Amerikanische Häuser?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese Türknöpfe erhält man bei difersen Herstellern, jedoch müssen diese Varianten beim Kauf der Türen angegeben werden, damit die Türenhersteller die Richtigen Bohrungen fräsen, da in Deutschland 2 Fräsungen (Trückerlochfräsung und Schlosslochfräsung) der Standart sind. !!! Bei diesen Befestigungen gibt es keine Sicherheitsbeschläge.

Den Drehknauf anstelle der Klinke findet man in den USA in allen "Sorten" von Haus - das liegt daran, dass die Dinger billiger sind als Klinken, folglich werden sie weitaus häufiger verbaut als Klinken. Man kann den Dingern also keine konkrete Haus"sorte" zuordnen.

Drehknaufs gibt's in Deutschland aber auch in jedem Baumarkt. Wobei ich nicht verstehe, warum man sich sowas freiwillig ins Haus holt - die Dinger sind im Vergleich zu Klinken unpraktisch, und die US-Qualität ist auch nicht sonderlich haltbar.

Ich glaube nicht, dass ein Türknopf eine 'Art Haus' ausmacht und dieses dann wegen denen eine besondere Bezeichnung erhält... Und solche Türknaufe habe ich hier noch nicht gesehen. Schade eigentlich, ich mag die.

Ich denke es ist nicht eine Art von Haus sondern eher eine Art von Türknopf oder so.

Das Teil nennt man Drehknauf......

Danach werden aber keine Häuser bezeichnet.

Eher die Beschläge nach dem Haus. Landhausstil etc.....

Was möchtest Du wissen?