AMD Ryzen kaufen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die CPU tuts noch, außerdem ist DDR4-RAM derzeit verboten teuer, und das bleibt so mindestens bis zum Sommer.

In der Leistung könntest du mit Ryzen natürlich schon einen deutlichen Sprung vorwärts machen, ich würde aber eher schauen, daß ich günstig irgendwo ein Z97-Board bekäme.

Gehäuse, PSU und Kühler (zumindest viele) sind ja auch für Ryzen geeignet.

Dann kannste später immer noch auf Ryzen aufrüsten und verlierst dabei nur die Investition fürs Mainboard.

In der Schweiz zumindest kann ich zum Teil für weniger DDR4 kaufen (hyperx fury 16gb ddr3 kostet 130, ddr4 der gleichen Marke 125), aber ich habe ja schon einen RAM. Aber danke für die Antwort

0
@lgp619

Den Preis des DDR3 habe ich nicht erwähnt, da du den ja schon hast. aber ja, der ist auch teuer. Vor einem Jahr habe ich 16GB DDR4 zu €80 gekauft, und das war schon vergleichsweise teuer.

0

Also das z97 ist ja der Sockel 1150 genauso wie dein i7 und ja der passt darauf.

Dein Mainboard ist zum Übertakten ausgelegt,also sollte das auch gehen.
Schau dir doch mal das Mainboard Handbuch an,da steht alles relevante drinn was du wissen musst......Es gibt meist auch auf den mainboard Hersteller websiten passende Tools zum Übertakten oder um zumindest das BIOS zu updaten welches das übertakten ermöglichen sollte.....

Was hast du für ein Mainboard?

Was aus ryzen wird weiß ich auch noch nicht und dich würde empfehlen Mal abzuwarten was dann wirklich dabei raus kommt.......Wir reden hier immerhin von 360 Euro für die CPU....

Ich zweifle stark daran, dass dieses Mainboard noch übertaktbar sein wird. Ich kann zwar übertakten, aber nur drei verschiedene Einstellungen, keinen freien Multiplikator. Ein OEM Motherboard, hatte schon lange kein Udpate mehr. 

0
@lgp619

dan lautet die frage was du denn übertakten möchtest und warum du der meinung bist das am4 noch mehr übertaktbar sein wird als eine K cpu von intel?

warum wilst du eig. übertakten?was ist der grund ?

0

Einen i7 4770 würde ich nicht gegen nen Ryzen tauschen - mit dem ist man in Sachen Spielen mehr als gut dabei. Außerdem solltest du OC'en können, zur Not nen normales BIOS aufspielen.

Schreibt c't heise:
der Ryzen 1700X mit 8 Kernen liegt etwa auf dem Niveau des 6-Kerners Core i76850  (CPU Mark). Den 4-Kerner  Kaby Lake Core i7 7700K hängt er ab.
Ist ja eigentlich eine reine Geld- und Vorlieb-Frage bei solch einem Leistungs-Niveau
Also abwarten und Tee trinken.....
-Carola-

Was möchtest Du wissen?