AMD oder Intel PC System?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

moin moin,

das board bremst den amd ordentlich aus, 990fx chipsatz sollte man schon bei einem amd 8350 nutzen. dazu ist der amd eine reine heizung, er wuerde aber bis 2017 ausreichen. der ausgewaehlte cpu kuehler ist defenitiv nicht ausreichend um den amd im sommer zu kuehlen. k2, be quit dark rock pro oder aehnliche brauchst du schon.

der intel ist momentan noch ausreichend, aber nicht bis 2017, jedenfalls nicht wenn du immer aktuelle games zockst. beim intel kannst du ruhig ein guenstiges nehmen, da dort ausser austattung, alle boards gleich schnell sind.

wenn du bis 2017 ein leistungstarkes system haben moechtest denn wuerde ich zum xeon e3 1230 v3 greifen. das geld was man an einem etwas teueren board und einen grossen cpu kuehler spart bei der amd kombination. kann man in den teueren xeon investieren. denn hast du ein viel leistungstaerkeren rechner als die beiden aufgefuehrten.

mfg

Der Intel fürs Gaming. Und wenn du später upgraden willst bist du mit dem Intel auch gut bedient, den kannst du später noch austauschen gegen ein besseren, falls die Power nicht mehr reicht.

Hallo :)

Also ich hatte von 2 Jahren selber die gleiche Entscheidung, ob ich AMD oder Intel nehmen soll. Es kommt natürlich immer drauf an, was du damit machen willst, aber ich hab mich damals für Intel entschieden, hab nen I5 3570k.

Habs bis heute auch nicht gereut ;) Ist im Endeffekt recht egal, da beide ziemlich gut sind. In meinem Bekanntenkreis wird auch beides genutzt und keiner hatte irgendein Problem bis jetzt.

Also, wie gesagt, ich bevorzuge wie du den I5 :)

Hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte :D

MfG Nico

Hi,

AMD oder Intel PC System?

Zum zocken ist ein Intel-Prozessor die bessere Wahl. Preislich geben sich beide Konfigurationen nichts im Endeffekt.

http://www.gutefrage.net/frage/amd-fx8320-welches-mainboard-von-preisleistung-empfehlenswert-was-zu-beachten

Wenn die CPU wirklich bis 2017 halten soll, würde ich Dir einen i5 4570 oder 4490 (auf H97-Chipsatzbaord) vorschlagen. Der Vorteil bei der Intel-Konfig wäre, das Du noch auf den Board später auf eine stärkere CPU (xeon, I7) upgraden könntest. Beim FX-8350 wäre da nichts mehr möglich, da das Ende der Fahnenstange schon erreicht wäre.

Gruß

Geheimrat 12.06.2014, 08:11

Mantle machts zwar das Game auf einem FX schneller, allerdings auch bei einer Intel-CPU im Zusammenhang mit einer Mandle unterstützenden Grafikkarte.

http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Specials/AMD-Mantle-Test-Battlefield-4-1107754/

Es ist eigentlich unlogisch sich einen "8-Kerner" zum zocken anzuschaffen, wenn er gerade mal das Niveau eines 4-Kern-Intel-Prozessor erreicht.

Mein Tipp für Games (Watch dogs, Rome2...), die 8-Kerne benötigen --> Intel xeon e3 1230v3 oder i7 4770 auf ein B85-Chipdatzboard.

Gruß

0
Geheimrat 12.06.2014, 08:12
4490

gemeint ist der i5 4690

0

Ups ich muss meine vorherige Antwort leider korriegeren. Habe da etwas verwechselt^-^

der I5 4460 hat in manchen Spielen eine bessere Gaming Performenc. In der Regel wirst du mit diesen ca. 10 FPS mehr rausbekommen als mit dem FX.

Allerdings sollte auch dies dank der Mantle-Schnittselle leicht behoben sein. Einige Berichte gehen davon aus, das dadurch die Leistung bei Spielen so weit angehoben werden kann das er auf das Niveau des i7-4770K kommt.

Hier mal ein Bericht dazu:

http://www.golem.de/news/mantle-api-fx-8350-so-schnell-wie-core-i7-4770k-1312-103483.html

Im Multimedia bereich kann der FX dagegen seine Muskel spielen lassen und übertrumpft den i5 locker. Dies bestätigen auch die Benchmarkes :)

Ich persönlich tendiere zum FX-8350. Unteranderem (was für mich Persönlich wichtiger ist) wegen den Multimedialen vorteilen und weil durch Mantel die Spieleleistung von, vorallen neueren Spielen verbessert wird und man so noch das letzte aus dem Prozessor raushollen kann. Beim i5-4460 wird das nicht der Fall sein. Für aktuelle Spiele ist dies ja nicht so wichtig, weil diese schafft der Prozessor auch so locker flockig.

Wenn du mit den "etwas" höheren Stromverbrauch leben kannst, dann empfehle ich dir diesen.

Falsch machst du mit keiner CPU etwas :)

MfG. und schönen Abend noch.

icekeuter

Richyrich2000 12.06.2014, 01:07

Brauch ich ein mainboard der 990fx oder x chipreihe oder reicht auch eins der 970er?

0
icekeuter 12.06.2014, 01:16
@Richyrich2000

Du brauchst es nicht, ein 990fx ist, allerdings doch ziemlich empfehlenswert.

Wie ben77ger bereits erwähnt hat kann der Prozessor durch veraltete Technik ausgebremst werden und die ach so prächtigen 8 Kerne bringen vor einmal nicht die gewünchte Leistung.

PS: Wie ben77ger ebenfalls richtig liegt: Nimm einen anderen Kühler! Ich habe auf meinen AMD 1090T noch den Standard kühler drauf und sobald es draußen heiß wird, dreht der Lüfter sehr, sehr, sehr Laut auf.

Ich werde meinen auch demnächst wechseln ;)

MfG. icekeuter

0
Richyrich2000 12.06.2014, 01:21
@icekeuter

Ja aber ich möchte ja das die den kühler schon einbauen und die testberichte vom deepcool gammaxx s40 waren auch realtiv positiv.

0
Richyrich2000 12.06.2014, 01:24
@icekeuter

Und lebe im emsland heißer als aller höchstens 30°C wird es hier eigentlich nie.

0
icekeuter 12.06.2014, 01:25
@Richyrich2000

Dann lass den einfach mal drauf. Der ist schon mal besser als der Standard lüfter und wie ich grade gelesen habe soll der auch nicht schlecht sein.

Falls du später doch was anderes haben willst, dann kannst du einen einfach nachkaufen. :)

MfG. icekeuter

0
Geheimrat 12.06.2014, 20:24
@Richyrich2000
deepcool gammaxx s40

Der ist mit seinen 54.25 CFM nicht unbedingt geeignet für den FX 8350.

Schaue Dir mal diesen an. Allerdings hat Du auch keine grosse Auswahl, wegen dem schmalen Gehäuse, da pssen nur Kühler bis 155mm rein.

Arctic Freezer A11

Hier wurde ein i7 4770k (der erzeugt weniger Wärme als der FX 8350) zum testen eingesetzt.

http://www.overclockersclub.com/reviews/deep_cool_gammaxx_s40/4.htm

Gruß

0
Richyrich2000 12.06.2014, 01:12

Und selbst wenn es jetzt total doof klingen mag aber mantle sind einfach teeiber richtig?

0
icekeuter 12.06.2014, 01:22
@Richyrich2000

Mantle selber ist eine Programmierschnittstelle ;)

Aber ja, es wird dann entsprechende Mantle-treiber geben. Das ist so ähnlich wie mit DirectX.

Du brauchst dir da aber keine Gedanken machen, weil das ist autoamtisch in den Treibern für deine Garfikkarte dabei. Musst nur dafür sorgen das diese Treiber immer aktuell sind. In den verlinkten Bericht unten ist das noch mal erklärt ;)

Hier ist mal ein kleiner Bericht über Mantle:

http://www.chip.de/artikel/AMD-Mantle-Neue-Grafik-API-im-Test_68929014.html4-Check_66860767.html

0
Richyrich2000 12.06.2014, 01:30
@icekeuter

Sehr vielen dank für die zahlreichen tipps und erklärungen ich wünsche ebenfalls einen guten abend bzw. eine gute nacht

0
icekeuter 12.06.2014, 01:37
@Richyrich2000

Immer wieder gerne! :)

Wenn du noch fragen hast: Nur raus damit!

MfG. icekeuter

0
Geheimrat 12.06.2014, 08:38
Im Multimedia bereich kann der FX dagegen seine Muskel spielen lassen und übertrumpft den i5 locker. Dies bestätigen auch die Benchmarkes :)

Fail.

Schaue mal hier rein und dann sage mir mal ob Multimedia bei Dir nur aus zippen besteht, oder was dieses Word für Dich bedeutet.

http://www.anandtech.com/bench/product/836?vs=697

und weil durch Mantel die Spieleleistung von, vorallen neueren Spielen verbessert wird und man so noch das letzte aus dem Prozessor raushollen kann.

Da wird nicht das Letzte aus dem FX raus geholt, sondern nur das was ein i5 ohne Mantle schon längst leistet und dieser i5 würde wiederum mit Mantle-Technik einiges an Performancegewinn bekommen und so wäre wieder der FX schwächer beim zocken als ein i5.

Gruß

0
icekeuter 12.06.2014, 13:46
@Geheimrat

Grade den Ergebnissen von anandtech sind verfälcht bei den Vergleichen.

Das liegt unteranderem daran das mit anderen System gestestet wurde also unterschiedliche Hardware.

Mantle selber steigert nicht die Prozessorleistung. Von daher ist der i5 nicht zwangsläufig besser.

Klar: Rein vom techichen stand, ist der Intel besser.

Weil Mantel noch in der Beta ist und in der Final einen weiteren Performenc-Schub bekommt, ist der FX die bessere Wahl. Vorallem weil Mantel noch weiterentwickelt wird.

So ist der FX die bessere Wahl.

MfG. icekeuter

0
Geheimrat 12.06.2014, 20:34
@icekeuter
Weil Mantel noch in der Beta ist und in der Final einen weiteren Performenc-Schub bekommt, ist der FX die bessere Wahl.

Wann soll den Deiner Meinung nach die offizell release Version davon kommen? Evenutell erst 2016, wenn er sich einen neue Prozessor kaufen muss?

Klar: Rein vom techichen stand, ist der Intel besser.

Nicht nur technisch, sondern auch im realen Betrieb. Ich merke dies bei meinem Firmen FX 8320 und meinen privaten alten i3 3570.

Das liegt unteranderem daran das mit anderen System gestestet wurde also unterschiedliche Hardware.

Logisch, zimmere mal einen FX auf ein 1150-Sockel.

Vorallem weil Mantel noch weiterentwickelt wird.

... und damit auch einem 4-Kerner Intel Prozessor weiter auf die Beine hilft, nur das dieser eigentlich den Mantle-Treiber nicht braucht um den FX Paroli zu bieten. Wird die Performance im Game mit einem FX besser, so ist diese logischer Weise auch bei einem kleinen i5 besser und das Spiel mit der besseren gamertauglichkeit geht von vorne los.

Aber die Entscheidung, ob er einen FX oder Intel sich kauft liegt sowieso beim Fragesteller. Ich will ihn nur die Augen etwas öffnen.

Gruß

0
icekeuter 14.06.2014, 21:39
@Geheimrat
Wann soll den Deiner Meinung nach die offizell release Version davon kommen? Evenutell erst 2016, wenn er sich einen neue Prozessor kaufen muss?

Die Final wird höchstwarscheinlich auch die älternen Prozessoren unterstützen. Davon kann man ausgehen. Ist schließlich bei anderen Herstellern genau so.

Logisch, zimmere mal einen FX auf ein 1150-Sockel.

Ich denke das, dass Mainboard von meiner Aussage ausgeschlossen sein sollte, ist ja klar ;) Das war mehr auf die anderen Hardware Komponenten bezogen.

... und damit auch einem 4-Kerner Intel Prozessor weiter auf die Beine hilft, nur das dieser eigentlich den Mantle-Treiber nicht braucht um den FX Paroli zu bieten. Wird die Performance im Game mit einem FX besser, so ist diese logischer Weise auch bei einem kleinen i5 besser und das Spiel mit der besseren gamertauglichkeit geht von vorne los.

Ja die aussage ist teilweise richtig. Mantel pusht natürlich auch die Intel Prozessoren. Allerdings ist Mantel darauf ausgelegt, viele Kerne effektiv zu nutzen. Bzw. in diesen zusammenhang die 8 Stück von FX.

und das Spiel mit der besseren gamertauglichkeit geht von vorne los.

Ja da hast du recht. Da ich da auch leider keine Vergleiche habe, ist das immer so eine sache :)

Aber die Entscheidung, ob er einen FX oder Intel sich kauft liegt sowieso beim Fragesteller. Ich will ihn nur die Augen etwas öffnen.

Ist eine gute Einstellungen. Der Fragesteller soll schließlich von unserer Diskosion profitieren.

Ich fasse mal kurz zusammen (mal weggelassen Mantel etc. nur die reinen Daten ohne irgendwelchen Schnickschnack):

Der Intel Prozessor ist (meistens) besser als der FX. Da braucht man auch nicht groß zu Diskotieren.

Beim Spielen hat der i5 die Oberhand und liefert je nach Spiel ca. 10 -15 FPS mehr.

Erst wenn viele Kerne genutzt werden (wie z.B. bei Photoshop, After Effects, beim Packen und Entpacken etc.) kann der FX den i5 überbieten.

Für den Alltag, ist es ziemlich egal welchen Prozessor du benutzt. Da wirst du keinen Unterschied feststellen.

Für den aktuellen Stand kann man aber sagen:

Der Prozessor wird die nächsten Jahre gut überstehen. Egal für welchen du dich entscheidest. Meinen AMD 1090t habe ich bereits seit 2010 und er erfüllt mir noch immer treu alle Aufgaben.

Der Prozessor gehört zu den letzten Teilen die neu angeschaffen werden müssen.

MfG. icekeuter

0

Tatsache: Sogar die i3 Prozessoren der Haswell-Generation sind mindestens genauso gut in Sachen Gaming, wie die neuesten FX von AMD, dazu noch stromsparender.

icekeuter 12.06.2014, 00:34

Den i3 - will ich gerne mal sehen....die kommen nicht mal in die nähe von einem FX.

Ja noch nicht mal von den Standard 4 Kernen von AMD.

MfG. icekeuter

0
Robin066 12.06.2014, 00:38
@icekeuter
die kommen nicht mal in die nähe von einem FX.

Ach, und woher haben Sie diese Informationen?

0
icekeuter 12.06.2014, 00:39
@Robin066

Von jeder Webseite die die besuchst und sich auch nur ansatzweise mit diesem Thema beschäftigt?

0
Robin066 12.06.2014, 00:42
@icekeuter

Ja cool, so eine Webseite würde ich mir gerne mal ansehen.

0
icekeuter 12.06.2014, 01:10
@Robin066

Wenn man einigermaßen weiß wie google funktioniert sind die ersten 2 Treffer richtig...

Nehmen wir einfach mal als Beispiel den Intel Core i3 4330 gegen den FX-8350.

Der Intel Core i3 4330 ist im Cinebench Benchmark bei grade mal 3,9 Punkte... der FX 8350 hat mit 6,9 Punkten fast Doppelt so viele Punkte.

Auch im x264 HD Benchmark kommt der Core i3 4330 auf grade mal mickriege 22,5 Punkte. Der FX-8350 hat mit 43,3 Punkten wieder fast doppelt so viele Punkte.

Und während der Core i3 4330 unter Vollast für zwei Kerne 225 Watt benötigt, braucht der FX für 8 echte Kerne 369 Watt.

Das heißt ein Kern benötigt grade mal ca. 46 Watt beim FX während der i3 pro kern volle 112,5 Watt zieht.

Und das bei annährend gleichen Preis. Und würdest du nur etwas über Prozessoren verstehen, dann wüstest du das ein Dual-Core Prozessor für den Alltag einfach nicht mehr reicht.

Ich würde heute keine Dual-Core-CPU mehr empfehlen. Zum einen rechnen Quad-Cores mittlerweile auch in Spielen flotter, in optimierten Anwendungen sogar erheblich schneller. Zum anderen sorgen sie auch bei vielen parallelen Anwendungen und Aufgaben für ein flüssiges Arbeiten mit dem PC und bist erheblich besser für die Zukunft gerüstet.

MfG. icekeuter

0
Geheimrat 12.06.2014, 08:22
@icekeuter

Und während der Core i3 4330 unter Vollast für zwei Kerne 225 Watt benötigt, braucht der FX für 8 echte Kerne 369 Watt.

Genau lesen kannste auch nicht.

Wenn Du da nochmals auf den Test schaust, steht da bestimmt nicht nur EINMAL

Gemessen vom gesamten Syitem.

Ein i3 4330 braucht ~54 Watt alleine, der FX 8350 stolze 130Watt unter Vollast.

Und würdest du nur etwas über Prozessoren verstehen,

Du musst auch noch etwas mehr lernen darüber.

dann wüstest du das ein Dual-Core Prozessor für den Alltag einfach nicht mehr reicht.

Im Alltag reicht locker ein i3 oder sogar ein A8/X4 von AMD aus. Nur wer intensiv zocken will, sollte eine stärkere CPU wählen.

Und das bei annährend gleichen Preis.

  • 108€ i3 4330
  • 155€ FX 8350

Gruß

1
Robin066 14.06.2014, 01:29
@icekeuter

Ja und, war hier etwa die Rede von Cinebench, x264 HD Benchmarks oder Alltag?

Wo ist denn jetzt die Seite, in der -um bei deinem Beispiel zu bleiben- ein i3 4330 in Sachen Gaming nicht einmal annähernd an einen FX rankommt?

Darum ging es nämlich: Gaming. Oder hast du das in meinem ersten Post übersehen?

1

Der AMD FX-8350 ist deutlich besser als der I5 4460 (mal abgesehen vom Stromverbrauch).

Ich tendiere eindeutig zum FX-8350.

MfG. icekeuter

Was möchtest Du wissen?