AMD FX-8350 - neues Mainboard | Lüfter | RAM?

3 Antworten

Zu dem Lüfter:

Wenn der hier passt würde ich den empfehlen:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Scythe-Grand-Kama-Cross-3-Topblow-Kuehler_1015101.html

Grund: Der Luftstrom geht nach unten und kann dadurch die Spannungswandler mit  kühlen evtl sparst du dir das Mainboard.

ggf. kann man auf die Spannungswandler auch kleine Kühlkörper aufkleben:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Watercool-68001-8er-Pack-Passiv_979615.html

Zu Sisoft



Warnung 242 Dynamische Übertaktung/Turbo läuft. Die Leistung ist nicht gleichbleibend.

Musst dir keine Gedanken machen solange nicht im Bios eine aktive Übertaktung aktiviert wurde. Die AMD Prozessoren haben takten eigentlich immer dynamisch je nachdem wie die Hitzeentwicklung ist und wie viel Leistung gebraucht wird.



Einzelner Speicherkanal stellt evtl. nicht genügend Bandbreite zur Verfügung

deutet darauf hin, das nur ein Ram Modul verbaut wurde und damit nur Single Channel Mode zur Verfügung steht. Hier wird dann nur mit 64Bit pro Schreib Lesezyklus auf den Speicher zu gegriffen. Besser ist es zwei identische Riegel pro Speicher Bank (2 Steckplätze) zu nutzen um den 128bit Dual Channel Mode nutzen zu können.




'Memory-Hole'-Option wird evtl. nicht benötigt. Überprüfen Sie die BIOS-Einstellungen

Bei dieser Einstellung wird Speicher von oberhalb 4GB in einen Bereich von unterhalb 4GB kopiert damit 32 Bit Programme die diesen Speicher nicht direkt adressieren - darauf zugreifen können. Wer nur 64 Bit Programme hat benötigt diese Einstellung gar nicht.


Die Warnungen sind alle nicht schlimm sondern zeigen nur mögl. Verbesserunspotential in der Konfiguration deines PCs auf.

Auf dem Mainboard sind 2 RAM Riegel verbaut.

2x8GB von Ballistix !!! Warum greift der PC nur auf einen zu?
Ach ja, vllt hilft es - habe Win 10 installiert (gezwungenermaßen).Habe dazu auch gelesen, dass das Mainboard damit nicht kompatibel ist. Ein zurück zu Win 8.1 obwohl ich dieses Programm hier als CD habe, scheint nicht zu funktionieren.

0
@Rinachen92

Ein Mainboard was kein Windows 10 Logo hat ist nicht automatisch mit Windows 10 inkompatibel. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das das Board wirklich zu Windows 10 inkompatibel ist denn der 970er von AMD Chipsatz funktioniert unter Windows 10 einwandfrei.

Zeigt der REchner beim Booten denn die vollen 16GB an? Wenn ja greift der PC auch auf beide Ram Riegel zu, wenn nein, mal kontrollieren ob einer der Riegel evtl nicht richtig steckt. Ansonsten kann man auch im UEFI / BIOS (um dieses aufzurufen beim Booten meist F2 oder ENFT drücken - genaues steht im Mainboard Handbuch) den Dual-Channel Mode (Ganged bzw. Unganged) Ein- und Ausschalten. 

1

Wie so machst du dir Sorgen um die Spannungswandler? Throttelt deine CPU bei hohen Lasten denn überhaupt. Wenn nicht, ist alles im grünen Bereich und du kannst dich um andere Dinge wie Speicher oder SSD oder sowas kümmern.

Ich pers würde aber mit einem CPU-Kühler anfangen. AMD rät bei den FXen zu einen Topblower, weil die zusätzlich senkrecht auf den Bereich der Wandler pusten.

Oft reicht aber auch ein guter Towerkühler. Er sollte nur in Richtung der Spawas pusten und hinten sollte die warme Luft mit einem 120mm Lüfter aus dem Gehäuse befördert werden.

PS: Die Warnungen kannst du ignorieren.

Hohe Lasten habe ich ihm noch gar nicht zugeführt :)

Wüsste auch nicht mit was. Zumal dann der Boxed Kühler enorm laut wird, dass man es nicht mehr neben dem PC aushält.

Sprich auch wenn ich mir nun das "msi 970 Gaming" holen würde, wo meine CPU als kompatibel angezeigt wird, sollte ein topblower verwendet werden?

Ach ja als Lüfter sind hinten, sowie vorne 2x 120mm Lüfter verbaut und auch am Boden wurde ein kleiner Lüfter eingebaut. Das Netzteil sitzt ebenfalls unten mit dem Lüfter eben zum Boden hingesehen und die Grafikkarte besitzt noch 2 Lüfter !!!

0
@Rinachen92

Installiere mal HWinfo mit Sensoren und Cinebench. Lass das Tool mehrmals durchlaufen und achte auf die Taktraten des FX. Der sollte im maximalen Turbotakt laufen und auch bleiben.

Alternativ versuch mal HeavyLoad (nur CPU-Stress wählen)

0
@mistergl

Dies habe ich sogar schon installiert heute !!!

Was ich da sehe, taktet der sich die ganze Zeit auf 1400 MHz bei den Kernen runter !!! Ab und an geht er dann hoch auf 4200 !!! Also läuft nicht stabil sondern mal so und mal so.

Und Cinebench habe ich gar nicht mit dabei bei HWiNFO

0
@Rinachen92

Cinebench ist dafür, die CPU unter Vollast zu setzen, für eine gewisse Weile. Wenn die CPU im Idle oder Teillast ist, ist es normal, das der der rauf und runter taktet.

Das kannst du ändern, in dem du im WIndows unter den Energieoptionen auf Höchstletung stellst und die CPU auf 100% setzt.

4,2 ghz ist übrigens der maximale Turbo ohne Übertaktung.

0
@Rinachen92

So, habe mal eben HeavyLoad ausprobiert.

Nebenher auch noch SpeedFan angehabt.

Also bei 100% Auslastung bleibt die CPU bei ihren 100% !!!

Sobald die CPU nicht mehr gefordert wird fällt sie eben ab und taktet mir somit nur noch bei 1400 MHz wieder.

Aber ganz kritisch wurde es eben bei der Temperatur - über 70°C wurden mir nach 30 Sekunden angezeigt und somit habe ich lieber einmal gestoppt.

0
@mistergl

4,2 ghz ist übrigens der maximale Turbo ohne Übertaktung.

sehe ich auch gerade, sorry da habe ich eben auf dem Schlauch gestanden.

Und bei Energieoptionen ist bei mir (wohl Standard) Ausbalanciert eingestellt.

Das hochsetzen der Energieoption hat dann zu Folge das es stabiler läuft?

0
@Rinachen92

Aber ganz kritisch wurde es eben bei der Temperatur - über 70°C
wurden mir nach 30 Sekunden angezeigt und somit habe ich lieber einmal gestoppt.

Lass ruhig laufen. Das ist der Bereich, in dem es eigentlich spannend wird. Keine Angst, du kannst die CPU nicht grillen, dafür gibts eben diese Schutzfunktionen wie zb Thermal Throttling. Schau wie die CPU sich verhält bei über 70 Grad. Wenn du 90 überschritten hast, kannst du immernch stoppen.

0
@Rinachen92

Naja ,stabil im Sinne von stetig. Ohne rauf und runtertaktungen. Bei Intel ist es zumimdest so^^

0
@Rinachen92

Was natürlich gar nicht so toll ist, von den angeblichen 8GB sind nur  239MB Arbeitsspeicher frei - normal oder unnormal?

0
@Rinachen92

So eben nochmals ausprobiert !!!!

Was mich etwas verunsichert und weshalb ich eben auch abgebrochen habe, ist die Temperatur von "Temp 2" - diese geht extrem schnell auf die 70°C und nach ca. 3 Minuten war diese bei 95°C - Core lag bei ca. 67°C - Ansonsten lief es ganz normal bei 100% und es fiel auch sonst nichts ab o.Ä. !!!

0
@Rinachen92

Bei HeavyLoad? Normal. Es wird zusätzlich zum CPU Test ein Speichertest durchgeführt.

In den Optionen oben im Tool hak mal nur die CPU an.

"Temp2" von welchem Tool abgelesen? Lass Speed fan mal augeschaltet. Nimm für die Sensoren nur HWInfo.

0
@mistergl

Mache ich gleich nochmals.

Eine kurze Frage, da du dich ja scheinbar gut auskennst?!...

Hat AMD bei der FX Serie serienmäßig einen Cooler Master CPU Lüfter verwendet? Denn ich hatte eben den PC offen, da ich sauber gemacht habe und sehe halt eben das dort Cooler Master drauf steht. Breite des Teils gute 92cm !!!

Falls es ein Cooler Master sein sollte, die Dinger sind doch nicht so laut, oder? Es ist wirklich so, als würde sich selbst im Ruhezustand neben mir die Haare föhnen.

Laut SpeedFan eine Umdrehung zwischen 4000-6500 !!!

Auch HWInfo nennt mir diese RPM !!!

Normal, oder eher unnormal?

1
@Rinachen92

Eigentlich bin ich eher ein Intelli :)

Deswegen kann ich zu den Stocklüftern von AMD nicht viel sagen. Greift denn bei dir die Lüfterkontrolle nicht?

In Idle sollte der eigentlich nicht so hoch drehen. Was sagt denn das Bios? CPU-Lüfter am vorgesehenen Port eingesteckt im Mainboard? Sollte eigentlich ein 4Pol sein.

0
@mistergl

4Pol = PWM=Stufenlose Lüftersteueurung. 3Pol hab das nicht.

0
@mistergl

Er dreht schon ab, wenn ich gar nichts mache. Ansonsten sobald ich auch nur Firefox o.Ä. öffne bzw was mache, dann dreht der Lüfter hoch !!!

0
@Rinachen92

Ich schlag mal vor, als erstes einen vernünftigen Lüfter zu holen. 30 EUR ca.

0
@mistergl

AMD verwendet Werksseitig keine Kühlkörper / Lüfter von Cooler Master, das muss schon ein zugekaufter Lüfter sein.

Das der Lüfter schon gleich Anfangs so Laut ist kann an der Mainboard Einstellung liegen. Je höher die "CPU Fan Target" (so hieß die Einstellung bei meinem AMD Asrock Board) eingestellt ist desto schneller dreht sich der Lüfter auch wenn keine Last anliegt.

0

Bei gebrauchten PC:

Bios/uefi auf Standard zurücksetzen

Falls Festplatte dabei, diese (ohne sie zu öffnen) formatieren. Bzw. das Windows (falls Win) clean installieren.

Zu dem Boad und Lüfter kann ich dir nix sagen.

Festplatte war keine dabei, da musste ich meine alte nehmen.

Und das Bios/UEFI auf Standard zurücksetzen - wie funktioniert dies? Wo mache ich dies?

0
@DerAufraeumer

Habe es gefunden und auch ausgeführt, aber geändert hat es rein gar nichts. Gleiche Einstellungen wie vorher auch ;(

0

CPU Lüfter dreht viel zu langsam?

Hallo zusammen Ich habe mir einen neuen PC zusammengebaut und wollte jetzt meinen eigenen CPU Lüfter von scythe einbauen. Mein aktueller Lüfter ist der Standard Lüfter von Intel der auf 200 u/M läuft. Wenn Ich jetzt meinen Scythe Lüfter anschließen will dreht der nur ganz langsam. Wie kann ich ihn schneller stellen. Mein Mainboard ist von Intel .

...zur Frage

Welche CPU für mein Mainboard?

Welche CPU könnt ihr mir für das GA-78LMT-S2P empfehlen?

aktuell ist eine AMD Sempron 145 2,8ghz drauf

mir ist klar dass ich nicht die neusten CPUs einbauen kann, also was wäre das bestmögliche?

...zur Frage

ist mein zweiter Ram slot defekt?

Hallo, ich habe meinen PC zurückgesetzt seitdem wird der Arbeitsspeicher im zweiten Slot nicht mehr erkannt. Das Programm "SiSoftware Sandra" sagt, dass es nur einen Kanal gibt und es zeigt auch nur "Bank 0" an (bei 2 Ram Slots sollte es auch "Bank 1" geben). Bevor ich meinen PC zurückgesetzt hab wurden mir in der Systemsteuerung "8GB" angezeigt. Ist das einfach nur das Mainboard kaputt oder ist das ein Systemfehler?

Mein Mainboard: ASRock 960GM-VGS3 FX Unten ist noch ein Bild von "SiSoftware Sandra"

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Gigabyte Mainboard Frage

Hallo,

ich besitze ein Gigabyte GA-78LMT-S2P Mainboard und wollte den RAM aufrüsten. Da ich davon aber nicht allzu viel Ahnung habe frage ich lieber euch. Wie viel RAM kann ich maximal einbauen ? ( zurzeit 4GB ) Und welche RAM Module passen in das Mainboard ? Es wäre nett wenn ihr mir auch ein paar Ram Module herraussuchen könntet, die günstig sind und auch dort reinpassen.

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Wie wahrscheinlich ist es das CPU und RAM kapput sind?

Mein Mainbord hatte einen Kurzschluss am PCIE x16 Anschluss, wenn ich den an knopf drücke dreht sich der CPU Lüfter kurz und alle anderen Lüfter drehen sich durchgehend bis ich den PC ausschalte ich kann außerdem noch mein Handy an den usb ports vorne und hinten laden.

Auf dem Mainboard leuchtet die dram led rot, die CPU led leuchted aber nicht rot, heißt das das die CPU noch ganz ist oder werde ich das erst sehen wenn mein neues Mainboard ankommt?

Außerdem könnte der RAM kapput sein oder nicht?

...zur Frage

Max Ram im Mainboard?

Hallo community,

meine frage ist ob ich auch 8gb RAM in meinen Mainboard mit einbauen kann ? habe das Mainboard von Gigabyte P55A-UD3 ist schon was älter und kann bis zu 16 RAM aufrüsten. Wollte mir neue RAM holen weiß aber nicht ob ich max. bis 4gb einbauen oder doch einen mit 8gb kann. Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?