American Football: Welche Muskeln als Defense Spieler

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, welche Position Du mit "Defense Spieler" meinst.

An der Defensive Line und als Linebacker brauchst Du in erster Linie gute Bein- und Rückenmuskeln, Brust und Arme etwas weniger, die ganzen Poser-Muskeln kannst Du dafür vergessen.

Im Defensive Backfield geht es vor allem um Schnellkraft und Beweglichkeit, weniger um pure Muskelkraft. Ich würde hier aber auch Beine und Rumpf trainieren.

Oh doch Armmuskeln brauchste sehr wohl, weil du dir als Defensive Lineman nämlich die OLiner möglichst weit vom Hals halten musst und ohne nen guten Trizeps kriegste die Arme niemals gerade.

0
@Sniper999

Lies doch bitte einfach noch einmal meinen Post durch, bevor Du Dich in Deiner Pumper-Ehre gekränkt fühlst, ja?

Wo steht denn, dass Du KEINE Armmuskeln brauchst? Dir hilft aber der dickste Arm nichts, wenn Dich der O-Liner durch die Gegend schiebt.

1

Hallo, American Football ist ein Kontaktsport..Vollkontakt heisst du bist praktisch mit dem ganzen Körper am trainieren,spielen im tackle oder etc. Das heisst du musst deinen GANZEN Körper trainieren..du darfst nie eine Muskelgruppe vernachlässigen...Kriegst vllt nen miesen cutblock und bam bisse fur ne saison raus wenn du pech hast....Naturlich musst du halt die Muskeln,die am meisten gebraucht werden in deiner Position zusätzlich einbissen mehr trainieren aber du darfst dich nie auf eine Muskelgruppe oder ´´Top 5´´ fokusieren. Du kannst die vllt einbissen zusätzlich trainieren,aber nie den rest des Körpers vernachlässigen.! Grüße Apoos!

genau kann ichs nicht sagen aber: Trizeps, Bizeps, Oberschenkel!

Kommt auf die Position an, aber generell: Beine, Rücken, Arme.

Was möchtest Du wissen?