AMD FX 8120 - Welche Temperaturen stimmen?

...komplette Frage anzeigen Temps - (cpu, AMD, Temperatur)

1 Antwort

Hallo,

Die Geschichte mit den Analyseprogrammen und der Interpretation von Sondenwerten ist immer eine zwiespältige Geschichte. Gehen wir aber mal davon aus, dass es in Deinem Zimmer 20 Grad hat, im Gehäuse dann ~ 30 Grad, so klingen die 58 Grad doch wahrscheinlicher und die 30 Grad eher etwas gering angesetzt. Beim Bulldozer FX ist das 2. vermutliche manko, dass er wie seine Vorgänger nicht für jeden einzelnen Kern auch eine separate Temperaturerfassung besitzt.

Darauf deutet zumindest schon mal die Anzeige von AMD-Overdrive hin, wenn die Ziffern auch nur ansatzweise zu erahnen sind. Im Zweifelsfall solltest Du sicherheitshalber also besser von den höheren Werten ausgehen, wenn Du verschiedene Analyseprogramme miteinander vergleichst.

Natürlich musst Du auch bedenken, dass Vergleichswerte jeweil auch nur unter Verwendung eines identischen Benchmarks / Belastungsprogrammes gezogen werden sollten. Neben Prime95 könnte sich hier auch Core-Damage empfehlen, welches der CPU ebenfalls mehr als Prime95 abverlangen wird.

Die Prozessorenhersteller geben überdies auch regulär die sogenannte T#Case in ihrem Datenblatt an, welche direkt unter dem Heatspreader gemessen wird. Somit kann es sich empfehlen, direkt auf dem Kühlerfuß mittels eines externen Fühlers die dort anliegende temperatur so nahe wie möglich am Heatspreader der CPU zur Kontrolle zu überwachen.

mfg

Parhalia

Was möchtest Du wissen?