amerikanische Online-Shops + deutsche Kreditkarte: geht das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich selbst habe auch schon mit Kreditkarte Über See was bezahlt. Musst nur darauf achten, dass es ein sicherer Händler ist, er die SSL Verschlüsselung nutzt. Achte auf die Sicherheitszertifikate. Nicht dass du deine Daten an jemanden preis gibst, der damit Unsinn treibt.

Du gibst deine Daten an, bezahlst ganz normal und gegebenenfalls siehst du am Ende der bestellung einen Dollar-Betrag und darunter Kursiv einen Eurobetrag (was aber seltenst der Fall ist). Aber auf deiner Kreditkartenabrechnung siehst du dann den Dollarbetrag im Textfeld. Nur solltest du bedenken, dass es je nachdem für wieviel du einkaufst auch ein kleiner Betrag für Umrechnung berechnet wird. Zur Not kannst du da bei deiner Bank nachfragen.

Natürlich verdienen die Kreditkartenunternehmen auch am Wechselkurs € zu $. Den Aufschlag kann man erfragen.

Luftfracht & Zoll sind aber teuer. Ich habe mal ein Laufwerk für ein Musikinstrument importiert, der Shop meinte es gut & versandte dies als Geschenk, das ist aber aufgefallen, das Paket ging zum Zoll.

Von dort mußte ich es abholen, Einfuhrumsatzsteuer zahlen & noch Zollgebühren. Dies muß man mit den Unterlagen 4 Jahre aufheben

Bei Geräten mit Strom kann es problematisch werden, denn dort hat man 60 Hertz sowie 110 Volt Spannung & andere Stecker

Gibt es keinen Umschalter von 110-230 V, kann ein Spannungswandler teurer werden als die Ersparnis.

Einige Sachen sind auf dem Index wie Tierpräparate aus Florida etc & werden beschlagnahmt

Autoteile wie Scheinwerfer sind auch anders als bei uns & müssen umgebaut werden

Vielen Dank für diese tolle Antwort. :)

Aber bei Klamotten sollte das doch kein so großes Problem sein, oder?

0

Ich glaube die Jungs von Visa oder Mastercard u.s.w bekommen es auf die Reihe von Euro in Dollar umzurechnen. Da sollen Banker arbeiten erzählt man sich und stell dir vor die haben dort angeblich sogar Taschenrechner.

danke für die bissige antwort.

0

klaro geht das. Deine "deutsche" kreditkarte ist ja höchstwahrscheinlich eine VISA oder MasterCard, was beides im grunde sowiso amerikanische unternehmen sind ... von daher ... ;)

Der finanzmarkt ist doch heute sowas von globalisiert ...

Ja sicher das geht.

Was möchtest Du wissen?