Amerika mehr Freiheit als in deutschland?

7 Antworten

Man hat da derzeit die Freiheit an corona zu krepiren, wenn man nicht mindestens nen leicht überdurchschnittliches Einkommen hat und sich dementsprechend eine Krankenversicerung leisten kann.

Ferner hat man die Freiheit von schießwütigen Geisteskranken, denen die Gesetze in den USA den Ankauf halbautomatischer Waffen erlaubten, abgeknallt zu werden, wie ein räudiger Hund.

Kommt drauf an aus welchem Blickwinkel man das sieht. Man hat die Freiheit Waffen zu besitzen, aber zum Beispiel nicht die Freiheit sich auf Sozialleistungen verlassen zu können.

Nur mal so ne Frage:

Wenn wir dir hier Dinge vorschlagen, prüfst du die nach oder freust du dich einfach nur über Antworten, die du ganz einfach übernehmen kannst?

Zum Beispiel (Achtung Troll): In den USA hat jeder Bürger die Freiheit, Frauen in der Öffentlichkeit an den Hintern oder die Brüste zu fassen, während das in Deutschland verboten ist.

Würdest du so etwas nachprüfen, auch wenn es dir legitim erscheint?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abi an einer Schule mit naturwissenschaftlicher Vertiefung

In einigen Gegenden hat man durch strenge religiöse Vorschriften überhaupt keine Freiheiten.

Ja, man hat die Freiheit...

  • Knarren zu kaufen
  • Opfer rassistischer Diskriminierung zu werden.
  • Als Farbiger schneller im Knast zu landen
  • Wegen Krankheit obdachlos zu werden
  • Wegen heilbarer Krankheiten zu sterben
  • nach Lust und Laune gekündigt zu werden

Völliger Blödsinn

0
@user8569845

Was genau davon hältst Du für Blödsinn?

Bitte mit Begründung.

0
@Crack

Es ist, bis auf Punkt 1, alles insofern Blödsinn, als dass es zwar leider passiert, allerdings nicht, weil man eine gesetzliche Freiheit darauf hat.

0

Was möchtest Du wissen?