Ameise weiter weg ausgesetz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also, ich weiß ja, dass Umweltschutz wichtig ist, aber sich wegen EINER EINZIGEN Ameise sich SOLCHE GEDANKEN zu machen o.O Wäre das jetzt ein ganzer Ameisenstaat/Haufen gewesen, hätte ich gesagt: "Na gut, kann man machen..." aber wegen EINEM VON MILLIONEN INDIVIDUEN EINES VOLKES....

Naja, jedenfalls gibt es mehrere sehr wahrscheinliche Fälle die nach dem "Aussetzen" eintreten könnten:

1. Ameisen sind meisterhafte Navigatoren, d.h. sie finden auch oft über zich menschliche Kilometer zu ihrem Nest zurück. Vllt. schafft sie es ja, solange sich die 25 Min nicht auf Tempo 100 mit dem Auto beziehen sondern nur Innenstadt/etc.

2. Sie findet eine "verwandte" Schwesternkolonie, die sie dann evtl. aufnimmt

3. Sie wird durch ein feindliches Volk ihrer eigenen oder einer fremden Art getötet

4. Sie stirbt durch ein Raubtier

5. Sie stirbt durch uns Menschen (Auto, etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahahaha ich hätte sie mit dem Scheibenwischer weggemacht. Hast du keine anderen Probleme als ne Ameise hahaha. Ne die wird neue suchen oder ein Alleingängee bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasdasd432324
11.08.2017, 14:24

Sowas interessiert mich eben :-) 

Deine Einstellung finde ich völlig daneben. 

0
Kommentar von AufRilleee
11.08.2017, 20:40

Uff Sry

0

Was möchtest Du wissen?