American Bully 5 Generation?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

so eine merkwürdige Regelung findest du in keinem der Hundeverordnungen der einzelnen Bundesländer. Sie wäre auch völlig widersinnig, denn welcher Grund sollte einer solchen Regelung zugrunde liegen? Es müssten dann ja die entsprechend verpaarten Elterntiere auf ihr "Aggressionspotential" hin genau untersucht worden sein - das aber sind keine Untersuchungen, die in irgendeiner Zucht- und Körordnung festgeschrieben wäre.

Auch die Gemeinden müssen sich an die landesgesetzlichen Vorschriften halten - nur bei der Höhe der Hundesteuer können sie frei agieren.

Wenn in einem Bundesland diese Rasse als Listenhund der Kat. 1 oder 2 aufgeführt ist, dann gibt es für jeden Hund dieser Rasse erst einmal exakt die gleichen Auflagen, völlig egal, aus der wie vielten Generation (seit wann überhaupt) oder aus welcher Zuchtstätte er stammt.

Schreib mal, um welches Bundesland es geht, dann kann man dir die gesetzlichen Grundlagen für dieses sagen - gemeindliche Ausnahmen gibt es dabei nicht.

Howell13 30.01.2017, 18:13

Bayern ich habe heute dort Angerufen und die zuständige Mitarbeiterin hat mir das so mit geteilt da es schon mal jemanden vor mir gab der diese Frsge gestellt hat

0
dsupper 30.01.2017, 18:23
@Howell13

Nein, da bist du einer völligen uninformierten Mitarbeiterin in die Hände gefallen.

Gerade in Bayern sind die Gesetze bei dieser Rasse sehr scharf.

Du brauchst vor einer möglichen Anschaffung eine behördliche Erlaubnis, die aber nur in wenigen Ausnahmefällen erteilt wird.

Dazu gilt in ganz Bayern - und Landesgesetz gilt auch für Gemeinden:

Die Zucht von sogenannten "Kampfhunden" ist in Bayern verboten (Art. 37a LStVG) – ebenso, diese nach Bayern einzuführen.

Somit hättest du überhaupt KEINE Chance irgendwo einen solchen Hund zu kaufen, denn sie dürfen dort ja nicht gezüchtet werden - und kaufst du den Hund in einem anderen Bundesland - darfst du ihn nicht nach Bayern verbringen.

Allenfalls - und das unter strenger Kontrolle und hohen Auflagen - kann die Übernahme aus dem Tierschutz (von beschlagnahmten Hunden) erfolgen - lass dir dazu viele gute Argumente einfallen, mit denen du begründen kannst, warum gerade du einen solchen Hund halten willst.

3

aus 5 generation halte dürfte

also ein Mix, oder wie soll man das verstehen?

das wird dann aber unmöglich sein nachzuweisen, da Mixe keine Papiere (Ahnentafeln) haben die das nachweisen könnten.

Du mußt das ja dann auch belegen können, erzählen kann man viel!

Howell13 30.01.2017, 17:52

Nein schon reinrassig aber der Welpe muss aus der 5 Generation der Hunde sein

0
dogmama 30.01.2017, 18:02
@Howell13

dann ist es immer noch ein reinrassiger Bully.

Anlaufstelle= Züchter. 

mußt Du nach Züchtern suchen. Hier wird Dir sicherlich keiner sagen können wo Du einen solchen Hund mit entsprechendem Nachweis bekommen kannst.

3
dsupper 30.01.2017, 18:25
@dogmama

Es ist in Bayern aber gar nicht erlaubt, diese Rasse zu züchten - und aus einem anderen Bundesland darf so ein Hund nicht nach Bayern verbracht werden.

4

Bezieht sich das "halten dürfen" auf die gesetzlichen Regelungen? Falls ja, kontaktier bitte unbedingt das Ordnungs- oder Veterinäramt und lass Dir diese Aussage bestätigen.

Howell13 30.01.2017, 17:53

Ich habe mir das bereits bestätigen lassen und wenn der Hund aus der 5 Generation dieser Familie kommt wird er nicht mehr als Listenhund angesehen

0

Was möchtest Du wissen?