Amazon, dritt Anbieter, Ruckerstattung?

1 Antwort

Du hast Ware erhalten die du nicht bezahlt hast. Rechtlich gesehen gehört diese Ware also nicht dir.

Das der Verkäufer kein Bock darauf hat dir mehr zu schicken ist verständlich. Er wurde ja von dir nicht bezahlt.

Amazon ist da leider sehr schnell bei der Rückzahlung, der Verkäufer bleibt auf dem Schaden sitzen wenn du die Ware nicht zurückschickst oder bezahlst. Er muss sich da an Amazon Regeln halten und kann nichts dagegen tun wenn du die Ware behältst. Er muss dir aber nichts mehr verkaufen.

Es hat aber auch teilweise Vorteile das Amazon schnell erstattet.

1
@SkyPate

Natürlich hat es das. Und in den meisten Fällen ist es auch gut so. Hier aber eben nicht. Zeigt auch gut auf wie automatisiert das alles abläuft. Kunde will sein Geld nicht Amazon gibt es ihm trotzdem, den Schaden hat der Verkäufer.

0
@picasso22

Für den Verkäufer schlecht ja.

Hatte ich Anfang der Woche auch was bestellt für 43€ und was für 60. Sollte in einem Paket kommen. Mache das Paket auf nur der Artikel für 60 da laut Amazon wurde beides zusammen zugestellt . ... Ende des Gespräches Amazon hat die 43€ erstattet. Der Verkäufer is der geschädigte.

0
@SkyPate

Dabei möchte man eigentlich nur die Ware haben😅

0
@MikuTTT

Ja habs mir dann woanders gekauft

Wie viel haben Sie dir erstattet?

1

Danke für die Nachricht. Ich wollte das Geld ja nicht wieder haben. Ich wollte einfach das letzte Paket haben😅 Habe mit Amazon geschrieben nochmals. Die meinten ich soll gar nichts machen

0

Auf jeden Fall belästigt mich der Verkäufer gerade sehr. Und reagiert gar nicht auf meine Nachrichten, sondern schickt mir nur Retouren Labels. Ist halt auch etwas unschön.

0

Was möchtest Du wissen?