AMD oder Intel Prozessor. WO liegen die Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also man kann den schon nutzen - wenn man die enorme Wärmeentwicklung in den Griff bekommt und APM im BIOS deaktivieren kann. Sonst drosselt er entweder aufgrund zu hoher Temperaturen oder zu hoher Leistungsaufnahme runter und führt zu heftigen Framedrops.

Bei nem i5 6400 oder i5 4460, wenn du mehr sparen willst, hast du weniger potentielle Probleme und mehr Leistung - kostet eben noch ne Ecke mehr.

Alternativ ginge auch ein i3, wenn nicht die neuesten AAA-Spiele ruckelfrei spielen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nunzio24
29.11.2016, 16:26

Wieso werden denn solche CPUS in Umlauf gebracht?

0
Kommentar von Blobeye
29.11.2016, 19:58

Naja, finde es eben nicht gerade Benutzerfreundlich, um es sachte zu sagen. Wenn man sich mit der Materie auskennt, kannst du für relativ wenig Geld ordentlich was raus holen aus dem Ding. Aber genannte Probleme hatte ich schon mit der CPU eines Freundes - am Ende läuft das Ding jetzt, aber man muss sich halt erstmal rein fuchsen.

0

Moinsen,

ich bin AMD nutzer (FX-8350) und werde jetzt mal klartext reden: AMD ist ineffizient und "langsam". Zwar mit von AMD mit hohen Tacktraten gepriesen, aber diese sind "langsam" (schlechte Cache Anbindung)...

Es ist generell so, dass jeder seine Stärken und Schwächen hat. 

AMD CPUs sind mehr für Multitasking bzw. Video Schnitt (außer Premiere Pro!) und 3D Modelling geeignet, bremsen aber bei Spielen  die Grafikkarte aus. 

Bei GTA 5 hatte ich mit dem FX-8350 nur max. 60 - 65 FPS und mit dem i5-6600k (4 Kerne) hatte mein Freund auf den selben Settings 90 - 120 FPS.

Intel ist eher das Produkt, wenn man Wirklich nichts Falsch machen will. Es verbraucht (viel) weniger Strom, produziert nicht so viel Wärme, funktioniert bei Spielen besser, ist aber um einiges Teurer, als AMD Prozessoren. 

Ich selbst würde Sagen, dass Intel auf jeden Fall mit der Leistung siegt, da die Performence um einiges Besser ist. 

Anderer Nutzer zu diesem Thema: 


SilverArrow, 24.09.2013 (GuteFrage.net):
Ohne viel über den Aufbau der Prozessoren zu schreiben, Intel ist einfach (und das ist eine Tatsache) der perfekte Hersteller zum Spielen, in dem Bereich kann AMD einfach durch die alte Architektur und die niedrige Leistung pro Kern bei weitem nicht mithalten.

Jedoch schlagen viele AMD Prozessoren, die weit aus weniger kosten, Intel Prozessoren im Multimedia Bereich (Videos bearbeiten, etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 des ist egal nur ich hab gehört dass amd prozessoren beim übertakten kaputt gehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blobeye
29.11.2016, 16:03

Jede Hardware von jedem Hersteller kann durch falsches übertakten kaputt gehen...

0

Grob gesagt:

das eine ist eine Heizung

und das andere Funktioniert ...

ich würde dir dringend zu einer Intel CPU raten

LG Hiajen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokolaka
29.11.2016, 15:57

AMD hat auch genügend Leistung für aktuelle spiele und bei den billigen Modelle > 50€ sind sie unschlagbar, der FX8300 kann man mit einem i5 vergleichen

0

Was möchtest Du wissen?