Amazon Bestellung mit Passwort bestätigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Privatkonten geht das nicht.

Mit einem Unternehmerkonten kann man es einstellen, dass es zum einen mehrere Benutzer gibt und dass der Hauptnutzer eine getätigte Bestellung erst bestätigen muss.

Nachdem Amazon ja die Familienbibliothek hat, sollte eine Benutzerverwaltung eigentlich implementiert sein. Ist es leider nicht.

Was ja natürlich immer geht, ist dass bestellte Artikel kostenfrei zurückgesandt werden können. Ist jetzt nicht das, was du willst, aber eben vielleicht ein Argument.

Ich wüsste jetzt auch nix, was dagegen spricht, dass meine Kinder Amazon Prime Video am PC nutzen. da hat auch noch niemand etwas aus Versehen bestellt. Solange 1-Click-Bestellung deaktiviert ist, kann man ja auch nix aus Versehen bestellen.

Rubezahl2000 22.02.2017, 15:33

@qugart: "Was ja natürlich immer geht, ist dass bestellte Artikel kostenfrei zurückgesandt werden können."

Das ist nicht ganz richtig. Bei sehr vielen Amazon-Artikeln muss der Kunde die Versandkosten der Rücksendung selbst zahlen. Und das kann sehr teuer werden, insbesondere bei Artikeln aus dem Ausland.

0
Rubezahl2000 22.02.2017, 15:40
@qugart

Ich spreche von Amazon ;-)
Kostenlose Rücksendung geht nur bei den Amazon-Artikeln, wo dransteht: "Kostenlose Rücksendung möglich".
Ansonsten nicht.

0
qugart 22.02.2017, 15:43
@Rubezahl2000

Geht definitiv und nachweislich bei fast allen Artikeln (bestimmte Marketplace-Anbieter außen vor)

0

geht meiner Wissens nicht - außer du hakst einfach nicht an, dass du angemeldet bleibst - also jedes mal ein neuer Login

UnknownUserXtr 22.02.2017, 15:21

Ja schon aber dann könnte ich ja was bestellen wenn er nicht da ist... Also das wird er denken :D

0

Nein, gibt es nicht. Es gibt nur die 2-Wege -Anmeldung, bei der dann z.B. ein Code an ein bestimmtes Telefon (z.B. das Telefon Deines Vaters) geschickt wird, den Du (er) dann eingeben muss(t). Wenn Du drin bist, kannst Du aber machen, was Du willst.
Die 2-Wege-Anmeldung geht nur über amozon.com , bleibt aber wirksam auch für amazon.de . Die Möglichkeit, den dafür einmal verwendeten Computer in Zukunft nicht mehr per code zu authorisieren, funktioniert (bei mir) nicht; ich erhalte also jedes Mal meinen code aufs Handy.
-Carola-

Dein Vater hat aber kein gutes Gefühl dabei, dich allein mit seinem Account zu lassen :D

Er kann die vermeintliche Bestellung ja immer noch stornieren. Muss er halt am Ende des Tages kontrollieren :D

UnknownUserXtr 22.02.2017, 15:35

Ja ich weis nich von was das kommt eig. is er immer richtig gechillt bei so vertrauens sachen :D aber da ...

0
BailsM 22.02.2017, 15:37
@UnknownUserXtr

Vllt gibt es bei Amazon einfach unübersichtlich viel was du fälschlicherweise bestellen könntest, was er nicht will .... XD

Nein keine Ahnung. An seiner Stelle würde ich das nicht so kompliziert machen. "Kind, wenn du fertig bist gibst du mir bescheid und ich schaue in den Bestellvorgang. Und wehe ich finde was!"

Nein sorry, es amüsiert mich gerade etwas. :D

0

Was möchtest Du wissen?