AMD RADEON R7 360 KAUFEN?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den Monitor einfach über DVI anschließen.

Sobald die Karte eingebaut ist wird die Onboard Karte deaktiviert da musst du nichts dran ändern.

Welches Netzteil ist das genau an sich sollten 300W aber reichen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst mal: Der Unterschied von der R3 zur R7 360 ist riesig. Die R7 ist um einiges besser, da es die unterste Klasse der AMD-Gamerkarte ist.

Zusätzlich könntest du evtl noch beide Karte gleichzeitig nutzen mit AMD-Dual Graphics. Wie das geht, und ob das lohnt musste du im Netz nachforschen.

Ob die R7 360 wirklich lohnt, müsste man dein Restsystem wissen. ich schätze die CPU ist eine AMD A4 CPU, oder? Naja die ist nicht gerade die schnellst. Auch wenn die 360 nur eine Eineteigerkarte ist, weiß ich nicht, ob der langsame Prozessor überhaupt mitkommt bei Spielen, die die 360 händlen könnte. Behalte da also im Hinterkopf, evtl auch den Prozessor aufzurüsten.

Ein Tipp für eine günstige Einsteigerkarte waäre die Nvidia GTX 750ti. Die ist sehr Stromsparend und könnte ohne Probleme mit einem brauchbaren 300 Watt NT laufen.

Ansonsten: Wenn du Antworten eillst, muss du deine SystemHardware angeben und die genaue Beeichnung des Netzteils bzw ein Foto davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danylobkn
14.04.2016, 13:32

danke sehr!

0
Kommentar von danylobkn
14.04.2016, 13:34

egalll... hahaha wäre die GTX von Nvidia denn auch mit AMD komponenten kompatibel?

0

Was möchtest Du wissen?