ambulante hand operation?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bekommst vor der OP ein OP-Hemd an und darfst Schmuck /Zahnprotesen etc ablegen. Nagelack etc ist auch nicht gern gesehen.

Bei einer Hand-OP kanns sein dass du deine Unterhose anbehalten kannst, sonst bekommst du eine Netzhose vom KH, den Rest wirst du vor OP ausziehen müssen.

Du solltest aber trozdem auf deine Kleiderwahl achten. Nimm Kleidung die du mit einer Hand bzw 1 1/2 Händen gut anziehen kannst, und dein Oberteil sollte nicht zu eng sein (da muss nach der OP dein Finger inklusive meist recht dickem Verband durchpassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wo es gemacht wird. Ob du gleich dein Shirt ausziehst und mit Tüchern zugedeckt wirst  oder ob man dir noch vorher ein Hemd anzieht, das eh auch gleich wieder abgenommen wird ist unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei JEDER OP, die in einem OP-Saal stattfindet, musst du dich deiner Kleidung entledigen und bekommst ein OP-Hemd an. Da geht es um die Sterilität im OP-Saal, egal, welches Körperteil betroffen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lunaciela
01.10.2016, 12:00

Das ist so nicht zu 100% Richtig. Mit dem OP-Hemd bist du nacher nämlich nicht steril angezogen. Es geht da mehr darum dass der Straßendreck nicht mit in den OP reinkommt. Ein weiterer Vorteil des OP-Hemds ist dass man den leicht ausziehen kann, was insbesondere bei Bauch-OP´s etc. wichtig ist.

Was die sterilität angeht ist dort vor allem Wichtig dass die Umgebung des OP-Gebiets steril ist/gemacht wird. Dafür ist bei einer Hand-OP z.B. die Unterhose egal.

0

Die Hand. Glaube  dass du großartig ein Op HEMD bekommst.

schau den LINK

http://handchirurgie-hofbeck.de/14.html

Ein Hemd vielleicht nicht schlecht für später an zuziehen.

Denn Du kannst es dananach leichter aus ziehen wenn Du den Manschetten Knopf öffnest

Alles gute Dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?