3 Jahre nach Erhalt seine Staatsbürgerschaft beantragen zu können. AOS/EAD Beantragung oder ein gleichzeitige Ausreise für IR1/CR1 Beantragung machen zeitlich keinen Unterschied. K-3 ist nicht grundlos die am seltensten gewählte Variante. Sie macht in den seltensten Fällen Sinn. Da auch das K-3 Visum selbst eine Beantragungszeit von 6-8 Monaten hat...es ist der langwierigste Weg, der teuerste noch dazu. 

0

Erstens gilt 90 Tage-Aufenthalt auch ohne Visum ( mit Visum nämlich 180 Tage) und zweitens muss man auch bei Heirat mehrere Jahre warten und gutes Verhalten an den Tag legen.

1

Auf TLC gibts ne Serie die sich "in 90 Tagen zum Altar" nennt! Ich würds im Internet einfach mal anschaun! Ist recht unterhaltsam und da wird auch alles genau beschrieben ;-)

0
@GreenEyes123

Der User will eine US Staatsbürgerschaft ohne in den USA zu sein. Das geht nicht. 

Was du meinst, ist das Fiancee-Visum (K1) und beinhaltet die Einreiseerlaubnis in die USA zur Heirat. Das Visum selbst ist 6 Monate gültig ab Ausstellung, wenn innerhalb 90 Tagen ab Einreise geheiratet wird, ansonsten verfällt es nach 90 Tagen ab Einreise. 

Anders als Ranzino meint, wird das Fiancee-Visum dringend benötigt, denn aus dem 90 Tage Visa-Weaver Programm heraus kann keine Permanent Residency beantragt werden, auch nicht bei erfolgter Heirat! Mit Visa Weaver erfolgt immer nach spätestens 90 Tagen Abreise/illegaler Aufenthalt+Abschiebung. 

Nach Heirat mit dem K1 Visum muss der AOS Antrag auf Permanent Residency gestellt werden oder die Ausreise mit Ende des K1 Visums stattfinden. Der AOS Antrag ist aber nicht binnen 6 Monaten beschlossen. Du darfst zwar bleiben, bis der AOS entschieden ist, aber hast kein Visum. 

Baust du Mist, z.B. nicht dran gedacht, dass dein EU Führerschein nach 185 Tagen nicht mehr gültig ist und wirst erwischt, wird der AOS Antrag sofort gestoppt und du wirst direkt aus dem County Jail heraus abgeschoben. 

Willst du die USA verlassen, brauchst du eine AP-Sondergenehmigung. Denkst du nicht dran und reist aufgrund z.B. eines Todesfalls zurück in dein Heimatland, wird dein AOS Antrag mit Ausreise ebenfalls sofort gestoppt und du kommst nicht wieder zurück in die USA. Du musst dann über das Konsulat in deiner Heimat ein K3/CR1/IR1 Visum beantragen und kannst erst wieder in die USA, wenn das erteilt wurde.  

Endet die Ehe, bevor der AOS Antrag durch ist (12-14Monate) hast du nicht die geringste Chance in den USA zu bleiben. 

Die Permanent Residency ist nur eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung. Das ist keine Arbeitserlaubnis und schon gar nicht die Staatsbürgerschaft.  

Auch auf dem Weg über das K1 Visum kommst du irgendwann zu einer Staatsbürgerschaft, das dauert aber Jahre, von denen du die meiste Zeit in den USA verbringen musst. Während der Fragesteller in Deutschland lebt, funktioniert das gar nicht. 

0
@Fraganti

Hallo Fraganti! Du hast recht noch lebe ich in Deutschland. Ich wollte nur wissen ob ich jetzt schon die Staatsangehörigkeit erlangen kann, bevor ich in die USA umziehen werde.

0

Überhaupt nicht. Es gibt außerdem nur Staatsbürgerschaften von Nationen, nicht von Kontinenten. 

😉, sag ich mal...

0

Was möchtest Du wissen?