Ambulante Zusatzversicherung der CSS Versicherung: Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

51 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, leider auch nur sehr schlechte Erfahrungen, habe seit über einem Jahr die Versicherung, mein Zahnarzt hat denen alles geschickt . Erst wollten sie nur die Unterlagen von Rückwirkend einem Jahr , nach Monaten wollten Sie die Unterlagen von Rückwirkend 3 Jahren. Nun haben Sie mir gekündigt weil mein alter Zahnarzt angeblich 2005 also vor fünf Jahren in die Krankenakte geschrieben hat, dass 2 Zähne mal gezogen werden müssen. Jetzt sind 5 Jahre vergangen ich habe die Zähne immernoch, und mein Jetziger Zahnarzt sieht keinen Grund diese Zähne zu Ziehen. trotzdem haben Sie mir genau wegen diesen Zähnen gekündigt, habe bei einem anderen Zahn eine Krone mir machen lassen, Css hat nicht gezahlt und immer neue Unterlagen von meinem Zahnarzt gewollt. Mir kommt es so vor solange wie möglich die Kunden zahlen lassen, aber sobald ein größerer Betrag fällig ist, die zahlung zu verweigern, weil irgendwann mal ein Zahnarz etwas reingeschrieben hat Vielleicht kommt diese Zahn mal, das ist ja ein Witz so kann ich jede Versicherung wieder kündigen, weil irgendwann einmal bei jedem der Zahnarzt etwas mal gesagt, was vieleicht mal kommen kann. Und den Kunden dann beschuldigen er hätte falsche Angaben gemacht! Selbst wenn die Zähne um die es laut css geht gar nichts gemacht wurden, oder in nächster Zeit gemacht werden. Abzocke pur! sobald ein größerer Betrag fällig wird wird die Nadel im Heuhhaufen gesucht , so finde ich bei jedem Kunden was. Und kann ihn dann auch noch nach Jahren kündigen. tolle Abzockidee der Versicherer gewinnt immer! Ich rate allen kündigt lieber jetzt als später, und spart euch das Geld um die Zahnbehandlung in bar zu zahlen. Ihr seit dann auf der sicherern Seite.

CSS wird auch von Zahnärzten negativ beurteilt: siehe http://www.zahnmedizinforum.de/forum/fragen-und-antworten/850-zahnzusatzversicherung-fuer-mein-kind.html: Also nach meinen Erfahrungen als Zahnarzt haben unsere Patienten meistens nur Ärger mit der CSS-Zahnzusatzversicherung wenn diese im Behandlungsfall mal ein paar Euros zuzahlen soll. Die Argumente, die diese Versicherung anbringt, um sich einer möglichen Leistungspflicht zu entziehen, können nur von Schreibtischtätern stammen, die darauf dressiert wurden, möglichst viele Euro einzusparen. Es kann eigentlich nicht sein, wenn der Zahnarzt der Versicherung ausführlichst erklären soll (unter Entbindung von der Schweigepflicht), warum der CSS-Kunde genau diesen aufwendigeren Zahnersatz bekommen soll und nicht die (billigere, kassenübliche) Regelleistung. Die Wahl zwischen Regelversorgung und Wahlleistung ist und bleibt eine Entscheidung des Kunden und nicht des Zahnarztes.

0

nochmal für interessierte die Telefonnummer von weiter unten, es soll ja angeblich etwas bringen, direkt in der Schweiz anzurufen: CSS Versicherung AG Postfach 11 30 Pflugstraße 20 LI 9490 Vaduz Telefon: 00423 375 0277 viel Erfolg

0

die zahlen nicht,die erwarten von kunden perfekte zähne,wieso sollte ich eine vesicherung abschliessen wenn meine zähne keine füllungen usw hätten....auch die geleistete zahlungen verlangen die zuruck aber deine beiträge von 3 jahre behalten die....ist richtige betrüger firma....ich hatte keine fehlende zähne,mir haben die zugesagt das ich zähne machen lassen kann und als rechnung da war haben die nach einem fehler gesucht und akten von letzten 10 jahren verlangt usw...jetzt muss ich die 2500 euro selber bezahlen,und die 1500 euro die ich an css bezahlt hab ist auch weg...

Hallo, habe am 01.05.2009 Zahn-Zusatzversicherung bei CSS abgeschlossen. Wohlgemerkt bin ich von Barmenia Tarif ZG (auch Spitzentarif) dorthin gewechselt, aufgrund Stiftung Wartentest Bewertungen mit "sehr gut", Abwicklung über einen Versicherungsmakler. Habe nun 3 Jahre später Bedarf für 2 x Überkronung. Dies läuft jetzt seit Januar 2012 (nach nicht beantworteten Arztanfragen, Streit um Honorar für Arztanfrage, dann jedoch Kulanz der CSS für die Zahlung des höheren Honorars). Arztanfrage und von CSS gewünschte Patientenkartei liegt nun vor. Kündigung meines Vertrages seitens der CSS, es wird mir vorgeworfen, behandlungsbedürftige Zähne aus Termin 12/2008 nicht angegeben zu haben.Zu diesem Termin wurde mir jedoch keine Behandlung empfohlen, ich war lediglich zur Vorsorge dort. Wäre sehr fraglich, da ich nicht 3 Jahre lang mit Zahnschmerzen zufrieden gebe.Erstmalig lt. Zahnarzt in 06/2009 festgestellt und mir zur Überkronung angeraten (lt.mir vorliegender Patientenkartei). Dies steht ausdrücklich auf der Arztanfrage.Deutet auf fadenscheinige Ablehnung hin.War heute bei Anwältin. Die CSS ist bekannt bei Gerichten. Sie erhält selbst dort keine Antworten , Schreiben müssen 3 x erinnert werden. Sie setzt kurzfristig eine Frist für Rückgängigmachung meiner Kündigung, ansonsten sei bei CSS nur der Klageweg aussichtsreich.Versicherungsmakler anscheinend auch nicht mehr bereit, für CSS zu vermitteln.Professionelle Zahnreinigung habe ich in Anspruch genommen, wurde anstandslos erstattet. Auch einmal Kulanzerstattung der Pauschalrechnung für Professionelle Zahnreinigung, da Rechnung nicht über die GOZ ausgestellt wurde.Ich würde ansonsten nicht mehr dorthin wechseln. Brauche auch keine mehr. Für 40-50 Euro monatlich kann ich mir auch auf die Seite legen.

Wer kennt eine spezielle Zahnzusatzversicherung für Angstpatienten, die auch die Vollnarkose der einzelnen Behandlungen übernimmt?

Ich leide schon seit frühester Kindheit an panischer Angst vor dem Zahnarzt bzw. vor Zahnbehandlungen, sodaß eine Behandlung bei mir bisher praktisch nicht möglich war.

Deshalb ist mein jetztiger Zahnstatus als ruinös zu bezeichnen.

Da ich aber mittlerweile sowohl körperliche als auch psychische Probleme durch meine schlechten Zähne habe, habe ich mich dazu entschlossen, das Problem endlich anzugehen und Vorbereitungen für eine umfassende Zahnsanierung zu treffen.

Aufgrund der Tatsache, dass ich mir wegen meiner finanziellen Verhältnisser die Vollnarkose(n) für die einzelnen Schritte der Zahnsanierung und auch die Kosten für einigermaßen annehmbaren Zahnersatz nicht leisten kann, möchte ich eine dementsprechende Versicherung abschließen!

Wer kennt eine gute und einigermaßen preiswerte Versicherungsgesellschaft für diesen Zweck bzw. wer kann sonst gute Ratschläge geben ?

...zur Frage

sollte ich jetzt eine Zusatzversicherung machen?

Hallo, ich habe jetzt ein Problem , ich war letzte Woche bei einem Zahnarzt ,und habe Durchsicht gemacht Der Zahnarzt hat mich informiert , dass es ungefähr 13 Zähne Behandlungen brauchen,und ich Glück habe ,da es keine Zahnschmerzen bei mir bis jetzt gibt ! und kommen nur zu der Frage , ich möchte jetzt eine Zusatzversicherung machen damit die Kosten bei der Versicherung übernimmt , aber das ist nur gültig ,nach ungefähr 6 Monaten oder ? ich brauche jemand mir zu empfehlen , was ich jetzt machen kann ?? ich kann die Kosten für die Behandlungen nicht übernehmen ,da sie zu viel für mich sind ! wie kann ich mit der Versicherung umgehen ? damit die Versicherung die Kosten übernimmt?

...zur Frage

Wer hat schlechte Erfahrungen mit der Nürnberger Versicherung gemacht?

Guten Tag, ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit der Nürnberger Versicherung gemacht. Gerne möchte ich wissen ob ich hier alleine bin oder wer noch schlechte Erfahrungen mit der Nürnberger Versicherung gemacht hat? Vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte. Danke , M.L.

...zur Frage

Amerikaner hat deutsche Lebensversicherung: Ist Versicherung in den USA steuerfrei?

Ein Freund von mir hat mittels einer Greencard 1984 eine deutsche Lebensversicherung abgeschlossen, die nun nach 25 Jahren fällig ist. In Deutschland soll dieser Betrag ja steuerfrei sein. Da mein Freund nun wieder in den USA lebt, stellt er sich die Frage, ob er den Betrag der IRS melden muss oder die deutsche Steuerfreiheit der Versicherung auch in den USA gilt? Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?