Amazon Zoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

Der Verkäufer hat an sich ja kein Unrecht bzw. nicht zwnigend Unrecht bzw gelogen.

Ist halt auch immer Interpretionsache bzw. Wie meine ich etwas. bzw. was Du genau gefragt hast.

Das man die anfallende Einfuhrumsatzsteuer und ggf. Zoll zahlen muss hat ja im Prinzip nicht mit "Probleme mit den Zoll" haben zu tunen. Wenn man arbeitet und Gehalt bekommt muss man auch Einkommensteuer /Lohnsteuer zahlen. Nur weil man das zahlen muss, hat man ja (erstmal) keine "Probleme" mit dem Staat.

Probleme mit den Zoll bekommt man nur, z.b. wenn man Illegale Sachen nach Deutschland einführt z.b Fake Ware (und der Markenechtsinhaber einen Antrag auf Beschlagnahme gestellt hat), Fleisch, . Oder z.b. im Reiseverkehr Anmeldepflichtige Waren (Überschreiten der Freigrenze) nicht anmelden und erwischt wird.

Bei gewerblichen Sendung egelten folgenden Freigrenzen

  • Bis 22€ komplett von den Abgaben befreit
  • Über 22€ bis 150€ fällt nur die Einfuhrumsatzsteuer an
  • Über 150€ Einfuhrumsatzsteuer und Zoll.

Allerdings haben einige Waren einen Zollsatz von 0% bzw.sind zollfrei. Zur Berechung der Freigrenze wird der Gesamtwert der Rechnung heran gezogen (Warenwert + Versand ). Eine Überprüfung ob z.b.Versand enthalten ist erfolgt nicht. Abgaben unter 5€ werden nicht erhoben.

Anne

Natürlich sagt dir der Verkäufer das es keine Probleme gibt. Der will ja auch sein Zeug verkaufen. Der Zoll öffnet nicht alle Pakete und schaut ob das was draussen drauf steht auch drin ist. Allerdings sind die bei Paketen aus bestimmten Ländern ( z.B. Hongkong) doch recht aufmerksam. Also bleibt dir erstmal nichts als warten.

Zollabgaben fallen nicht unbedingt an; eine ganze Reihe Waren sind zollfrei. Du wirst allerdings Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 % auf den Gesamtwert (Warenwert plus Versandkosten) zahlen müssen.

Entweder legt die Post/DHL die EUst für Dich aus und kassiert bei der Zustellung, oder die Sendung geht ans Zollamt. Du erhältst in diesem Fall eine Nachricht vom Zollamt und mußt dich daort innerhalb von 7 Tagen einfinden. Die evtl. Zollabgaben + die EUSt kannst Du dort in bar oder mit EC-Karte bezahlen.

Danke für all eure schnellen Antworten.

Ich glaube mal gehört zu haben, dass man nur Einfuhrumsatzsteuer zahlen muss, jedoch keine Mehrwertssteuer. Bei Amazon wurde jedoch schon 19% Mehrwertsteuer verlangt.

Ich hoffe, dass dieses Paket durchkommt, hab nämlich keine Lust so weit zu fahren :(

0
@bavarianschuxn

Die Einfuhrumsatzsteuer tritt bei Einfuhren aus dem Ausland an die Stelle der Mehrwertsteuer, die Steuersätze sind mit 19 % gleich. Wenn Amazon von Mehrwertsteuer spricht, bedeutet das eigentlich, daß der Lieferant im Inland sitzt.

Ich halte Dir die Daumen, daß das Paket entweder unentdeckt "durchflutscht" (manchmal hat man ja auch Glück) oder daß wenigstens DHL/die Post die Einfuhrabfertigung erledigt und dann die Abgaben bei Dir an der Haustür kassiert, wenn das Paket zugestellt wird.

Ansonsten müßtest Du tatsächlich zum Zollamt. In ländlichen Gebieten ist das in der Kreisstadt, in Großstädten gibt's manchmal mehrere.

0

Du wirst Post vom Zoll bekommen und kannst dir die Ware dann beim Hauptzollamt abholen. Vielleicht mußt du auch noch Zoll zahlen.

Was möchtest Du wissen?