Amd oder Intel, Begründung erwünscht!?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Intel 66%
AMD 33%
Weiß nicht, beides gut 0%

5 Antworten

Die Frage kann man Pauschal nicht so beantworten.

Es kommt darauf an was du machen willst und wie viel es kosten darf.

Als beispiel gewinnt AMD im Prozessormarkt was Preis/Leistung angeht aber wenn es dir um pure Leistung geht gewinnt INTEL natürlich.

Dafür ist Intel wesentlich Teurer.

Auf gut deutsch , wenn du ein Office PC hast oder ein PC der nicht zum Zocken gemacht ist , ist AMD die klare Wahl.

Aber wenn du in die Richtung von High-End Gaming gehst , wo der Preis eh keine Rolle spielt , dann gewinnt INTEL.

AMD

Deutlich besseres Preis/Leistung Verhältnis.
Mit DirectX 12 werden sie ihr volles Mehrkernpotential ausschöpfen.
Auch heute schon auf darauf optimierte Spiele

Assasins Creed - (Hardware, Umfrage, AMD)
Intel

Ich war lange bei AMD. AMD ist nicht schlecht aber Intel oder auch Nvidia sind meiner Meinung nach besser. Intel CPUs sind leistungsstärker. Nvidia GPUs haben mehr exklusiv Funktion und einen besseren Treiber. Gerade bei GPUs fällt der Qualitätsunterschied stärker auf als vielleicht bei CPUs. Ich hatte immer wieder Probleme mit den Treibern und Spiele die AMD GPUs nicht mögen. Außerdem musste man immer auf Cuda, PhysX, etc verzichten. Der CPU Unterschied fällt auf dem ersten Blick vielleicht nicht auf aber gerade in Spielen merkt man den FPS Unterschied dann schon teilweise. 

Intel und Nvidia kosten normallerweise aber auch etwas mehr. AMD ist definitiv am Preisgünstigsten aber auch nicht das beste.

Hatte damals schon einen Phenom II X4 965 aber auch mal einen FX8350. GPUs waren HD 5870 und R9 280X. Bin seit einigen Monaten bei i7 6700K und Nvidia GTX 970. Würde nichtmehr zurückwechseln wollen. Ein wenig teurer war es schon bei der Hardware, aber war es definitiv Wert. Überlege schon mir in den nächsten Monaten eine GTX 1070 oder auch GTX 1080 zu holen. Momentan ist das aber noch nicht "so" wichtig. Abwarten und Tee trinken.

Die Frage ist falsch gestellt.

Die Entscheidung für AMD oder Intel richtet sich nach dem, was Du machen willst - normaler Office-PC, bisschen Internet, Gamer-PC normal,
Gamer-PC extrem etc. und nach Deinem Budget.

Die Frage ist ungefähr so, als ob Du fragen würdest: findet Ihr einen Smart besser oder einen Porsche Carrera...

Du solltest also die Frage anders formulieren.


Es geht ums allgemeine. Ich würde gerne auf die Erfahrung spielen, die ihr mit den beiden Firmen gemacht habt. Egal in welchem Bereich.
:)

0
@Dinerbone

Allgemein kann man das nicht beantworten - es hängt immer vom jeweiligen Einsatzzweck und Preisbereich ab.

0
@Dinerbone

Wenn du nur einen Office - Media PC brauchst, AMD. Wenn du ein klein wenig Zocken möchtest, AMD. Wenn du wirklich groß und Hochqualitativ Zocken willst und Geld hast, Intel & Nvidia.

0
@XxPostalDudexX

Ja, könnte man so sagen.

Aber auch ein Office-PC kann bei einem Power-User (z.B. ständig sehr viele Fenster offen) mit einer Intel-CPU punkten...

Es bleibt halt dabei, wie bei vielen anderen Kaufentscheidungen auch, muss immer der Einsatzzweck, das Nutzerverhalten und das Budget überlegt werden, dann kann man die individuell beste Entscheidung treffen.

Was man allerdings wirklich doch generell sagen kann, dass Intel die technologische und innovative Führerschaft bei CPUs hat...

0
Intel

Hey,

ist erwiesen, dass Intel besser ist.

Auch wenn AMD günstiger ist, würde ich immer ein bisschen mehr Geld drauflegen, dass ich wenigstens eine gute Leistung bekomme.

MFG

Ja, das Problem bei mir ist aber, dass ich des öfteren technische Probleme mit Intel habe, was mich zum Wechsel zu AMD bewegt hat. Und dort hatte ich noch nie Schwierigkeiten. 

0
@Dinerbone

Tjoa. Bei mir war es genau andersrum. Ich hatte immer Probleme mit AMD und nie irgendwelche mit Intel oder Nvidia. Wobei ich dazu sagen muss, hauptsächlich GPU Probleme. Die CPU lief wie sie soll. War halt im Endeffekt aber doch ein wenig Leistungsschwächer als eine Intel CPU.

0

Was möchtest Du wissen?