American Football was heißt was?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist der sogenannte snapcount. Dieser ist für jeden QB individuell und kann viel oder gar nichts bedeuten.

Über die Farben, Zahlen und Begriffe kann man nur spekulieren. Sie können alles mögliche bedeuten (bestimmte Spieler, Protection, Spielzüge) oder eben gar nichts (= dummy call / dummy count). Insbesondere wenn der QB immer wieder diesselben Begriffe sagt, ist es höchstwahrscheinlich nur eine nichtssagende cadence. Wichtig ist i.d.R. die Farbe denn die sagt den eigenen Spielern ob das was folgt nun echt ist oder nur vorgetäuscht. Nur wenn die sogenannte "live colour" die zu diesem Zeitpunkt aktiv ist, vorher gesagt wird, gelten die nachfolgenden Ansagen auch tatsächlich.

Es gibt weitere Begriffe die der QB ausrufen kann die dann z.B. besagen dass der Ball beim nächsten Wort / Laut gesnapt wird. Auch kann es bedeuten dass dann bei dem nächsten Wort eben sich keiner bewegt (und hoffentlich die Defense sich dann zu früh bewegt).

Übrigens heisst auch das manchmal gehörte "Kill, Kill" nicht automatisch dass der QB den im huddle gecallte Spielzug nun geändert hat. Denn auch hier ist viel "so tun als ob" im Spiel.

Sehr berühmt war auch das Wort "Omaha" von QB Peyton Manning und es wurde viel spekuliert. Ursprünglich was es wohl ein codeword dafür das der snapcount geändert wird oder dass das play in die andere Richtung stattfinden sollte. Inzwischen wird es auch zu anderen Zwecken (z.B. bei hard counts) benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?