Amazon Gutschein geschickt - Ware nie erhalten - was nun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also das ist aber nicht gut, sind über 200€. Ich dachte in heutiger digitaler Zeit kann man alles verfolgen, vor allem weil der Gutschein ja auf ein amazon Konto eingelöst wurde, von daher denke ich dass es irgendwie möglich sein muss.

Erster Schritt ist mit Amazon in Kontakt treten. Vielleicht können die Adresse der Person rausgeben ... Im anderen Fall Anwalt oder zur Polizei wegen Betrug (was in meisten Fällen aber nicht dazu führt, dass du deine WAre erhälst)

Such Dir einen Anwalt und geh zur Polizei. Wenn es um Betrug geht, führt da kaum ein Weg vorbei. Überleg Dir vorher, ob sich das für Dich lohnt... der Stress ist gewaltig.

Da wirst Du Pech haben!

Wenn Du Glück hast, bringt eine Anzeige bei der Polizei wegen Betrugs etwas. Evtl. läßt sich über die Bestellung der Empfänger ermitteln - sehe da aber eher schwarz. Aber versuchen kannst Du es. Wurde der Empfänger / der Betrüger ermittelt, kannst Du dann einen Zivilprozess anstrengen um den Betrag zurück zu erhalten...

da bleibt nur anzeige und geduld. höchstwahrschenlich wirst du da aber nix mehr von sehen. und hast hoffentlich daraus gelernt

schwaigerf2000 28.01.2011, 10:53

ich finds halt krass wie leicht man hier in D, auch mit digitalen mitteln, durch kommt als Betrüger...

0

Was soll das denn? Du hast einen Gutschein, schickst den jemandem, und derjenige schickt dir dann die Ware?

Warum löst du den Gutschein nicht selbst bei Amazon ein?

.

Wenn du den Gutschein verkauft hättest, könnte ich das nachvollziehen, aber solche komischen Umwege?

Evtl über Rechtsanwalt an die IP des Bestellers kommen, allerdings ist das Datenschutztechnisch meißt nicht drin...

Sorry aber ich denke nicht, das du da noch Große ausichten auf erhalt der Ware hast!

Oder schildere Amazon den vorfall.

... hmmm kontaktiert doch mal amazon und berichte denen was passiert ist möglicher weise können sie es zurück verfolgen und schauen wer und wohin derjenige bestellt hat.

In dem Fall kannst du den Gutschein als Lehrgeld ausbuchen.

Warum geht man solche Wege über dritte Personen?

Kann doch nur sein, dass du selber was zu verbergen hattest - und das ist jetzt gründlichst gelungen!

Vergiß das Ganze!

oder mach wie amazon sagt.

wenn amazon schon sagt wie es geht, warum fragst du dann hier noch???

schwaigerf2000 28.01.2011, 10:29

Was soll ich zu verbergen haben?? Wie meinst du das mit dritte Personen? Es kann doch nicht sein, dass solche Leute ungestraft davon kommen? Wo sind wir denn? Dann mache ich sowas bei 1000 Leuten und setz mich ab - wo soll das hinführen?

0
Raimund1 28.01.2011, 10:30
@schwaigerf2000

wenn du einen Gutschein hast, gibt es doch keinen Grund, dass du ihn nicht selbst einlöst. Ich sehe jedenfalls keinen!

0
schwaigerf2000 28.01.2011, 10:31
@Raimund1

vielleicht nochmal von vorne: Ich will ware kaufen, verkäufer will geld in amazon gutschein, ich bezahle mit amazon gutschein an die person xyz, person xyz löst gutschein ein, und meldet sich nicht mehr

0
Raimund1 28.01.2011, 10:36
@schwaigerf2000

das heisst Verkäufer und xyz sind verschiedene Personen? Dann bleibt doch nur Anzeige gegen Unbekannt und du bekommst die Daten von amazon

0
schwaigerf2000 28.01.2011, 10:38
@Raimund1

Nein, Verkäufer = xyz. Ich will Ware kaufen, Verkäufer xyz will Geld in Form von Amazon Gutschein, ich schick den Amazon Gutschein via Amazon (per Mail) - Verkäufer xyz löst den Gutschein natürlich sofort ein, meldet sich nicht mehr.

0
Raimund1 28.01.2011, 10:44
@schwaigerf2000

dann dürfte eine Anzeige Erfolg haben und amazon rückt die Adresse raus - viel Glück!

0

wenn ihr das nicht schriftlich vereinbart habt, ist das Geld leider futsch

schwaigerf2000 28.01.2011, 09:46

es ist alles schriftlich per mail festgehalten, die person hat mir sogar eine kontaktadresse genannt, nur wie soll ich nun überprüfen ob es diese gibt?

0
adavan 28.01.2011, 09:48
@schwaigerf2000

Dann mach ne Betrugsanzeige. Die Polizei fragt dich dann schon, was du für Kontaktdaten hast und was sie damit anfangen können.

0
schwaigerf2000 28.01.2011, 10:03
@adavan

Antwort von Amazon war, dass ich Anzeige gegen Unbekannt machen soll, und dass erst dann Amazon die Kontaktdaten rausgeben darf.

0
Raimund1 28.01.2011, 10:29
@adavan

wenn amazon schon sagt wie es geht, warum fragst du dann hier noch???

0

Wieso machst du überhaupt sowas? Vermutlich die Person vorher nie gesehen, oder? Verbuch es als Lehrgeld!

Was möchtest Du wissen?