amazon vertrag . Wird gehalt am 15. des darauffolgenden monats bezahlt?

6 Antworten

Es wird am 15. des Folgemonats gezahlt. Standard, das handhaben fast alle AG so. Sprich, zum 15.9. kommt noch nichts, dann aber zum 15.10 die bisherigen Gehälter zusammen.

Hat nichts mit Amazon zu tun, das ist bei vielen so. Wenn du am 1.9. startest und das Geld am darauffolgenden Monat gezahlt wird bekommst du das erste Geld vom 1.-30.9. am 15.10. ausgezahlt.

Das steht in vielen Arbeitsverträgen so drin.

Rechtlich ist das aber nicht in Ordnung. Der Arbeitslohn ist am Ende der Leistungsphase fällig.

Kann die Firma das abrechnungstechnisch nicht zum Monatsletzten erledigen, ist sie verpflichtet, einen angemessenen Abschlag zu leisten. Du musst ja auch deine Verpflichtungen pünktlich zum Monatsersten erbringen.

In der Arbeitnehmerüberlassung ist der 15. des Folgemonats tariflich sogar festgelegt (eigentlich sogar heißt es bis zum 20. des Folgemonats). Ein Abschlag ist unabhängig davon möglich. Aber rechtlich ist das absolut in Ordnung.

0

Wann wird mein Gehalt ausgezahlt?

Ich habe am 01.09. einen Job als Aushilfe angefangen. Von einer Kollegin weiß ich, dass uns das Gehalt immer am 15. des Monats ausgezahlt wird. Allerdings habe ich bis jetzt noch kein Gehalt erhalten. (8.Oktober ) . Meine Frage: Ist es üblich, dass einem das Gehalt erst im darauffolgenden Monat, also in meinem Fall erst am 15.10. ausgezahlt wird ?

...zur Frage

Job kurz vor Auszahlungstag angenommen. Trotzdem Vergütung?

Ich habe letzte Woche einen Job angenommen. Dort wird immer am 15. ausgezahlt. Ich habe jetzt 8 Stunden gearbeitet und ich frage mich ob ich das am 15. ausgezahlt bekomme. Klar kann man sagen, dass das nicht viel Arbeitzeit ist, aber trotzdem etwas.

...zur Frage

Arbeitgeber zieht 2 Tage Gehalt wegen Wochenende ab- darf er das?

Ich habe seit 03.04.2017(Arbeitsbeginn im Vertrag) einen neuen Job. Beginn am Montag, der 1 und 2 April waren jeweils Wochenende. Mein Gehalt wurde fest für den Monat festgelegt. Mein Arbeitgeber hat nun den 1. und 2. 04 (Wochenende) von meinem Gehalt abgezogen, obwohl ich von Mo-Fr 40 Stunden gearbeitet habe. Er hat also so bezahlt, als ob ich zwei Tage nicht da wäre.

Ich habe volle! 4x40 Stunden gearbeitet , und bezahlt werden nur 3 x40 und 1x 24 Stunden... ?

Selbst wenn so etwas gehen sollte, müsste jedes Wochenende sowie Feiertage bezahlt oder aber abgezogen werden....

Welches Recht habe ich nun?

...zur Frage

Mein Gehalt wurde noch nicht bezahlt

Ich bin gerade etwas nervös und weiß nicht was ich machen soll. Es kann gut möglich sein das ich mir umsonst Sorgen mache, deshalb hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt. Es ist so (wie schon bei vorherigen Fragen die ich gestellt habe) habe ich endlich gekündigt und 2 Wochen noch gearbeitet (wegen der Kündigungsfrist). Hier muss ich nochmal sagen das ich sehr kurz nach meiner Einstellung gekündigt habe. Also um genau zu sein am 17.12.2011 habe ich angefangen, am 02.01.2012 habe ich die Kündigung meinem Arbeitgeber gegeben und am 16.01.2012 habe ich aufgehört zu arbeiten (also habe ich in der Probezeit gekündigt). Ich wurde bis jetzt am 05.01.2012 für Dezember bezahlt (relativ spät glaube ich zu meinen...aber ich dachte das ist so beim ersten Gehalt) Jetzt aber sollte ich für Januar bezahlt werden...(die 2 Wochen die ich noch gearbeitet habe) aber bis jetzt ist mein Gehalt noch nicht auf meinem Konto. Da ich mir aber nicht sicher bin ob das normal ist dass, mein Gehalt auch bis zum 5. des Monats kommen könnte wollte ich nochmal hier nachfragen. Es ist nicht so das ich nicht warten kann um zu sehen was passiert aber ich habe auch ein bisschen Bammel dass, ich nicht bezahlt werde denn ich bin mir nicht sicher ob die Kündigungsfrist überhaupt bezahlt wird. Normalerweise schon oder? Kennt ihr euch vielleicht aus? (Ich habe in einer Burger King Filiale gearbeitet) Ich bitte um Hilfe :-)

LG Louis27

...zur Frage

Kündigung? Kündigungsfrist? Anstellung?

Hallo liebe Leute,

ich weiß, dass es an dieser Stelle keine Rechtsberatung gibt, aber dennoch vllt. gibt es ja den einenen oder anderen Erfahrungswert diesbezüglich.

Wie oben zu lesen, geht es mi darum, dass ich gekündigt habe, weil neue Anstellung. Ich befinde mich aktuell als Projektleiter das zweite Jahr, im zweiten Zeitvertrag, welcher Ende März ausläuft.

Lt. Vertrag lautet meinen Kündigungsfrist 2 Wochen bis Ende des Monats binnen der Probezeit sowie gem. der gesetzlichen Regelung in der jeweils gültigen Fassung nach der Probezeit. Dieses würde für mich aktuell 1 Monat zum Ende oder 15. eines Monats bedeuten.

Leider gibt es noch ein kleines Arbeitgeberdarlehen, welches ich monatliche abführe, welches durch einen Darlehensvertrag geregelt ist. In diesem ist festgelegt, dass sich bis zu kompletten Rückzahlung des Betrages die Kündigungsfrist auf 3 Monate verlängert. Nun ist die Frage, wenn ich den Betrag zeitg ausgeglichen habe und am 10. via Einschreiben Rückschein zum darauffolgenden 15. gekündigt habe, liege ich doch richtig,  oder ?

Denn nach Rückzahlung gelten wieder die vertraglichen Regelungen des AV´s, oder ?

Ich hoffe, dass ggf. jmd. Erfahrungen hat, denn man versucht mir einen Wechsel wirklich schwer zu machen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn der Lohn am 15. eines Monats bezahlt wird?

Hallo,

ich habe ab dem 01.04.2015 eine neue Stelle. Dort wurde mir gesagt, dass mein Lohn am 15. eines Monats gezahlt wird. Jetzt frag ich mich die ganze Zeit, ob damit nun der 15.04. (der laufende Monat) oder der 15.15. (der darauffolgenden Monat) gemeint ist. Wenn der darauffolgende Monat gemeint ist, dann hätte ich n riesen Problem, weil ich dann 1,5 Monate lang kein Geld hätte... Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?