Ist die amd fx 4300 noch empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, diese CPU hat durchaus ihre Daseinsberechtigung für einen guten, aber günstigen Multimedia-PC mit zusätzlicher Eignung für nicht allzu anspruchsvolle Spiele. Auch als Einstiegsoption für einen Sockel AM3+ Aufrüstrechner in stufenweisem Aufbau.

würde gerne auch mal eher aufwendigere spiele spielen wie cs go battlefield3 und ähnliches wäre es nicht möglich?

0
@xlukas10x

Solche Spiele werden damit durchaus flüssig laufen, wenn die Grafikkarte stark genug ist. Dafür langt der FX 4300 absolut.

0

nein, amd ist leider schon lange mit der technik zurück. du solltest einen i5 oder wenn es günstiger sein sollte auf einen i3 von intel setzen.

aber trotzdem sind doch viele mit amd zufrieden

1
@xlukas10x

Natürlich, weil AMD die verunglückte Architektur ( optimiert auf Server / Multithreading ) auf dem Desktop über den Preis kompensiert. Und so steht der FX 4300 zwischen Intels Pentium und i3 - Modellen.

Für ca. 60 Euro gegenüber Intels Pentium mit 4Threads, relativ modernen und vor allem kompletten Befehlssätzen und somit näher am i3 denn den Pentiums. Und unter etwa 100 Euro bekommst Du keinen i3.

1
@Parhalia

Mit einem i3 kann der FX4300 allemal noch mithalten. Er liegt irgendwo zwischen i3 und i5. Dafür ist er sehr günstig zu haben.

1
@Roderic

Zwischen i3 und i5 stehen preislich dann sogar schon die FX 6300 und FX 8300. Aber ansonsten richtig @Roderic. Je nach Spiel und Anwendung steckt der FX 4300 auch manchen i3 bei Multithreading in die Tasche. Bei AMD braucht es pro physikalisch vollwertigem Kern hinsichtlich der IPC in etwa 1Ghz mehr Takt um mit Intel in etwa gleichzuziehen. 

1

Was möchtest Du wissen?