Amerikanische Phase des Vietnamkrieges

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei Poetics, nach dem Sieg hauptsächlich der USA gegen Japan wurde wie Korea auch Vietnam in eine westliche und eine kommunistisvche Region getrennt. Es begab sich an der Nahtstelle zwischen "heißem" und "kaltem" Krieg, dass die USA jedes weitere Vordrimngen kommunistisvcher Systeme um jeden Preis (zur "Verteidigung der Freiheit") verhindern wollten. Nach den Angrifen des Nordens auf das obskure und bigotte System in Saigon rief Süd-Vietnam die USA um Hilfe - und die kamen. Ergebnis: Die USA kämpfte zeitweise mit einer halben MIllion Soldaten in Südostasien (auch Kambodscha und vor allem Laos wurden in Mitleidenschaft gezogen); letztlich aber flohen die GI Hals über Kopf aus Vietnam. Es war die erste Kriegsniederlage. die die USA erlitten. Südostasien war vor der japanischen Besetzung französiches Kolonialgebiet; der Versuch der Franzosen, nach dem Abzug der Japaner ihre Kolonien zurückzugewinnen, war kläglich gescheitert (Festung Dien Bien Phu). Und so. Grüße!

Vielen Dank, gut zusammengefasst! Hatte mich ja nun auch schon in das Thema eingelesen und kam zu ähnlichen Erkenntnissen! :)

0

So erklärte man es den Amerikanern. Die USA unterstützten die Regierung Diem (SüdVietnam). In den 60ern 19662-1964 enteignete die Südvietn. Regierung in südvietnam die Südvietnam.Bauern und sieselte sie in Wehrdörfer um. Grund "Bodenreform". Die sv Bauern organisierten sich wieder im Viet Minh (südv. Befreiungsorg. gegen die Japaner) und bekämpften in Südv.die südv.Regierung. Die USA leisteten bis 1966 nur LOGISTISCHE und MATERIELLE Hilfe.1966 fuhr der Bruder Diems -Bischof (kath) für Indochina(!) nach Boston zur kat. Bischofskonferenz und bat um Hilfe gegen die Bauern-für die USA Kommunisten!!!!. Daher Johnson 200 000 Mann nach SV. Unternehmen ATTLEBORO. 1966/67.Aufgrund der laxen sv Beteiligung US Versuch der Taktik Friede durch Stärke. Friedensverhandlungen USA N-Vietnam von S.Vietnam verhindert. 1973 Rückzug der USA aus dem Kampf,. nur mehr Ausbildung. 1975 besiegten der VIET MINH (nicht Viet Kong!) in Süd Vietnam die Südvietnam.Regierung. Danach wurde die USA mil und politisch!!! aus Südvietnam VERJAGT (nicht besiegt!!!)Die Vietnamesen sind keine Kommunisten sondern Nationalisten HO wollte Freiheit (Verfassung von 1947 ist bis auf zwei § gleich mit der der USA!). Daher auch folgende chinesisch vietnamesische Krieg. Nur wie sag ich es meinen (US Bürgern) -Daher Kampf gegen den Kommunismus. Doktrinen usw.

0

Was möchtest Du wissen?