American DJ "myDMX" Interface

3 Antworten

myDMX gibt es Version 2.1 , man kann günstig zu 180 Euro kaufen.

Günstig, weil man Software benutzt, nicht einen Hardware z.B.  Mischpult sein.  Vorteil ist man die Szenen speichern , bearbeiten, abspielen  und sogar teilen kann.

Ich finde der Kauf lohnt sich. Ich haben meins zum Angebot Preis von 180 Euro gekauft. jetzt ist auch nicht viel teuer: https://www.envirel.de/adj-mydmx-2.1/

Für Lichttechnik muss man eben investieren... Die USB-DMX per kabel variante ist keine Langzeitige Lösung, da diese schnell aus was für immer welchen Gründen den Löffel abgeben. Das Interface ist etwas sehr Gutes, die 160€ lohnen sich. Hab selbst damit schon of gearbeitet. Bin aber jetzt auf MA2 umgestiegen ;) Da hat mich das mischpult 4.000€ gekostet, die Software dafür gibts aber kostenlos! Aber ohne das Pult = Keine Lichter ansteuern ;)

  1. Denke ich das Interface ist gleichzeitig Dongel, ist zumindest bei teuren Lösungen meist der Fall. Das hiesse Es geht nicht mit anderen Interfaces. Rufe sonst Deinen Händler an die können das beantworten.
  2. ist hier ein Link mit Programmen die kompatiebel zu Entec Open DMX Interface sein sollen. FreeTools und kostenflichtige, viel Opensource und ganz unten noch ein paar Kommerzielle.

http://www.enttec.com/index.php?main_menu=Products&pn=70303&show=links

danke ... ich hab ma paar programme in den letzten Tagen durchprobiert und werde nun LumiDMX nutzen! Das sieht von der Oberfläche her am Besten aus und scheint auch recht vernünftig zu sein! Hab mir bei ebay von IMG ein Interface gekauft! Leider waren nicht all meine Geräte in der Datenbank von LumiDMX ... habe dem Support geschrieben und noch am selben Abend die Patchdateien bekommen. Klasse Service ... das gibts nichmal bei manch kostenpflichtigen Programmen!

0

Was möchtest Du wissen?