Ambulante Phimose Op

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde dir von einer Beschneidung abraten. :)

Wenn du eine Phimose hast, dann sollte man die als Allererstes nichtoperativ behandeln, d.h. mit einer Dehntherapie oder einem Auftragen von Kortison auf die Vorhaut - hat dein Arzt dich darüber aufgeklärt?

Wenn Beides nicht funktioniert hat, sollte man vorhauterweiternd operieren - da eine Vorhautamputation (Beschneidung) zahlreiche Nachteile hat.

Die Vorhaut enthält zahlreiche Nerven und sollte nicht einfach so entfernt werden - viele Männer leiden danach ziemlich drunter, da es das Lustempfinden sehr stark einschränkt (steht auch so auf dem Aufklärungsbogen, den du vorher unterschreiben musst, drauf)

Sofern Männer dies beurteilen können, da sie erst im Erwachsenenalter beschnitten worden sind, berichtet die signifikante Mehrzahl über spürbaren Sensibilitätsverlust.[12] Eine großangelegte Sensitivitätsstudie aus den USA, bei der Berührungsempfindlichkeit des Penis objektiv durch speziell kalibrierte Messinstrumente untersucht wurde, konnte belegen, dass durch Beschneidung die fünf empfindlichsten Stellen des Penis irreversibel entfernt werden.[9] Die nach der Beschneidung noch verbleibende Sensitivität, liegt vorwiegend in der Eichel. Diese restliche Sensitivität wird, infolge der Entfernung der schützenden Vorhaut und der damit verbundenden Keratinisierung der Eicheloberfläche, weiter reduziert. Diese Desensibilisierung des Penis infolge des Verlustes an erogenem Gewebe einerseits und des zusätzlichen Empfindlichkeitsverlustes des noch verbliebenen erogenen Gewebes aufgrund der Keratinisierung der Glans andererseits zeigt sich auch in einer nachweisbaren Verminderung des sexuellen Vergnügens. [50][11]

http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Sexuelle_Auswirkungen

Daher: Erst anders behandeln, bevor du einfach eine OP durchführen lässt. :3

Lg

Bei einer ambulanten OP wird der zu operierende Bereich mit Hilfe einer Injektion betäubt. Das ist aber auch das einzige was du spürst. Nach ca. 10-15 Minuten wirkt die Betäubung und die OP kann beginnen. Dabei bist du bei vollem Bewusstsein und kannst dich mit dem Arzt unterhalten. von der OP spürst du nichts. Nach etwas 20 Minuten ist alles erledigt und du kannst wieder nach Hause. Allerdings solltest du dich fahren lassen oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Am Tag darauf oder am übernächsten Tag wirst du zu einer Nachkontrolle und zum Verbandwechsel bestellt. Mir wurden zur Sicherheit nach der OP noch ein paar Schmerztabeltten mitgegeben, falls diese erforderlich sind, aber ich hatte keine Schmerzen und brauchte die Tabletten nicht. Die Fäden, die zum Vernehen verwendet werden, lösen sich von selbst auf. Das kann zwischen 2-3 Wochen dauern. Bei mir waren nach dem 10. Tag die meisten Fäden wieder draußen und nach etwa 2 Wochen war alles überstanden. Die ersten paar Tage solltest du dich krank schreiben lassen, dann kannst du wieder zur Schule, allerdings solltest du bis zur vollständigen Heilung jede Belastung wie Sport oder andere Anstrengungen vermeiden, damit es nicht zu Nachblutungen kommt. Vor der OP, so würde ich dir empfehlen, kannst du mit dem Arzt über deine Vorstellungen sprechen und den Bescheidungsstil mit ihm beraten. Erkann dir Vorschläge machen und du kannst deine Wünsche äußern, wie das Ergebnis sein sollte. Von einer Teilbeschneidung würde ich (aus eigener Erfahrung) abraten. Ich empfehle dir, die Eichel zwar freilegen zu lassen, aber nicht zu straff zu beschneiden, sondern noch soviel Restvorhaut zu belassen, dass du ohne Hilfsmittel problemlos masturbieren kannst. Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du hinterher ebenso zufrieden bist, wie viele vor dir auch, die sich als Erwachsenen beschneiden ließen. Ich bin sehr zurfrieden und habe es nie als Nachteil empfunden.

Hallo Delling95,

wieso denn eine Beschneidung wegen einer Phimose? Hast Du Lichen Sklerosus? Oder eine starke Vernarbung? Wenn die Vorhaut vorne bloß einfach so eng ist, dann würde ich das alternativ behandeln lassen. Vorhaut abschneiden ist doch - Entschuldigung - dämlich. Ich kenne jede Menge Männer, die darunter leiden. Und Männer, die sich als Erwachsene beschneiden ließen und danach zufrieden sind, gibt es ganz extrem selten, weil die Vorhaut eine sehr wichtige erogene Zone ist, die sehr feine Gefühle wahrnehmen kann. Entsprechende Tastkörperchen gibt es in der Eichel gar nicht.

Dehnverfahren

Es gibt Dehnverfahren, die man manuell zu Hause machen kann. CalikoSkies hat dazu einiges verlinkt, schau mal bei den "Tipps". Haut ist extrem dehnbar, denk bloß mal an eine Schwangerschaft. Sie neigt dazu, neue Hautzellen zu bilden, wenn sie entsprechenden Spannungen ausgesetzt ist.

Dehnverfahren können alleine zu Hause vorgenommen werden oder auch mit Hilfe eines kompetenten (!!!) und qualifizierten (!!!) Arztes. Salbentherapien, die von Ärzten verschrieben werden, haben eine sehr hohe Erfolgsquote.

In den ersten 14 Tagen der Salbentherapie wird die Vorhaut zunächst regelmäßig eingecremt, wobei aber noch keine Dehnübungen erfolgen. Ab der 3. Woche beginnst Du parallel zur Salbenbehandlung, die Vorhaut behutsam zu dehnen.

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte geht von einer Erfolgsquote mit Salben von 60 - 70 % aus, wobei er die Therapie der Enge durch eine 4- bis 6-wöchige Salbenbehandlung mit 0,1 – 0,25 % Kortison- oder Östrogensalbe empfiehlt.

Von einer Erfolgsquote von 70% geht auch eine Studie über die Behandlung mit einer betamethasonhaltiger Salbe aus (Balster, Saskia: Topische Therapie, Phimosebehandlung mit betamethasonhaltiger Salbe, in: Med-Review, Zeitschrift für ärztliche Fortbildungskongresse, 12/2004, S.10 ff.).

Prof. Dr. Maximilian Stehr, einer der namhaftesten Experten zum Thema Vorhaut, Vorhautverengung, Beschneidung usw., gibt an, dass sich bei einer Behandlung mit einer steroidhaltigen Salbe die Vorhaut in bis zu 90% der Fälle weite (mit Verweis auf Ghysel, C., van der Eeckt, K. Bogaert, G.A. [2009], Long-term efficiency of skin stretching and a topical coricoid cream application for unretrectable foreskin and phimosis in prepubertal boys. Urology International, 82 [1], 81-88.). Prof. Stehr ist Chefarzt der Abteilung für Kinderchirurgie und Kinderurologie an der Cnopf‘sche Kinderklinik in Nürnberg, 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Kinderurologie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) und Fellow of the European Academy of Pediatric Urology (FEAPU).

Die Triple-Inzision - drei kleine Schnitte ohne Amputation

Hilft die Salbentherapie nicht, so gibt es vorhauterhaltende Eingriffe wie etwa die Triple-Inzision. Dabei wird die Vorhaut an drei Stellen eingeritzt und quer vernäht. Neben der Tatsache, dass dabei Deine gesamte Vorhaut erhalten bleibt, ist der Eingriff auch weniger schmerzhaft als eine „Beschneidung“ und heilt schneller ab. Die Erfahrungswerte hiermit sind ausgesprochen gut, allerdings musst Du Dich dabei an Ärzte wenden, die den Eingriff wirklich beherrschen. Wer ihn nicht kann und sich auf die Vorhaut-Amputation spezialisiert hat, wird Dir auch in der Regel davon abraten - sei hier bitte arg misstrauisch.

Ich verlinke Dir hier den Abstract einer Doktorarbeit über die Triple Inzision: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/vollt…/diss06_077.pdf

Hier verlinke ich Dir über 100 Beiträge von Männern, die sich beschneiden ließen und alles andere als happy sind. Bitte lies Dir das ein wenig durch. Wie es Dir gehen wird, kann Dir niemand im Voraus sagen. Nochmal: alternative Therapien sind fast immer möglich und wissenschaftlich anerkannt. Dein Arzt hätte Dich darüber aufklären müssen, sofern Du nicht an einer ganz seltenen pathologischen Phimose leidest, bei der alle weniger invasiven Methoden versagt haben. Ich spreche nicht von einer bloßen Möglichkeit, von einer Wahl, von einer Vorliebe oder sowas. Ich spreche davon, dass Du falsch aufgeklärt worden bist, wenn Dein Arzt für den Fall, dass Alternativen erfolgversprechend sind, diese nicht bis zum Ende ausprobiert hat.

http://www.beschneidungsforum.de/index.php?page=Board&boardID=4

2

Also ich konnte 2 Tage später wieder arbeiten, war kein Problem. Kommt auf den Heilungsverlauf an. Wenn Du keine Schule versäumen willst, lass es freitags machen, dann solltest Du Mo wieder in die Schule können. Wenn Du länger zu Hause bleiben willst, dann halt anders.....

Eigentlich macht man das in örtlicher Betäubung und nicht mir Vollnarkose. Meine Erfahrungen decken sich mit der von andi333. Nach einer guten Woche könnten die Fäden zwicken oder jucken. Dann rede mit dem Arzt, dass er sie raus zieht.

0

Das ist alles Routine für die Ärzte. Narkose ist nie ungefährlich, aber es geht nicht mehr sicherer als die für eine ambulante Phimose nötige Narkose. Danach wirst du einige Zeit eher nackt rumlaufen müssen, weil dein Penis bei Berührung mit Kleidern sehr empfindlich sein wird. Das kann zwischen wenigen Tagen bis ca. 2 Wochen dauern. Also Schulfrei. :-) Die Zeit hängt dann von der Geschwindigkeit der Heilung ab.

Die eigentlichen Folgen werden sich erst bemerkbar machen, wenn du sexuall aktiv werden wirst. Dein Penis wird um einiges weniger empfindlich sein. Der Vorteil ist, dass du länger Sex haben kannst. Der Nachteil ist, dass Selbstbefriedigung ein paar Spielarten weniger hat, da du dann keine Vorheut mehr hast.

Alles gut.

Der Vorteil ist, dass du länger Sex haben kannst.

Na ja, das ist eher ein Nachteil, denn er muss länger Sex haben, weil der in seiner Empfindsamkeit eingeschränkte Penis einfach zu lange braucht, bis der Höhepunkt endlich kommt. Die arme Partnerin wird langsam wund und denkt sich "Wann ist es endlich vorbei?" und beide haben keinen rechten Genuss.

http://sciencenordic.com/male-circumcision-leads-bad-sex-life

3
@Pangaea

Ha Ha Ha, "er muss länger Sex haben" der Arme. Wieviele Jahre bist du denn verheiratet, dass du so zynisch bist?

0

Was möchtest Du wissen?