Amerika Essgewohnheiten

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich moechte von mir behaupten relativ gesund zu leben und ich habe in verschiedenen US staedten und Kaeffern gewohnt.

Es gibt hier so viel Auswahl an Speisen, Supermaerkten, Delis, etc von Whole Foods bis world market. und 711 mini mart.

Mir kraeuselt es immer die Zehennaegel rueckwaerts auf wenn ich Stuss lese wie: die kochen da nicht, oder die essen nur burger. Genauso kann ich sagen die in Deutschland essen nur Sauerkraut und saufen Bier :) siehst du was ich meine?

Du hast hier eine Vielfalt von Kulturen und somit eine groessere Palette von Speisen und Nahrungsmitteln. Von Kreolischer Kueche bis Southbeach.

Je nachdem in welche REgion du kommst hat es bestimmte Speisen und Lebensmittel die typisch sind, gerade an der Oestkueste ist viel frischer Fisch, Muscheln, Hummer etc in verschiedenen Formen zu haben. Wir hatten immer die leckersten Clam Bakes in New York. Das sind frisch gefangene Suesswassermuscheln (wir haben damals bei Syracuse gewohnt) die im Kochenden Wasser gekocht werden, mit frischer Zitrone rein HMMMMM

Bist du im Sueden wuerde ich wahrscheinlich auch auf 200kg aufplatzen lol die Kreolische Kueche ist einfach zu lecker!

Du kannst normal gesund essen hier, von Vegan bis rein Protein. Die Fleischauswahl ist ebenso enorm wie Gemuese oder OBst. Bedenke wie nahe wir hier an Suedamerika sind, somit haben wir die Frischesten Sachen aus diesen Laendern, hast du schon einmal Okra gesehen? Unser Supermarkt in unserer Gegend ist durch die hohe Hispanische Einwohnerzahl reichhaltig an Latino Lebensmittel, Fleisch und Gemuese bestueckt. Von Rinderzunge, Schweine und Huehnerfuesse bis Fruechte aus Mexiko die ich noch nie vorher in New York zb gesehen habe.

Wenn du fertig Sachen kaufst schaue wie viel Salz darin ist, und wieviel Fett gehaelt neben den Kalorien.

Leider sind gesunde und gerade frische Sachen sehr teuer hier in meiner Region. Andere REgionen wie zb upstate NY durch die Apfelwirtschaft ist natuerlich Obst und Milch dort sehr guenstig. (Mott's ist dort zb)

In Oklahoma wohnte wir in Lawton, ein grosser Einfluss von native american cuisine und hispanic foods, zb konnte man normal Klapperschlange und Armadillo in Delis und kleinen Metzgereien kaufen :)

Und ehrlich ich muss immer schmunzeln wenn ich Fragen lese wie: essen wir hier auch Salat? da denke ich mir als wirklich was ihr da drueben ueber uns hier alles lest oder hoert :)

Fitness Studios sind hier sehr guenstig, ich habe 2 memberships in 2 verschiedenen Gyms, das kostet mich zb $22 im monat pro Studio, die bieten KLassen an von Zumba bis Pilates und Kickboxing, haben ein Schwimmbad und Sauna, Basketball court und grosse Cardio Raeume.

Solange du von Fertig Essen und Restaurants fernbleibst, dir eine Familie suchst die selber gesundheitsbewusst ist (JA das gibt es hier genauso :)) und evtl ins Fitness studio gehst abends (oder morgens ist besser) darauf schaust was in den einzelnen Produkten ist (Sodium gehalt, Fett Gehalt vs Kalorien) ist das alles kein Problem.

Fuer mich waere es zb undenkbar in Deutschland nicht zuzunehmen, dort isst man ja viel Produkte mit Gluten und Staerke, das esse ich hier zb in sehr geringen Mengen.

Da mein Lebenspartner und ich taeglich im Gym sind, er macht Kraftraining, ich nur sculpting, essen wir natuerlich daheim sehr viel fettarmes Fleisch wie Huhn, Pute, Fisch...

Ich persoenlich esse zb sehr viel Salat, gerade mit frischen Putenfleisch und bischen Kaese, frische Avocado reingeschnitten, hartgekochtes Ei hmmm und viel Suppen wie Linsensuppe (fettarmgekocht) und Split Pea.

Google nach: Whole Foods, Trader Joe's diese sind die 2 Haupt Maerkte die sich speziell auf organische Lebensmittel spezialisieren. Sind aber auch SEHR teuer :)

Ich werde nach Long Island kommen!^^ :) Und danke für diese Ausführliche Antwort! :)

0
@Madi1996

Oh wie schoen! Du wirst sehr viel Spass haben! Vorallem an der Ostkueste auch kulinarisch! Dort ist viel mit Fisch wenn du die moeglichkeit hast probiere alles aus! Clam Chowder zb isst mein Freund so gerne (er ist aus Boston) aber vorsicht, durch die dicke Cremesosse nicht wirkclih figurfreundlich aber einen cup darfst du durchaus haben :) vorallem in einem leckeren selbstgebackenen Breadbowl! (haben gerade kleinere Mom and Pop diners :))

Indian cuisine muesste auch in dieser Ecke groesser sein, ich beneide dich! Seit Denver hatte ich kein gutes Indisches Restaurant mehr! Ich kann dir diese seite sehr empfehlen: www.yelp.com :)

Superviel Spass wuensche ich dir! Ich finde jeder junge Mensch sollte unbedingt ein Auslandsjahr machen, egal woher er kommt und egal wohin es ihn zieht. Man lernt so viel fuer das leben!

0

Selbstverständlich wird auch in den USA Gesundes und Salat gegessen. Das fettige, einseitige Fast Food-Essen ist nur typisch für die US-Unterschichten, nicht typisch für alle Amerikaner. Gesundes Essen kostet eben auch in den USA mehr, und das kann sich die arme Bevölkerung nicht leisten. Richtig aber ist, dass in den USA sehr viel Fleisch gegessen wird.

also ich war in den sommerferien zwei wochen in amerika und muss sagen, dass es da schon ganzs chön viel fast food gibt. aber ich habe ständig frauen und auch männer rumlaufen sehen, also joggen. auch beim einkaufen in den normale lebensmittelläden findet man gesunde sachen ;-). ernähr' dich einfach ausgewogen. gönn' dir natürlich auch mal das fettige zeug, dafür ist amerika schließlich bekannt ;-) aber wenn du ganz normal isst und auch ein wenig sport treibst, dann passt das. was ich dir empfehlen kann, ist natürlich subway :-)! gesündestes fast food, was es gibt.

Fitness Anfänger(15)?

Hallo community Ich bin 15 Jahre alt, bin 1,75 m groß und wiege 55kg ich habe davor wenig trainiert und auch nicht richtige Erfahrung oder Ernährung zu mir genommen könnt ihr mir vorschlagen was ich essen sollte bzw Mahlzeiten und wie oft ich was trainieren soll?

...zur Frage

Lebensmittel ins Flugzeug

hallo!

Darf man wenn man mit dem Flugzeug nach Amerika fliegt essen mit nehmen(ins Flugzeug nach Amerika nicht ist klar). ich fliege per Lufthansa

LG

...zur Frage

Wie gewöhne ich mir Essgewohnheiten ab?

Ich habe die Essgewohnheiten morgens nichts zu essen, um 9:00 Uhr vielleicht ein halbes Brot und eine Flasche Apfelschorle und mittags normal zu essen, um 20:00 aber dann sehr viel zu essen. Ich weiß, dass ist ungesund aber ich habe morgens gar keinen Hunger. Hat das jmd. von euch ? Wie kann man sich das "abgewöhnen" ? Was sind die Nachteile bei dieser Essgewohnheit ? Danke, für alle Antworten

...zur Frage

Habe angst vor einem Antidepressivum ,mit dem namen Escitalopram?

Hab iwie angst davor muss es jetzt ein halbes jahr nehmen.

...zur Frage

essen im auslandsjahr

Hi

Ich möchte für ein halbes jahr nach ameria gehen. Nur habe ich ein problem:ich mag esxtrem wenig dinge. ich esse praktisch nur die normalsten sachen. Sprich nudeln ohne soße und absolutut nix "anderes" wie spagel salat oder generell teure sachen. Keine ahnung was da schief gegangen ist :-D wenn ich zb bei freunden bin ess ich fast gar nix. Ich hab aber kein problem einen tag mal fast nix zu essen zumal ich auch sehr dünn bin

Meine frage: wie denkt ihr klappt das wenn ich für ein halbes jahr nach amerika gehe? Meint ihr geht das?

...zur Frage

Leber und Gallenreinigung, Erfahrung?

Hey ihr lieben!

Ich würde das gerne ausprobieren...hat jemand von Euch Erfahrung damit? WÄRE EUCH DANKBAR dafür.:)

Muss man ein paar Tage davor Lebensmittel weglassen...? Was darf man essen und was nicht ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?