AMD Ryzen 7 1700 oder eher Intel i7 6700K?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich persönlich bin stark für den Ryzen 1700 und wenn es unbedingt der 7700k nicht 6700k, wegen Hyperthreading. Ryzen 1700 ist günstiger und du musst keinen Kühler kaufen, da der Stock Cooler echt gut ist. Das Geld solltest du jedoch in höher getakteten RAM investieren, da Ryzen stark auf RAM Geschwindigkeit aufbaut. Ich persönlich benutze 16GB Corsair Vengeance 3000MHz und einen Ryzen 1600 und bin sehr zufrieden. Bei den momentanen RAM-Preisen jedoch würde ich noch auf ein Upgrade warten, vor einem Jahr hast du anstatt 160€ noch an die 90€ gezahlt. Ich hoffe diese Kostenexplosion beruhigt sich wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
einfavhVerbuggt 09.10.2017, 23:11

Danke für die Hilfe! Ich hole mir aber dennoch lieber einen extra Kühler, damit er auch für die Zukunft gut und ohne Probleme arbeiten kann! :)

0

Zur Zeit ist der Intel gerade noch besser als der I7 6700K. Mit einer GTX 1080ti hat aber der Ryzen die Nase vorne. Willst du aber auch noch in 4 Jahren gut spielen solltest du den Ryzen nehmen. Auch eignet sich der Ryzen besser zum Arbeiten. Ich hab mir vor einem Monat den R7 1800X gekauft. Ich brauche ihn für die Schule. Meinermeinung nach würde ich auf Ryzen setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen reinen 4 Kerner (Intel) oder einen 8 Kerner mit zusätzlichen virtuellen Kernen (Ryzen)?? . Beide haben doch ein völlig anderes Anwendungsspektrum.

Zum Gamen würde ich einen Ryzen R5 1600, mit oder ohne X, nehmen. Reicht völlig, ist dank 6 + 6 Kernen zukunftssicherer als der Intel, und preiswerter.

Ohne X wenn du noch etwas mehr sparen möchtest, und auch übertakten. Mit X wenn du nicht übertakten und/oder die Garantie behalten möchtest.

Bedenke, dass du auch jeweils ein neues Mainboard samt DDR4 Arbeitsspeicher brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
einfavhVerbuggt 09.10.2017, 23:13

Ehrlich gesagst wird es denk ich mal bei mir nie dazu kommen, dass ich übertakte und ich denke, dass der Ryzen 7 1700 (auch basierend auf den Antworten) da reichen und gut sein wird. Danke für deine Hilfe! :)

0
onomant 09.10.2017, 23:33
@einfavhVerbuggt

Du solltest nur bedenken, dass die Prozessoren ohne X langsamer sind, und der 1700 wiederum langsamer ist als der 1600,
 trotz 8 Kernen.

Zum Gamen als nicht Übertakter wäre daher der 1600X die bessere Wahl. Aber ist deine Entscheidung^^

1
einfavhVerbuggt 10.10.2017, 13:42
@onomant

Dann schau ich mir den 1600X mal an! :) Er hat aber soweit ich weiß einen höheren Stromverbrauch :o

0
onomant 10.10.2017, 13:44
@einfavhVerbuggt

Nun, wenn du den ohne X übertakten möchtest, musst du ja auch den VCore erhöhen

1
einfavhVerbuggt 10.10.2017, 14:30
@onomant

Übertakten werde ich den denk ich mal nicht :D Aber der 1700X wäre ja auch gut, ich überlege mir nämlich lieber den als den 1700 ohne X

0

Was für spiele willst du den sonst noch Spielen? Eigentlich reicht ein i5 oder R5 total aus für Gaming, ausser du willst bei deinen Freunden angeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sennes billig und zukunftssicher sein soll, dann 1700er Ryzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst du den Unterschied Echt merken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?