Amazon.com Artikel aus den USA bestellen, was für Gebühren fallen an?

3 Antworten

Log dich ein (mit deinen .de Daten), pack den Artikel in den Warenkorb, geh zur Kasse.

Vor dem finalen Klick werden dir alle Kosten angezeigt.

Import Fees Deposit ist die Einfuhrumsatzsteuer von 19% und scheinbar noch weitere Abgaben. Die zahlst du an Amazon, die regeln den Rest.

 - (Amazon, USA, Zoll)

Auf Handys fällt kein Zoll an. Du musst also nur 19 % Einfuhrumsatzsteuer bezahlen. Die bezahlst du auf den Sendungswert, also Warenwert+Versandkosten. Ausgehend von 499 $ und geschätzten 20 $ Versandkosten liegst du dann bei 617 $

Ware + Versand = Sendungswert.

Der Zoll rechnet dann in € um und verlangt 19% EUST.

Sind 50 € Zollgebühren bei einem Warenwert von 35 Dollar normal?

Ich habe ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter in den USA über das Internet bestellt. Der Warenwert beträgt 35 Dollar. Vorhin haben die Leute von Aramex angerufen, dass sie mir per Email eine Rechnung schicken werden die ich dann die Tage bezahlen sollte damit die das Päckchen an mich weiterleiten können. Ich habe natürlich gesagt, dass das alles kein Problem für mich wäre. Habe mit maximal (!!) 20€ gerechnet. Stattdessen habe ich eine saftige Rechnung im Wert von 52€ erhalten!! Ich habe zuvor nie im Ausland bestellt und habe vorher natürlich ordentlich im Internet recherchiert eben damit ich weiß was mich erwartet. Mit 50 € Zollgebühren hätte ich niemals gerechnet. Wollte deshalb mal fragen ob die Summe gerechtfertigt ist? Wenn nicht wie kann ich denen klar machen, dass die Gebühren viel zu hoch sind?? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?