amazon rücklastschrift! Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was machst du eigentlich für einen Akt aus der Rücksendung?

Wenn du es normal zurückgeschickt hättest, dann wäre das Geld wahrscheinlich innerhalb der nächsten Woche wieder auf deinem Konto gewesen. Durch deinen tollen Einfall mit der Rücklastschrift dauert es jetzt sicherlich länger.

Und wenn du den Artikel bestellst, ohne die 600 Euro bezahlen zu können, dann bist du ehrlich gesagt nur selber dran Schuld, mach also amazon keinen Vorwurf daraus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte sich schon an den regulären Ablauf halten, die Probleme entstehen hier erst durch die Rücklastschrift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen DragonPaddy87,

du kannst froh sein, wenn dir Amazon nicht auch noch die Rücklastschriftgebühren (oft so um die 12 Euro) belastet.

Denn der übliche Ablauf bei Amazon ist nunmal so, dass der Warenwert für die Bestellung dann abgebucht wird, wenn die Ware verschickt wird.

Und die Rücksendung und Rückerstattung des Kaufpreises auf das Konto ist unproblematisch, erfolgt relativ schnell und ist auch seriös.

Und wenn ich etwas bestelle, dann gehe ich eben nicht her, und lasse eine Rücklastschrift ergehen, denn die Lastschrift ist ja berechtigt (wegen der Bestellung).

Dass du dich über mangelnde Freundlichkeit seitens Amazon beklagst, verstehe ich nicht und empfinde es schlichtweg als unfair!

An deiner Stelle würde ich schnell bezahlen, auch wenn es nun irgendwie merkwürdig erscheint, wenn du es dann in paar Tagen wieder zurück bekommst!

Ich für meinen Teil würd' ned mal im Traum daran denken, nach meiner Bestellung eine Rücklastschrift machen zu lassen - denn ich hab' ja die Ware bestellt!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoetheDresden
23.08.2012, 08:16

Genau! Ware bestellen und dann das Geld zurückbuchen kann sogar als Warenbetrug eingestuft werden und zur Anzeige kommen.

0
Kommentar von DragonPaddy87
23.08.2012, 08:28

danke für die Hilfe

0

Du hast das Amazon-System Null verstanden! Wenn dir etwas nicht gefällt, dann schickst du es zurück und Amazon überweist dir das Geld wieder auf dein Konto. Du darfst nicht einfach das Geld zurückbuchen. Das kann von Amazon als Warenbetrug eingestuft werden! Sei froh, wenn Amazon dich jetzt nicht anzeigt. Schicke die Sachen ganz schnell zurück und hoffe, dass Amazon dir nicht noch andere Gebühren in Rechnung stellt! Mit dem bestellen bei Amazon (zumindest über dieses Bankkonto) ist es das dann gewesen, denn dieses Bankkonto steht jetzt auf deren roter Liste (ja, sowas haben die) und kann nicht mehr für Einkäufe benutzt werden. Evtl. wirst du auch selbst unter deiner Adresse nichts mehr bestellen können. Und das Amazon innerhalb von 2 Werktagen abbucht ist normal und war schon immer so - auch bei mir. Wenn man kein Geld hat, sollte man nichts kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DragonPaddy87
23.08.2012, 08:27

hast keine Ahnung ;) hab doch schon Email von amazon das es kein Problem wäre soll nur jetzt bezahlen fertig und dann wird mein Account auf jedenfall freigeschaltet ;) du und deine rote Liste gut wie du dich auskennst ;) bist wohl drauf ich als gross Kunde nicht

0
Kommentar von LanaXX
23.08.2012, 10:27

Eine rote Liste gibt es bei Amazon nicht. Wenn jemand Schulden hat, wird einfach das Konto deaktiviert, ebenso wie ähnliche Kundenkonten (z.B. mit selber Adresse/ selbem Bankkonto). Sobald der Fragesteller die Angelegenheit wieder in Ordnung gebracht hat, wird das Konto wieder frei geschaltet. Wenn Amazon jedes Kundenkonto aufgrund so einer Sache dauerhaft deaktivieren würde, hätten die sehr viele Kunden weniger. Und wegen so etwas würde Amazon auch niemals jemanden anzeigen. Das würde nur bei tatsächlichem Betrug, nicht bei einem Fehler aus Unwissenheit passieren.

Ansonsten stimme ich zu - man sollte nichts bestellen, was man nicht bezahlen kann. Leider ist es in Zeiten des Internets in Kombination mit Ratenangeboten für viele Menschen normal geworden einfach mal zu bestellen und dann hinterher zu sehen, ob man es irgendwann vielleicht auch bezahlen kann.

0

Kundenkontakt ist doch immer besser Amazon möchte mit seinen Kunden in Kontakt stehen Du hast ein Fehler gemacht Das Geld kriegst du bei Amazon wieder ob von Amazon oder einem anderen Händler auf Amazon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das gleiche Problem habe ich im Moment auch mit Amazon. Da kauf ich nie wieder was..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoetheDresden
23.08.2012, 08:14

Erst überlegen, dann handeln. Siehe meine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?