Ameisenkolonie überlebensfähig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zu dem Volk gehört genau eine Königin. Ob du die jetzt mit erwischt hast, weiß ich nicht, aber wenn du das komplette Nest ins Aquarium verfrachtet hast, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering. Falls nicht, wird sie noch draußen irgendwo leben und von den Ameisen, die du nicht erwischt hast, versorgt werden.

Aus der Larve wird sich jedenfalls nicht eine Königen entwickeln, die dann an der Spitze dieses Staates steht. Höchstwahrscheinlich wird es eine Arbeiterin. Aber selbst wenn sich eine neue Jungkönigiin entwickeln sollte, ist diese ja noch unbegattet. Die muß dann zum Paarungsflug auschwärmen, wird danach aber selber versuchen, eine eigene Kolonie zu gründen.

Ohne die Königin wird das Ameisenvolk sterben.

Warum hast du sie in ein Aquarium?, es reicht doch die Tiere woanders hinzuschaufeln. die sammeln sich dann wieder und bauen einen neuen Staat.

Eine Königin entwickelt sich nicht einfach so!

Resoto 25.06.2014, 19:42

Ich wollte die Ameisen mal beobachten, finde ich recht interessat. Im Garten werden Sie leider bekämpft (nicht von mir ich mag Ameisen). deshalb wollte ich sie dort wegmachen, aber die waren ja auch in meinem Blumentopf und so habe ich spontan entschieden sie mal in ein kleines Aquarium zu packen. Wer weiß vielleicht war in dem Topf noch eine Königin. Jedenfalls haben sie schon alle Larven irgendwo untergebracht und sind fleißig dabei Erde zu bewegen. Beruhigt haben sie sich auch total, es ist echt ziemlich interessant, was die da so machen. Ich weiß auch, das man für Feuchtigkeit sorgen muss usw., mal schauen ob es was wird...

0

Wenn Du sie gut versorgst, werden sie schon soweit überleben, was also dem normalen Lebenszyklus der Arbeiterinnen entspricht.

Ohne Nachwuchs werden sie aber irgendwann weniger werden.

Was möchtest Du wissen?