American Football, Position und Ausrüstung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was die Ausrüstung angeht: In vielen Vereinen kriegt man für den Anfang ne Leihausrüstung für nen gewissen Zeitraum und M´mit der Zeit soll man sich dann eine eigene zulegen. Insbesondere beim Helm würde ich mir relativ schnell einen eigenen zulegen (und bitte da nicht am Preis sparen..), Leihausrüstungen sind oft schon was älter und ein Helm muss wirklich perfekt sitzen, sonst kann es böse enden. Sachen wie Pads oder Protektoren kann man oft auch gut gebraucht kaufen, entweder bei Ebay oder vllt gibts ja auch jemandem im Verein der was abzugeben hat.

Was die Positionen angeht, hier ne kurze und relativ grobe Zusammenfassung der wichtigsten physischen und mentalen Fähigkeiten:

Quarterback: Genug Muskeln um mal 'nen Sack einzustecken, im Idealfall trotzdem relativ schlank und beweglich, starker und präziser Wurfarm, hohe Übersicht, Spielintelligenz und taktisches Verständnis, Fähigkeit als Anführer zu fungieren und Verantwortung zu übernehmen

Running Back: Meistens etwas kleiner, schnell und agil, aber genug Muskelmasse um mal 'nen Tackle abzuwehren, sollte in der Lage sein auch mal 'nen Pass ausm Backfield zu fangen, Bereitschaft konstant auf die Fr**** zu bekommen und trotzdem weiterzuspielen

O-Line: Schwer, breit und viel (Muskel)masse, aber trotzdem nicht komplett unbeweglich (gerade die Tackles), gute Übersicht, sehr gute Koordination (insbesondere die Beinarbeit ist in der O-Line entscheidend), hohes Spielverständnis (was das angeht, wird die O-Line oft unterschätzt)

Receiver: Sicherer Pass-Catcher, schnell und agil, um sich vom DB loszulösen, sollte sich aber auch körperlich gegen aggressive DBs wehren können, verlässlicher Route-Runner

D-Line: Genug Masse und Muskeln um 1-2 O-Liner zu beschäftigen, aber ebenfalls nicht zu langsam und unbeweglich (insbesondere die ersten 2 Schritte sind entscheidend), gute Koordination, Bereitschaft auszuteilen aber auch ordentlich was wegzustecken

Linebacker: Schnell genug um Receiver/Tight-Ends/Running Backs zu covern und gleichzeitig stark genug um das Running Game zu stoppen, gute und sichere Tackling-Fähigkeiten, ähnlich wie der QB sehr gute Übersicht und Spielverständnis (der Middle Linebacker ist oft sowas wie der "Quarterback der Defense"), Bereitschaft ordentlich was auszuteilen und einzustecken (Linebacker ist pyhsisch die wohl härteste Position)

Defensive Back: Schnell und agil genug um Receiver zu covern, extrem beweglich in den Hüften und im Oberkörper, sichere Tacklingfähigkeiten, gute Reaktionszeiten, sehr hohes Spielverständnis und sehr gute Übersicht, im Idealfall auch noch sicherer Fänger und Fähigkeit auch in der Run-Defense auszuhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Coach wird dich (nach deinen Eigenschaften) einteilen, da hast du generell nicht viel zu sagen. Ergibt sich aus der amerikanischen Militärsphilosophie, weil man während dem Gefecht keine Zeit zum diskutieren hat.

Wenn du genau wissen willst, welche Positionen welche Eigenschaften haben, kannst du den NFL Combine von diesem Jahr analysieren, und von den jeweiligen Positionen die Durchschnittswerte in der jeweiligen Disziplin/Grösse/Gewicht (z.B Broad Jump oder 3 cone drill) nehmen

Peace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?