AMD Phenom x3 8650 Triple-Core, 2.30 GHz - Übertakten?

4 Antworten

Also ich würde Dir sagen,kauf dir für kleines Geld einen kleinen AMD 4 Kerner,(zb. einen 965 black edition) und schon sind alle Probleme vom Tisch. Leider weiß ich ja nicht über welches finanzielles Polster Du verfügst,und ich hab meinen 965er kürzlich veramscht.Nur zur info,ich bin der absolute PC Legasteniker,und hab meinen ersten PC vor 3 Jahren gekauft,also gib nicht viel auf meine Tips.Trotzdem würde ich mich freuen irgendas von Dir zu hören. Gruss Onkelauge

Das kannst du anhand der Kerntemperatur herausfinden. Ist der Prozessor bei der höchsten Auslastung kühl, so macht es schon Sinn ihn zu übertakten. Wie viel, musst du herausfinden anhand der Temperatur.

Erstmal danke für deine Antwort. Nun habe ich noch eine Frage.. es gibt ja Programme wie CPU - Z, die zeigen die Temp. an aber kann man diesen Programmen vertrauen? Oder ist das nur geschätzte Temp.? :) Danke

0
@Favorite21

Es gibt zwar Abweichungen, aber geschätzt wird die Temperatur sowieso nicht. Auf allen neueren Prozessoren ist ein Temperatursensor vorhanden. Solche Programme geben den Wert des Temperatursensors wider. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Unterschied von 200 MHz sehr viel ausmachen kann.

0

Wenn die Kühlung standard ist nein!

da kannst du ohne v-vore erhöhung bis 2,5ghz gehen. Weiter eher nicht. Aber viel brigen tut das nicht.

Was möchtest Du wissen?