AMEISEN Problem in EG-Wohnung?

5 Antworten

Meistens werden sie Abends und morgens aktiv.

Glaube nicht das du das Problem mit den boxen lösen kannst. Ich bin auf allen vieren auf dem Boden gekrochen um zu gucken wo die Biester rein kommen. Habe dann an dieser Stelle von außen ameisenspray auf den Boden gemacht ( draussen). Ausserdem das Loch mit Silikon verschlossen.

Es werden immer mehr wenn du den eingang nicht findest.

Viel Glück 

Das dauert ein paar Tage mit den Koederdosen.

Wenn gar nichts hilft (wie bei uns vor einigen Jahren im heissen Ausland, wo wir staendig ein Loch verschlassen und die Viecher dann aus zwei weiteren kamen) - Kammerjaeger.

Ich schätze mal, dass die Ameisen in ein bis zwei Wochen eingehen. Genau kann ich das - obwohl ich die Dosen selbst verwendete - auch nicht sagen. Die Ameisen schleppen nämlich das Gift ins Nest und dort stirbt dann ein grosser Teil - im Idealfall alle.

Es braucht also schon etwas Geduld, bis der Ameisenbefall zurückgeht und evtl. einen zweiten Anlauf

Ameisenproblem in Erdgeschosswohnung ( Küche)

Hallo, ich hoff es weiß jemand rat - ich habe seit kurzem ein Ameisenproblem in der Küche, da ich das noch nie hatte und mich null auskenne, hoffe ich auf Tipps! :-)

Die Ameisen hatten sich anfangs aufs Trockenfutter von unserer Katze hergemacht - ich reinigte die Stelle, räumte das Katzenfuter weg und putzte alles mit Essig.

Darauf hin kamen sie plötzlich vom Spülbecken vor und von den Leisten, auf mehreren Seiten. Muss also ein Nest unterm Boden sein oder?

Laut Rat vom Baumarkt, stellte ich Köderdosen auf, umso den Bau zu töten. Komischerweiße gingen die Ameisen nur auf einer Seite auf die Dose los, die anderen 3 Dosen, auf anderen Stellen haben sie linksliegen gelassen - gingen nur herum, aber nicht rein.

Heute in der Früh war auch in der anderen Dose keine Ameise mehr?!

Oder bin ich nur zu ungeduldig, vielleicht dauert es etwas?

Sitzen nur auf den Leisten rum. :-/

Was kann ich tun? Vielleicht hat noch einen guten Rat, bevor ich einen Profi holen muss! :-/

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Blutzucker sinkt schnell nach dem essen?

Guten Abend, ich habe in letzter Zeit ein komisches Phänomen bei mir beobachten können. Oft bekomme ich ca 1 Stunde nach dem Essen einer „normalen“ Mahlzeit starke Symptome einer Unterzuckerung (wie Heißhunger, Übelkeit, Schwäche etc) - Ich kann mir dies nicht erklären. Es scheint als würde mein Körper zu viel Insulin produzieren. Kennt jemand dieses Phänomen? Lg.

...zur Frage

Wie füttere ich Ameisen in einem ewigen Terrarium?

Heyy Community,

Ich befinde mich momentan in der 10. Klasse und schreibe eine komplexe Leistung. In dieser werde ich ein ewiges Terrarium anlegen und beobachten wie sich eine Ameisenkolonie unter bestimmten Bedingungen entwickelt. Nun wollte ich einmal fragen, wie ich die Futterversorgung hinbekommen soll. Ich habe mir schon überlegt viele verschiedene Samen in das Terrarium zu legen, die werden aber irgendwann aufgefressen sein und die Kolonie verhungert. Gibt es Pflanzen, welche schnell wachsen, und welche die Ameisen fressen? Oder gibt es andere Alternativen?

Bitte kommt jetzt nicht mit Kommentaren wie: "Das ist Tierquälerei" etc. Es handelt sich hier um eine wissenschaftliche Arbeit in der ich versuche die bestmöglichsten Lebensumstände herzustellen. Ich bin mir dem was ich tue bewusst.

...zur Frage

Beißende Ameisen in der Wohnung! Welche Art ist das? Was kann man dagegen tun?

Liebe Community,

seit ein paar Wochen treiben diese Ameisen ihr Unwesen in der Wohnung. Sie scheinen nachtaktiv zu sein (ab ca 22 Uhr), sind ca 5 mm groß und bilden weniger Straßen, sondern streunen eher herum. Den Ameisenköder haben sie bisher nicht angerührt. Dafür konnte ich beobachten, wie sie eine abgestürzte Gelse weg getragen haben. Auch zerquetschte Ameisen wurden bisher von ihnen selbst abtransportiert.

Die Ameisen kommen wohl aus der Bodenleiste heraus. (Parkettboden)

Da sie letzte Nacht begonnen haben das Bett zu erkunden wirds nun Zeit etwas zu unternehmen. Sie beißen oder stechen teilweise.

...zur Frage

Ist Ameisen-Massenmord nicht Tierquälerei?!

Hallo liebe & weise GF-User,

es ist wieder Frühling und die Ameisen verkehren wieder auf den Straßen meiner Wohnung. Ich selber habe groß keine Probleme mit denen, da ich damit aufgewachsen bin und weiß: einfach nichts liegen lassen, was bekrabbelt werden soll. Dieses Jahr sind zugegeben seeehr viele unterwegs und kleine Hausmittel wie Lavendelöl bringen nicht mehr viel, da sich  immer neue Sammelpunkte der Ameisen auftun.

 

Nun hat mein Freund hier kleine Dosen verteilt. Seit dem liegen täglich im Bad um die Hundert Ameisenkadaver und sich offensichtlich quälende Schwerverletzte :(

 

Ich denke, das ist Tierquälerei und habe die Dosen entfernt, was meint ihr?

 

Auf den Dosen steht als Wirkstoff "Spinosad". Ist es okay, Ameisen so zu töten?! Gibt es nicht vielleicht Raumdüfte mit Bitterstoffen oder etwas ähnliches um Ameisen großflächig zu vertreiben, aber sie nicht umzubringen?

 

Danke für die Tipps und Kommentare :)

LG aus dem Mushroom-Kingdom

 

PS: Gibt es eigentlich mehr Spinnen, wenn mehr Ameisen unterwegs sind?

...zur Frage

Kündigungsfrist des Untermieters?

Hallo zusammen,

ich selbst bin Untermieterin in einer WG. Von Gesetzeswegen her habe auch ich regulär eine Kündigungsfrist von 3 Monaten (wohlgemerkt bei unmöbilierten Räumen). Jetzt stellt sich mir die Frage: kann ich die verkürzte Frist auch anwenden?

Folgendes spricht (theoretisch) dafür:

  1. Zahle ich die Miete nicht nur für das Zimmer, sondern für die gesamte Wohnung anteilig mit (50:50). D.h. ich zahle auch für den größten Raum, welchen ich nicht nutze, da dort mein/-e MB wohnt.
  2. ist nur mein Zimmer unmöbiliert, alle anderen Zimmer wie Küche, Bad und Wohnzimmer sind vollmöbiliert. Hier würde doch eigentlich das verkürzte K-recht wirken, oder?
  3. es wurde nicht vertraglich festgehalten in welchem Rahmen sich die K-frist bewegt... allein eine Bestätiung des Untermieterhältnisses habe ich von ihm/ihr bekommen.

Er/Sie macht mir jetzt ziemlichen Stress, weil ich umgehend aus der Wohnung ausziehen möchte und er/sie auf diese drei Monate pocht.. Für mich ist die Allgemeinsituation nicht mehr tragbar... ich fühle mich nicht wohl, kann kaum schlafen und will an sich auch nicht wirklich "nach hause" kommen.

Hoffentlich versteht ihr mein Problem, bzw könnt mir eine klare Aussage dazu geben... vllt habe ich auch nur einen Denkfehler in meiner Theorie.

Vielen lieben Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?