Ameisennest unter der Fußleiste?

3 Antworten

Fußleiste entfernen und ein paar Tage an der betreffenden Stelle Essig ausgießen,oder einen mit Essig getränkten Lappen hinlegen. Umweltschonend und für Menschen und Haustiere nicht gefährlich. In einigen Tagen bist Du die Ameisen los

Wahrscheinlich sitzen die Ameisen sonstwo unter dem Boden und sind erst geschlüpft. Da hilft Leisten abmachen nicht unbedingt. Ich finde mit Abstand am besten LOXIRAN aus dem Gartencenter. Das ist blaue Pampe, die man in einem runden Plastikteil an die Ameisenspur stellt. Die Ameisen fressen das und füttern auch ihre Brut damit. Hilft super und wird genau dort hin getragen, wo es helfen soll. Am Anfang war ich enttäuscht, weil ich dachte, da müssten tote Ameisen rumliegen, aber wie gesagt, die tragen das ins Nest. Ein paar Wochen machen, es wird aber ganz schnell weniger, aber nur, damit die nächsten schlüpfenden Ameisen auch gleich weg sind. Ungefährlich für Haustiere und Kinder.

vielen dank für den tipp!

0

Die Fußleiste abmontieren, und dann mit Salz, oder Essig bearbeiten, die Ameisen mögen das nicht und gehen weg, also sehr umweltschonend für Mensch und Tier.

Stand Wc zu Wand Wc umbauen?

Ich habe eine Firma beauftragt, einen Geberit Vorwandelement ohne es zu beplanken zu montieren. Heute wurde es montiert aber die Gewindeschraube oben links in der Ecke die an der Wand mit einer anderen Schraube befestigt wird, die wurde wegen der schlechten Wand nicht fest geschraubt, einfach so locker gelassen. Die eine lange Gewindeschraube vom Vorwandelement ist quasi in der Luft und stützt auch nicht gegen die Wand. Nach dem es beplankt wird, würde angeblich alles stabil werden. Kann dass sein? nur die Schraube oben rechts in der Ecke und natürlich die, die in den Boden kommen sind fest. Das Vorwandelement kann ich also bewegen. Wenn der Sitz anmontiert wird, dann geht dass doch mit der Zeit kaputt oder nicht?

...zur Frage

Preisangaben im Supermarkt bindend?

Wenn beim Einkaufen im Supermarkt (Lidl, Aldi, Netto, Edeka, Rewe, u.s.w.) Waren mit einem bestimmten Preis (hier: 1 Liter Traubensaft für 0,99 Euro) ausgezeichnet sind, muss der Laden sie dann zu diesem auch verkaufen (wenn ich darauf bestehe)? Oder reicht es, wenn die Verkäuferin an der Kasse sagt, ihr System würde 1,29 Euro angeben und dieser Preis müsse gezahlt werden?

Ich frage weil ich heute extra in einen anderen Stadtteil gefahren bin, um noch für 99ct. einen größeren Vorrat anzulegen. Bei 1,29 Euro würde ich das Produkt (wenn überhaupt noch) bei uns um die Ecke kaufen und in Einzelflaschen nach aktuellem Bedarf, nicht in der Größenordnung mehrerer 6er-Gebinde ...

Kurz: Habe ich als Kunde das Recht, Waren zum ausgezeichneten Preis auch zu erhalten? Und gilt das auch für größere (aber noch haushaltsübliche) Mengen?

...zur Frage

Nachbar betritt Garten, streut Ameisengift und entfernt Bodenplatten der Terrasse

Hallo,

ich habe ein ziemliches Problem mit zwei meiner Nachbarn. Zur Erklärung - ich wohne im EG, die beiden Herren jeweils im 1. und 2. Stock über mir.

Diese Woche haben sich die beiden bei mir gemeldet, um mir mitzuteilen, dass sie in meinem Garten waren, und diesen komplett auf Ameisen untersucht haben, da die Frau des Nachbarn im 1. Stock Ameisen in der Küche hat. Dabei haben die beiden eine komplette Reihe der Bodenplatten der Terrasse entfernt, und an einer Bepflanzung ein ziemlich großes Loch gegraben UND zusätzlich Ameisengift gestreut!!! Ohne meine Zustimmung und mein Einverständnis!!

Das war diese Woche der Gipfel von allem!!

Bereits dieses Jahr hatte ich einen "anonymen" Brief erhalten (welcher bestimmt auch von den beiden stammt) in welchem mir gedroht wurde, dass ich dem Vermieter bzw. der Wohnungsgesellschaft gemeldet würde, wenn ich meinen Garten nicht in Ordnung bringen würde. Ich mähe nicht so regelmäßig wie andere Nachbarn, da ich nicht auf englischen Rasen stehe, und gerne eine Blumenwiese habe!! Zudem zupfe ich nicht täglich Unkraut, was jedoch noch lange nicht an einen verwilderten Garten heran reicht. Den Nachbarn kann es doch egal sein, wann ich Rasen mähe und wie regelmäßig ich meine Beete von Unkraut befreie - was ja nun auch definitiv passiert!!

Ich hätte noch lange kein Problem damit, würden diese beiden sich direkt an mich wenden. Zudem wäre es kein Problem für mich gewesen, selber zu schauen, wo Ameisen herkommen, wenn ich darauf hingewiesen würde. Man ist ja schließlich kein Unmensch. Aber was die beiden sich da geleistet haben macht mich einfach nur sprachlos.

Ich habe in meiner Wohnung schon komplett die Vorhänge geschlossen (tagsüber) und habe auch schon keinen Spaß mehr daran, mich in meinem Garten zu bewegen bzw. auf der Terrasse zu sitzen, nur weil ich damit rechnen muss, dass einer wieder um die Ecke kommt.

Was würdet Ihr in meinem Fall tun?? Dürfen Nachbarn einfach meinen Garten betreten??

Vielen Dank schonmal!!

Elke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?