Amerikaner hat deutsche Lebensversicherung: Ist Versicherung in den USA steuerfrei?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig wäre hiebei welche Staatsbürgerschaft im Antrag vermerkt worden ist. Manche Gesellschaften machen hier ein Annahmeverbot, was jedoch einem Verdienstdenkenden ( arbeitnehmerähnlicher Selbsständiger ) nicht interessiert. ähem, selbstständigkeit bzw. ein Gewerbe lt. steuerlicher Sicht sieht Gewinnerziehlung vor. Ich denke es wird Ärger geben. Zumal ein Konto bei der Auszahlung angegeben werden muß. Weicht dies vom Konto ab, von dem es abgebucht worden ist, so wird eine Meldung beim Finanzamt fällig. George Orwell läßt grüßen

Alle Einkünfte, ob Inland oder Ausland hat ein US Amerikaner der IRS anzugeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es im Ausland versteuert wird oder nicht. Hat er diesbezüglich Fragen, sollte er sich in den USA an einen Steuerfachmann wenden.

...dazu muss er mal ein Blick ins Doppelbesteuerungsabekommen USA-Deutschland werfen. Dort ist so etwas geregelt...

32

Richtig, aber warum blickst du nicht gleich selber? Weil im Sachverhalt nicht erwähnt ist, in welchem Staat er denn nun lebt?
 
Jedenfalls ist das bei mir der Grund, warum ich nicht nachgucke.

0

Was möchtest Du wissen?