Ameisen im Auto!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hehe, da google ich doch glatt mal nach "Ameisennest im Auto".

Das nicht gefunden, aber "Ameisen im Auto" haben andere Leute auch.

Die ersten Fundstellen motor-talk, Audifieber und bmw-syndikat - such einfach Deine Marke.

;.-)

wenn die dort hin verschwinden, wo der Getränkehalter reingeschoben wird, ist da bestimmt ein süßer Klebriger Rest eines Getränkes vorhanden. Die Frage ist jetzt, ob du ein Nest im Auto hast oder ob die Ameisen von außen reinkommen. Was du aber einfach mal machen kannst, ist, ordentlich Backpulver im Auto zu verstreuen (am besten nur auf dem Boden, daß sich ja keiner gern ins Backpulver setzt) und das ein paar Tage liegen zu lassen. Wenn wir das Auto wirklich von Ameisen eingenommen ist, ist das die einfachste Efektiveste Methode, die zu bekämpfen. Und wenn du das auto abstellst, mach immer Türen und Fenster zu.

Bettwanze oder nicht?

Hallo =)

Ich habe schon seit einigen Tagen seltsame Stiche (nur) an meinen Füßen und Beinen. Sie schwellen an, sind rot und jucken verdammt^^ -> Allergische Hautreaktion.

Nun habe ich mal gegoogelt...und dabei kam mir eine Bettwanze in Vordergrund....die Stiche sehen zwar so aus, und manchmal erwische ich so ein Biest auf meinem Fuß dass sich wohl gerade nährt^^ Diese kleinen Biester springen sehr schnell....und sind schwarz.

ABER:

~Bettwanzen müssten eigentlich einen süßlichen Duft im Zimmer verbreiten, aber ich rieche nichts....

~ Außerdem hinterlassen sie doch braunen Kot auf Bettdecken oder Kiseen....bei mir keine Spur davon...

~ Betwanzen sind doch Nachtaktiv......aber manchmal idR. finde ich diese kleinen Biester auch Tagsüber auf meinem Fuß sitzen....

Hilft ein Ameisen-Spray ? Auf der Anleitung steht: "hilft auch gegen kriechendes Ungeziefer"

Was könnte es noch sein? Fällt euch was ein? Was mache ich am besten dagegen?

...zur Frage

Auto stank verbrannt nach steiler Ausfahrt

Hey ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Also folgendes ist heute passiert: Ich wollte in der Stadt einkaufen und da es keine freien Parkplätze gab, habe ich mein Auto in die Tiefgarage geparkt. Diese Tiefgarage geht bei der Einfahrt sehr steil nach unten und bei der Ausfahrt sehr steil nach oben.

Habe das Auto geparkt, meine Einkäufe fertig getätigt und wollte wieder wegfahren. Soweit so gut.

Ich habe das Parkticket reingeschoben und die Schranke öffnete sich. Ich fuhr los. Mittendrin auf der steilen Ausfahrt sprang eine beschi**ene Fußgängerin vor mir, sodass ich die Kupplung treten und bremsen musste. Das Auto kam zum Stillstand. Danach konnte ich einfach nicht mehr anfahren. Ich brachte die Kupplung zum Schleifpunkt und gab auch Gas aber das Auto rutschte immer wieder nach hinten. Ich hatte öfters die Kupplung getreten und gebremst um es erneut zu versuchen aber es ging trotzdem nicht. Danach habe ich die Handbremse angezogen und ging von der Fußbremse weg - jedoch war es so steil, dass das Auto trotz Handbremse weiter nach hinten rutschte. Ich musste auf der Fußbremse bleiben. Als erneuten Versuch habe ich die Handbremse wieder angezogen, bin von der Fußbremse runter gegangen, habe sehr schnell die Kupplung kommen lassen und extrem viel Gas gegeben. Während der ganzen Aktion war ich stets auf der Kupplung.

Das Auto hatte während dieser ganzen Aktion extrem viel Lärm (wie bei Rennwagen) gemacht und es stank dann erheblich nach verbranntem Gummi. Der Motordrehzahlzeiger war im roten Bereich. Dadurch habe ich es schlussendlich rausgeschafft. War doch aber immerhin besser als hinten in die Schranke reinzufahren ^^.

Wieso stank es so nach Verbranntem? Muss ich mir Sorgen machen, dass was am Auto ist? Wie hätte ich in so einer Situation richtig handeln sollen?

...zur Frage

Ameisen im Haus/Zimmer

H I L F E !!!

Ich hab seit ein paar Monaten Ameisen in meinem Zimmer und in den Zimmern nebenan also Wohnzimmer, Bad und Gang. (In's nächste Stochwerk gehen sie nicht mehr ob wohl das die Küche ist..)

Auf jeden Fall fing das ganze wohl damit an das ich in meinem Zimmer oder im Wohnzimmer gegessen habe, also Chips, Salat,... alles mögliche.

Die Ameisen kommen aus den Leisten raus also den Dingern an der Wand unten wo der Boden auf die Wand trifft.

Ein paar "Ausgänge" meiden sie jetzt nachdem ich dort alle weggesaugt hatte und das loch mit "Denk mit Hygiene-Reinigungstücher" gestopft hatte (das Tuch ist da imme rnoch).

Eben kam ich in mein Zimmer jetzt krabbeln die Biester an meinem Kleiderschrank entlang!!

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Essen, trinken, alles ist weg, also was suchen die hier noch?

Ich bin mir auch definitiv sicher das die hinter diesen Leisten ein oder mehrere Nester haben...

Bitte hilft mir, letztens waren sogar in meinem Bett welche :'(

...zur Frage

Wie bekomme ich Lebensmittelmotten weg?

Hallo Leute, hätte mal ne Frage, eine sehr gute Freundin von mir, hat tierische Probleme in der Küche, denn diese ist voller Lebensmittelmotten, oder so etwas ähnliches, die Viecher sind z.B. in Nudeln, Reis ect. drin, auch machen diese Biester von verschlossenen Gegenständen keinen Hehl daraus und krabbeln hinein.

Was kann Sie nun dagegen tun ? Denn ich bin mit meinem Latein am Ende, wir haben schon vieles weggeworfen, und div. Fallen aufgestellt, auch habe ich mittlerweile die Küche komplett gestrichen incl. den ganzen Schränken, diese habe ich von der Wand weggeschoben und gut geputzt.

Jedoch sind immer noch einige Viecher von denen da ? Helft mir bitte, den meine Bekannte ist mit den Nerven schon am Ende.

Auf meinen Vorschlag, die Biester zu vergasen ging sie bis dato nicht darauf ein, denn sie will keinen Kammerjäger holen, nur ist es halt total doof, wenn ich z,B, eine Soßenpackung öffne und denn Inhalt dann via Wasser zu kochen und beim ausschütteten ich Fäden, bzw. Larven darin entdecke, jedoch war diese Verpackung original verschlossen usw. und das ist nur ein Beispiel, da es oft vorkommt, auch sind die Tiere z.B. in den Pfalzen vom Reis drin oder Nudeln usw.

Bitte helft uns, für jeden Tipp, egal wie doof er auch sein mag, bin ich euch vorab schon einmal sehr dankbar. Lg. Toni

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?