Amazon will abbuchen (Artikel schon da) aber nicht genug Geld auf dem Konto?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du wirst von Amazon eine Rechnung bekommen incl. der Rückbuchungsgebühren und einer saftigen Mahngebühr. Daneben wird deine Einzugsermächtigung storniert und zukünftig kannst du nur noch gegen Vorkasse einkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mepeisen
21.01.2017, 18:17

und einer saftigen Mahngebühr

Es gibt im Zivilrecht gegen Verbraucher keine "saftigen Mahngebühren" oder irgendwelche "Strafgebühren". Das ist schlichtweg verboten.

0

Dann schickt Amazon wahrscheinlich eine zweite Rechnung mmit einer Gebühr. Dann musst du das überweisen.

Aber mir ist das nur bie myloc mal passiert. Amazon wird nicht gerichtlich vorgehen und auch keinen Druck ausüben, solange du zahlen willst und wirst. Ruf da und uns schilder dein Problem, oder schick halt den artickel zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusätzliche Gebühren, Ärger mit Amazon,...
Zukünftig darfst du, wenn überhaupt, dann nur noch mit Kreditkartenzahlung bestellen.
Falls du minderjährig bist: Kontosperrung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kommen Mahnungen und wenn Du die dann 3X ignorierst, wird das Geld eingeklagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mahnung von amazon uund dann sonst vielleicht rechtlicher weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?