AMD FX 8320 4,50GHz overclocked - Taugt das was?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

der FX-8320 an sich ist meiner Meinung nach keine tolle Wahl, zum einen viel Stromverbrauch, zum  anderen wenig Leistung und viele Ingameprobleme.

Ich würde dir bei einem 1000 Euro Budget zu einem i5 und einer GTX 1060 6GB anraten, mehr braucht man einfach nicht zum Zocken.

16GB RAM sind auch schon das Optimum bei einem Gaming-Pc für Full HD Auflösungen und ~60FPS Gameplay.

Eine SSD würde ich dir jedoch vorschlagen, die senkt erheblich die Ladezeiten und bringt rund 2FPS in den meisten Fällen.

Fazit: FX 8520 nein, sondern i5!

Nichts gegen AMD und die guten alten Bulldozer

Aber 1000€ gibt man NICHT für einen neuen PC mit einer CPU aus, deren Architektur schon 5 Jahre alt ist und der doppelt so viel Strom verbraucht wie ein gleich schneller aktueller.

AMD wird in etwa einem Monat ein komplett neue Serie von Prozessoren auf den Markt bringen, denen man jetzt schon transgalaktische Werte voraussagt.

Warte mal noch die paar Tage - wenigstens bis zur CeBit (22. 02.2017).

Stefan00016 22.01.2017, 18:14

Ja, aber die werden bestimmt sau teuer sein, oder etwa nicht?

0
Roderic 22.01.2017, 18:18
@Stefan00016

Das glaub ich nicht.

AMD will mit den Zen wieder den Fuß in die Prozessortüre gegen Intel kriegen und wird darum mit Kampfpreisen starten.

0

Naja schon etwas betagt eben. Der i3 6100 von Intel ist schneller und günstiger, für Spiele besser geeignet.. Der i3 6300 genau so teuer.

Was soll die Kiste den alles in allem kosten?

Stefan00016 22.01.2017, 17:18

1004 Euro. Außerdem hat der PC 16GB RAM, und nicht 10GB; und er hat 8 Kerne. Vielleicht ist das ja ausschlaggebend.

0
mistergl 22.01.2017, 17:18
@Stefan00016

Mit oder ohne Windows? Wenn mit, welches?

Man müsste die geneu Konfig kennen, um evtl besseres zu empfehlen.

Bei Agando kannst du die Konfig speichern, dann per Email an dich selbst schicken und den link hier posten.

0
mistergl 22.01.2017, 17:38
@Stefan00016

Das ist etwas teuer für einen PC mit einem FX 8.

Schau mal hier bei Mifcom:

http://www.mifcom.de/laden/4pback92  >>>> 1015 EUR

Inkl WIndows 10, ohne SSD.

Battelfield 1 würden beide packen. Meiner aber um einiges besser, das die CPU besser ist und BF1 MP sehr CPU fordernd ist.

Aber nur 8 GB Ram statt 16. Das reicht aber iMo noch.

0
Inquisitivus 22.01.2017, 17:43
@mistergl

Würde mir keinen von beiden holen, sondern mir einen anständigen und individuellen auf Mindfactory zusammenstellen!

ja, 6~8GB Minimum, 16 Optimum momentan...

0

lieber einen intel 6500/7500 und DER AMD IST nicht gut man braucht es nicht 8kerne mit sehr schlechter leistung und sehr sehr schlechte singel core leistung

Stefan00016 22.01.2017, 17:20

Würde der PC Battlefield 1 schaffen?

0
Jonnishooter500 22.01.2017, 21:24

Die cpu würde massiv ausbremsen

0

Er reicht für alle Games würde mir aber jetzt keinen alten AMD mehr kaufen, da im Februar die neue Genration kommt und die hat nen anderen sockel.

Im Moment keinen pc/hardware kaufen. Bald kommt ryzen und dann gibt es wieder (hoffentlich) einen Preiskampf

skinhead3 22.01.2017, 17:22

Nein.

0
wellicreep 22.01.2017, 17:27

intelfanboy?

0
Inquisitivus 22.01.2017, 17:30
@wellicreep

Nein, aber AMD hat bisher echt sche*sse gebaut, kaum zu glauben das die das mit Ryzen rumreißen wollen würde ich sagen...

0
wellicreep 22.01.2017, 17:37

trotzdem würde ich warten und nur weil du dich nicht richtig informierst muss man nicht ein Marktmonopol unterstützen das nur seine Ware besser bewirbt.

0
wellicreep 22.01.2017, 17:38

und intel hat auch viel mist gebaut siehe pentium

0
Inquisitivus 22.01.2017, 17:40
@wellicreep

Warum bin ich uninformiert, dass must Du mir jetzt mal erläutern...

Klar, das ist ganz normal! Aber Fakt ist, dass Intel bessere Prozessoren verkauft! ;)

0
wellicreep 22.01.2017, 17:45

ich habe nie etwas anderes behauptet nur das es schonmal anders war und es sich auch verändern könnte

0
wellicreep 22.01.2017, 17:46

und das mit dem niveau musst du mir erklären

0

Taugen tut er schon was, aber ich würde lieber einen von Intel nehmen, auch wenn er etwas weniger GHz hat.

Stefan00016 22.01.2017, 17:17

Ich habe ganz vergessen, zu schreiben, dass der PC 8 Kerne hat. Vielleicht ist das ja ausschlaggebend.

0
xxThytan 22.01.2017, 17:20
@Stefan00016

Das ist bei AMD fast immer so und letzendlich ist eine Intel Prozessor mit 4 Kernen und weniger GHz dann trozdem besser. AMD ist eben Kik variante.

0
Inquisitivus 22.01.2017, 17:32
@xxThytan

Die Anzahl der Kerne sagt noch lange nichts über die Transistoren, Verschaltungen und dessen Management der CPU aus. Intel hat da einfach ganz klar bessere Architekturen bisher!

0

Was möchtest Du wissen?